Nach dem Selbstmord des Flüchtlingsjungen | „Niemand hat 'Spring doch' gerufen!“ - BILD

Schmölln – Vier Tage nach dem tragischen Selbstmord des Flüchtlings Mohamed Fahra (17) steht Schmölln unter Schock. Die Frage, die alle umtreibt: Haben Schaulustige den jungen Somalier mit „Spring doch“-Rufen in den Tod getrieben? Gab es die ...

Staatsanwalt ermittelt zu Suizid von Flüchtling in Schmölln - MDR

Nach dem Suizid eines jugendlichen Flüchtlings in Schmölln im Altenburger Land wird die Staatsanwaltschaft Gera den Fall untersuchen. Sprecher Martin Zschächner sagte MDR THÜRINGEN, es sei ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet worden.

Polizei geht nicht von Suizid-Rufen aus - n-tv.de NACHRICHTEN

Die "Spring doch"-Rufe im thüringischen Schmölln sind Ermittlungen zufolge in einen falschen Kontext gesetzt worden. Polizeiuntersuchungen ergeben, dass der junge Flüchtling, der sich aus einem Fenster stürzte, nicht zum Suizid ermuntert worden sei.

Polizei sieht keine Anzeichen für auffordernde Rufe - SPIEGEL ONLINE

Ein junger Flüchtling hat sich in Thüringen das Leben genommen - angeblich unter auffordernden Rufen von Schaulustigen. Von dieser Version geht die Polizei nach eigenen Angaben jedoch nicht aus. Flüchtlingsunterkunft in Schmölln. DPA.

Toter Flüchtling: Polizei sieht keine Hinweise auf Suizid-Aufrufe - Merkur.de

Schmölln - Nach dem tödlichen Sprung eines Flüchtlings aus dem fünften Stock eines Hauses im thüringischen Schmölln setzt die Polizei ihre Ermittlungen zu den Umständen fort. Nach weiteren Ermittlungen zum Suizid eines jungen Flüchtlings im ...

Polizei sieht keine Anzeichen für Suizid-Aufrufe in Schmölln - Augsburger Allgemeine

Eine Flüchtlingsunterkunft in einem Schmöllner Wohnblock. Ein 17-jähriger Flüchtling hat sich dort aus dem Fenster eines fünften Stocks gestürzt. Foto: Michael Reichel (dpa). Erfurt/Schmölln (dpa) - Drei Tage nach dem Suizid eines minderjährigen ...

Junger Flüchtling springt in den Tod | Das Drama nach dem Drama - BILD

Schmölln – Ein junger Flüchtling springt vom Fenstersims seiner Wohngemeinschaft in den Tod. Er fällt 15 Meter tief, schlägt neben dem Sprungtuch der Feuerwehr auf dem harten Beton auf. Ein furchtbarer Selbstmord, über den die Medien normalerweise ...

Was geschah wirklich in Schmölln? Eine Spurensuche - t-online.de

Nach dem Suizid eines Flüchtlings in Thüringen sind viele Fragen offen. Eine lautet: Forderten Schaulustige den Jugendlichen zum Sprung aus dem Fenster auf? Mehr zum Thema. In den Tod gesprungen: Polizei bestreitet Hetze bei Flüchtlings-Suizid ...

Debatte um mögliche "Spring doch!"-Rufe in Schmölln - MDR

Haben Schaulustige dem Flüchtling, der sich im ostthüringischen Schmölln aus dem Fenster stürzte, "Spring doch!" zugerufen? Thüringens Polizei sieht dafür keine Beweise. Auch die Einsatzkräfte bestätigten solche Rufe nicht. Der Leiter der Einrichtung, ...

Schmölln - STERN

Nach dem Suizid eines jungen Flüchtlings im thüringischen Schmölln hat die Polizei bislang weiter keinen Beleg dafür, dass Schaulustige den Mann zum Sprung aus dem Fenster aufforderten. Teilen. Facebook Twitter Google+. AFP. Unterkunft ...

