Schlagzeilen

Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen - Deutschlandfunk;

Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen - Deutschlandfunk

DeutschlandfunkBundesanwaltschaft übernimmt ErmittlungenDeutschlandfunkDie Behörde in Karlsruhe begründete den Schritt mit der besonderen Bedeutung des Falles. Demnach gibt es zwar keine Anhaltspunkte für eine Verbindung des Angreifers zur Terrormiliz IS oder anderen Gruppierungen. Ein islamistischer Hintergrund liege ...und weitere »

Messer-Angriff in Hamburg: Islamistisches Motiv vermutet - Westfalenpost;

Messer-Angriff in Hamburg: Islamistisches Motiv vermutet - Westfalenpost

WestfalenpostMesser-Angriff in Hamburg: Islamistisches Motiv vermutetWestfalenpostKarlsruhe Die Bundesanwaltschaft ermittelt im Fall des Hamburger Messer-Angreifers. Die Behörde geht von einem islamistischen Hintergrund aus. Die Bundesanwaltschaft hat „wegen der besonderen Bedeutung des Falles“ die Ermittlungen gegen den ...und weitere »

Bundesanwaltschaft übernimmt - Lübecker Nachrichten;

Bundesanwaltschaft übernimmt - Lübecker Nachrichten

Lübecker NachrichtenBundesanwaltschaft übernimmtLübecker NachrichtenHamburg. Drei Tage nach der tödlichen Messer-Attacke eines abgelehnten Asylbewerbers in Hamburg-Barmbek hat die Bundesanwaltschaft „wegen der besonderen Bedeutung des Falles“ die Ermittlungen übernommen. Ein radikal-islamischer Hintergrund ...und weitere »

USA verhängen Santionen gegen Venezuelas Präsident Maduro - Berliner Zeitung;

USA verhängen Santionen gegen Venezuelas Präsident Maduro - Berliner Zeitung

Berliner ZeitungUSA verhängen Santionen gegen Venezuelas Präsident MaduroBerliner ZeitungDie US-Regierung verhängt gegen Venezuelas sozialistischen Präsidenten Nicolás Maduro wegen der jüngsten Entwicklungen Finanzsanktionen. Mögliche Vermögen von Maduro in den USA würden eingefroren und US-Bürgern alle Geschäfte mit ihm ...und weitere »

Bundesanwaltschaft ermittelt nach Messerangriff - saarbruecker-zeitung.de;

Bundesanwaltschaft ermittelt nach Messerangriff - saarbruecker-zeitung.de

saarbruecker-zeitung.deBundesanwaltschaft ermittelt nach Messerangriffsaarbruecker-zeitung.deKarlsruhe/Hamburg. Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen zu dem tödlichen Messerattentat in Hamburg an sich gezogen. Es liege „ein radikal-islamistischer Hintergrund der Tat nahe“, erklärte die Behörde gestern. Es gebe bislang aber keine ...und weitere »

Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messerangriff - DerneueMannDe;

Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messerangriff - DerneueMannDe

DerneueMannDeBundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu MesserangriffDerneueMannDeDie Bundesanwaltschaft in Karlsruhe hat die Ermittlungen wegen des Messerangriffs in einem Hamburger Supermarkt übernommen. Ein radikal-islamischer Hintergrund liege nahe, der 26-jährige Angreifer habe sich aber wohl selbst radikalisiert, teilte die ...und weitere »

Tödlicher Messerangriff in Hamburg | Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen - BILD;

Tödlicher Messerangriff in Hamburg | Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen - BILD

BILDTödlicher Messerangriff in Hamburg | Bundesanwaltschaft übernimmt ErmittlungenBILDKarlsruhe – Also doch! Tagelang drückten sich die Behörden darum herum, die tödliche Messerattacke von Hamburg als Terrorismus zu bezeichnen. Am Montag hat nun die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen gegen Ahmad Alhaw (26) „wegen der ...und weitere »

Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messerattacke - saarbruecker-zeitung.de;

Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messerattacke - saarbruecker-zeitung.de

saarbruecker-zeitung.deBundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messerattackesaarbruecker-zeitung.deDanksagung: Ein Zettel mit der Aufschrift "An den Edeka-Mitarbeiter, der die Verfolgung aufnahm. Du bist ein Vorbild an Haltung und Courage! Damit hast du Leben gerettet! Barmbek dankt dir!" vor dem Supermarkt in Hamburg-Barmbek. Foto: Bodo Marks ...und weitere »

"Ein radikalislamistischer Hintergrund liegt nahe" - ZEIT ONLINE

ZEIT ONLINE"Ein radikalislamistischer Hintergrund liegt nahe"ZEIT ONLINENach dem Messerangriff auf einen Hamburger Supermarkt hat die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Der ausreisepflichtige Mann habe sich selbst radikalisiert. 31. Juli 2017, 16:53 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, Reuters, std 16 ...und weitere »

Messerangriff: Bundesanwaltschaft ermittelt - SWR Aktuell

Messerangriff: Bundesanwaltschaft ermitteltSWR AktuellDie Bundesanwaltschaft in Karlsruhe hat die Ermittlungen wegen des Messerangriffs in einem Hamburger Supermarkt übernommen. Das hat die Behörde am Nachmittag mitgeteilt. Ein abgelehnter Asylbewerber hatte am Freitag in dem Supermarkt mit einem ...und weitere »

