Shop With US Online NewsJS

This RSS feed URL is deprecated

Der Diesel wird weiter Ärger machen - Tagesspiegel

03.08.2017 07:25 Uhr. Die Folgen des Gipfels : Der Diesel wird weiter Ärger machen. Die Konzerne geben sich hilfsbereit, doch die Zweifel an den Gipfel-Maßnahmen sind nicht nur bei Umweltverbänden groß. Wie es jetzt weitergeht. Henrik Mortsiefer.und weitere »

Autohersteller sagen Software-Updates für Millionen Diesel zu - Süddeutsche.de

Insgesamt fünf Millionen Diesel sollen ein Software-Update bekommen. Wie viele davon bereits zurückgerufen wurden und wie viele neu betroffen sind, ist bislang unklar. BMW will 225 000 Euro-5-Dieselautos in Deutschland nachrüsten. Das ist ein Ergebnis ...und weitere »

Wie die Autoindustrie die Politik beim Diesel-Gipfel vorgeführt hat - Huffington Post Deutschland

War das ein Krisengipfel oder das Treffen einer Selbsthilfegruppe? “Dieser Gipfel ist eine Fake-Veranstaltung”, hatte der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch, schon vor Beginn der Gespräche gepoltert. Und er sollte Recht ...und weitere »

Nachrüsten, verkaufen oder nichts machen? - SWR Aktuell

Die Autobranche lockt mit Software-Updates für Diesel-Fahrzeuge. Wir klären, ob betroffene Autofahrer das Update durchführen müssen, und ob sich zurzeit ein Verkauf lohnt. Software-Update für einen Volkswagen Amarok mit 2,0-Liter-Dieselmotor.und weitere »

Neue Software für 2,5 Millionen Autos - Süddeutsche.de

Industrie sagt Nachrüstung von Fahrzeugen der Klasse Euro 5 und 6 zu - angeblich ohne Leistung und Verbrauch zu verschlechtern. Die Hersteller versprechen auch Abwrackprämien. Von Robert Roßmann, Berlin. Robert Roßmann. Robert Roßmann ist ...und weitere »

Politik und Autobranche: Eine verhängnisvolle Affäre - Deutsche Welle

Deutschland hat sein Aufregerthema in der ansonsten ruhigen Ferienzeit: Diesel-Gate und Kartell-Absprachen der Autoindustrie. Warum Politik und Automobilbranche gerade hierzulande so eng miteinander verwoben sind. Die Autoindustrie in Deutschland ...und weitere »

Dieselgate: Reichen Software-Updates aus? - Deutsche Welle

Lange hatten Umwelt- und Verbraucherschützer auf eine Lösung gedrängt - und jubelten, als das Verwaltungsgericht Stuttgart letzte Woche urteilte, dass die Stickoxidbelastung in der Autostadt zu senken sei. Fahrverbote für Diesel-Autos - von der ...und weitere »

Was macht die Werkstatt jetzt mit meinem Diesel? - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Auf dem Dieselgipfel gibt sich die Politik mit Software-Updates zufrieden. Aber was bedeuten die Ergebnisse für Autofahrer? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Facebook · Twitter · Xing. Email; Permalink. Empfehlen21; Lesermeinungen0. Drucken ...und weitere »

Nötiger Schutz oder unfaire Enteignung? - tagesschau.de

Wenn Autokonzerne und Politiker untätig bleiben, müssen Städte ihre Bewohner mit Diesel-Fahrverboten schützen, meint Philipp Jahn. Damit würden aber Millionen Diesel-Besitzer für die Fehler von anderen bestraft und quasi enteignet, findet Demian von ...und weitere »

Was Autofahrer jetzt wissen müssen - SPIEGEL ONLINE

Die Enttäuschung bei Umwelt- und Verbraucherschützern ist groß. Die Autoindustrie hat sich mit billigen Softwarelösungen für mehr als fünf Millionen Pkw durchgesetzt. Was heißt das für betroffene Autofahrer? Auto vor dem Bundeskanzleramt in Berlin.und weitere »