Suizid eines Flüchtlings Bürgermeister von Schmölln erhebt Vorwürfe gegen ... - Berliner Zeitung

Das alte Rathaus von Schmölln in Ostthüringen am Wochenende, Bürgermeister Sven Schrade ist zutiefst erschüttert. Er wirkt, als sei seine Welt, seine 12.000 Einwohner zählende Kleinstadt eingestürzt. „Ein unglaublicher Akt“, sagt der SPD-Politiker ...

+++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++Schmölln: Anwohner sollen Flüchtling ... - FOCUS Online

Bundeswehrsoldaten retten fast 850 Flüchtlinge in Seenot vor Libyens Küste. 14.30 Uhr: Soldaten der Bundeswehr haben bei mehreren Einsätzen im Mittelmeer in den vergangenen Tagen fast 850 Flüchtlinge in Seenot gerettet. Wie das ...

“Spring doch“: Polizei bestreitet Suizid-Aufforderungen - Merkur.de

Schmölln - Die Polizei in Thüringen bestreitet, dass der junge Flüchtling mit „Spring doch“-Zurufen zum Selbstmord animiert wurde. "Wir haben dort keine Person brüllen hören oder ähnliches", sagte ein Sprecher der Landespolizei am Sonntag. Die Polizei ...

Minderjähriger Flüchtling sprang in den Tod: Ermittlungen zu angeblichen ... - FOCUS Online

Nach dem tödlichen Sprung eines Flüchtlings aus dem fünften Stock eines Hauses im thüringischen Schmölln ermittelt die Polizei, ob ihn Anwohner zum Suizid ermuntert haben. Bislang gibt es dafür aber keine konkreten Beweise. Ein Polizeisprecher sagte ...

Nach Selbsttötung von Flüchtling Vorwürfe an Anwohner - MDR

Nach der Selbsttötung eines Flüchtlings im ostthüringischen Schmölln hat der Bürgermeister das Verhalten von Anwohnern kritisiert. Die sollen den Somalier mit dem Ruf "Spring doch" ermuntert und Fotos gemacht haben. Der Rathauschef erklärte, so etwas ...

„Spring doch“ Polizei ermittelt zu angeblichen Suizid-Aufrufen in Schmölln - Mitteldeutsche Zeitung

Ein Flüchtling stürzt sich aus dem obersten Stock seiner Unterkunft in den Tod - und Schaulustige sollen den 17-Jährigen dazu ermuntert haben. Die Polizei in Thüringen prüft diese schweren Vorwürfe. Schmölln -. Nach dem tödlichen Sprung eines ...

Polizei bestreitet hetzende Stimmung in Schmölln - Tagesspiegel

Update 23.10.2016 11:16 Uhr. Suizid eines Flüchtlings : Polizei bestreitet hetzende Stimmung in Schmölln. Laut Polizei hat es während des Suizids eines Flüchtlings in Schmölln keine hetzenden Aussagen gegeben. Der Bürgermeister hatte zuvor berichtet, ...

Nachbarn sollen Flüchtling zu Suizid ermuntert haben - DIE WELT

In Schmölln hat sich ein Flüchtling aus dem fünften Stock einer Asylunterkunft in den Tod gestürzt. Angeblich haben Anwohner den 17-Jährigen durch „Spring doch“-Rufe zum Selbstmord ermuntert. Quelle: Die Welt. Nicht nur der Selbstmord eines Flüchtlings ...

Schaulustige sollen Flüchtling zum Suizid angefeuert haben - ZEIT ONLINE

Mit "Spring doch"-Rufen sollen Bewohner von Schmölln einen 15-jährigen Somalier darin bestärkt haben, sich aus dem Fenster zu stürzen. Die thüringische Polizei ermittelt. 23. Oktober 2016, 0:31 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, ces. Schmölln: ...

Nachbarn sollen Flüchtling zum Suizid angefeuert haben - SPIEGEL ONLINE

Ein 17 Jahre alter Flüchtling aus Somalia hat im thüringischen Schmölln Suizid begangen. Anwohner sollen den Jugendlichen durch Rufe ermuntert haben, tatsächlich aus dem Fenster zu springen. Samstag, 22.10.2016 18:55 Uhr. Drucken · Nutzungsrechte ...