Bundesanwaltschaft ermittelt nach Hamburger Messerangriff - VOL.AT - Vorarlberg Online

Bundesanwaltschaft ermittelt nach Hamburger MesserangriffVOL.AT - Vorarlberg OnlineDie deutsche Bundesanwaltschaft hat “wegen der besonderen Bedeutung des Falles” die Ermittlungen gegen den Messer-Attentäter von Hamburg übernommen. Ein radikal-islamischer Hintergrund liege nahe, der 26-jährige Angreifer habe sich aber wohl ...und weitere »

Attacke in Hamburg - Ahmad A. wollte „als Märtyrer sterben“ - DIE WELT;

Attacke in Hamburg - Ahmad A. wollte „als Märtyrer sterben“ - DIE WELT

DIE WELTAttacke in Hamburg - Ahmad A. wollte „als Märtyrer sterben“DIE WELTDer Täter sei kein Mitglied der Terrormiliz IS gewesen, dennoch hat die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen übernommen, erklärt Pressesprecherin Frauke Köhler. Dafür gibt es Gründe. Quelle: N24. Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen zu dem ...und weitere »

Kriminalität: Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messer-Attacke - FOCUS Online

Kriminalität: Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messer-AttackeFOCUS OnlineBislang war unklar: Ist die Attacke in einem Hamburger Supermarkt die spontane Tat eines psychisch labilen Mannes - oder ein islamistischer Anschlag? Jetzt erhärtet sich die zweite These. Im betroffenen Stadtteil ist es derweil schwer, zum Alltag ...und weitere »

Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messerangriff in Hamburg - Süddeutsche.de;

Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messerangriff in Hamburg - Süddeutsche.de

Süddeutsche.deBundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messerangriff in HamburgSüddeutsche.deEine Frau legt in Hamburg Blumen vor dem Supermarkt ab, in dem ein Mann einen Menschen mit einem Messer tötete. (Foto: dpa). Feedback. Anzeige. Am Freitag hatte ein abgelehnter Asylbewerber in einem Supermarkt in Hamburg einen Mann erstochen ...und weitere »

Bundesanwalt übernimmt Ermittlungen - tagesschau.de;

Bundesanwalt übernimmt Ermittlungen - tagesschau.de

tagesschau.deBundesanwalt übernimmt Ermittlungentagesschau.deWegen der "besonderen Bedeutung" hat die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen im Fall der Hamburger Messerattacke an sich gezogen. Anhaltspunkte für eine Verbindung zur Terrororganisation IS gebe es nicht. Dennoch liege ein radikal-islamistischer ...und weitere »

Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messerattentat in Hamburg - STERN;

Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messerattentat in Hamburg - STERN

STERNBundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Messerattentat in HamburgSTERNDie Bundesanwaltschaft in Karlsruhe hat die Ermittlungen zu dem tödlichen Messerattentat in Hamburg vom Freitag übernommen. Wie die Behörde am Montag in Karlsruhe mitteilte, erbrachten die Ermittlungen "nähere Erkenntnisse zur Motivlage des ...und weitere »

Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen bei Supermarkt-Anschlag - Finanzen.net

Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen bei Supermarkt-AnschlagFinanzen.netKarlsruhe (Reuters) - Generalbundesanwalt Peter Frank hat die Ermittlungen wegen des Messerattentats in einem Hamburger Edeka-Markt übernommen. Das teilte die Behörde am Montag mit. Es liege "ein radikal-islamistischer Hintergrund der Tat nahe", ...und weitere »

Messerattacke in Hamburg: Bundesanwaltschaft übernimmt - euronews;

Messerattacke in Hamburg: Bundesanwaltschaft übernimmt - euronews

euronewsMesserattacke in Hamburg: Bundesanwaltschaft übernimmteuronewsDie deutsche Bundesanwaltschaft hat “wegen der besonderen Bedeutung des Falles” die Ermittlungen gegen den Messer-Attentäter von Hamburg übernommen. Sie geht von einem radikal-islamischen Hintergrund aus. Der 26-jährige Angreifer habe sich ...und weitere »

Bund und Länder werfen sich nach Hamburger Anschlag Versäumnisse vor - STERN;

Bund und Länder werfen sich nach Hamburger Anschlag Versäumnisse vor - STERN

STERNBund und Länder werfen sich nach Hamburger Anschlag Versäumnisse vorSTERNNach der tödlichen Messerattacke eines Islamisten in einem Hamburger Supermarkt haben sich Bund und Länder gegenseitig Versäumnisse vorgeworfen. Der Unions-Innenexperte Stephan Mayer (CSU) hielt den Hamburger Behörden vor, sie hätten ein ...und weitere »

Bundesanwaltschaft ermittelt gegen Messer-Attentäter - Kieler Nachrichten;

Bundesanwaltschaft ermittelt gegen Messer-Attentäter - Kieler Nachrichten

Kieler NachrichtenBundesanwaltschaft ermittelt gegen Messer-AttentäterKieler NachrichtenSeit Freitag war unklar: Ist die Messerattacke in einem Hamburger Supermarkt die spontane Tat eines psychisch labilen Mannes - oder ein islamistischer Anschlag? Jetzt erhärtet sich die zweite These. Die Bundesanwaltschaft ermittelt seit Montag gegen ...und weitere »