Rotlicht-Legende plant neues Edel-Bordell - oe24.at

26 Jahre lang war Ninas Bar am Bauernmarkt in der City die edelste Adresse im Wiener Rotlicht. Weil das Haus abgerissen wurde, musste Österreichs berühmteste Puffmutter Nina Janousek (68) ihr Etablissement schweren Herzens schließen. Das Haus, in ...

Eine Madame, die "alles weiß": Das Ende einer Nachtclub-Königin - DiePresse.com

Madame Nina gilt als eine der letzten Kultfiguren des Wiener Rotlichts. Ihre Bar hat geschlossen – und sie trauert nun um die goldenen Zeiten. Facebook; Google+; Twitter; WhatsApp. 18 mal geteilt. Drucken; Mail. Symbolbild Bordell – (c) Clemens Fabry.

Rotlicht-Lady: Pikante Anekdoten - ORF.at

Ninas Bar war das Rotlicht-Mekka der Wiener Schickeria. Nun hat Betreiberin Nina Janousek ihre Memoiren veröffentlicht. Sie schreibt über einen Präsidenten mit besonderem Fetisch, ihre gesundheitlichen Probleme und ihre Zukunft. Falco urinierte auf ...

Bordell-Königin packt aus: Perverses Würfelspiel um TV-Moderatorin - oe24.at

Der Nachtklub Nina's Bar am Wiener Bauernmarkt war drei Jahrzehnte das Nonplusultra des Wiener Rotlichts – das edelste Bordell der Metropole. Puffmutter Nina Janousek (67) wurde selbst zur Legende, die ehrfurchtsvoll „Madame Nina“ genannt wurde.

Die bekannteste Wiener Puffmutter im pikanten Interview - Kurier

Sex-Kolumnistin trifft Puffmutter: Ein Gespräch mit der legendären Nachtklub-Königin Nina Janousek, die ihre Memoiren veröffentlicht. Gabriele Kuhn. 31.03.2017, 04:53. 0 shares. Madame Nina empfängt ihre Gäste – diesmal in der Lounge eines Wiener ...

Pikante Memoiren - Puffmutter: "Politikerin stand auf harten Sex" - Krone.at

1980 eröffnete sie in der Wiener City ihr Bordell. In "Nina's Bar" ging die Wiener Schickeria ein und aus. Nach 37 Jahren legt "Madame Nina", heute 67, ihre Memoiren vor. In "Madame Nina weiß alles" erzählt die wohl letzte Puffmutter von den goldenen ...