Schlagzeilen

EU vor Brexit-Verhandlungen einig - Zeitungsverlag Waiblingen;

EU vor Brexit-Verhandlungen einig - Zeitungsverlag Waiblingen

Zeitungsverlag WaiblingenEU vor Brexit-Verhandlungen einigZeitungsverlag WaiblingenDie Europäische Union hat sich in seltener Eintracht auf die Standpunkte bei den Brexit-Verhandlungen geeinigt und erwartet nun von London rasche Kompromisse. Einstimmig billigten die 27 bleibenden Länder am Samstag ihre Position für die Gespräche ...und weitere »

EU-Gipfel ohne London: Einigkeit beim Brexit-Plan - Westdeutsche Allgemeine Zeitung;

EU-Gipfel ohne London: Einigkeit beim Brexit-Plan - Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Westdeutsche Allgemeine ZeitungEU-Gipfel ohne London: Einigkeit beim Brexit-PlanWestdeutsche Allgemeine ZeitungBundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Francois Hollande (r.) sind sich beim EU-Gipfel mit den anderen Ländern einig Foto: Frederic Sierakowski / dpa. Lesen Sie auch. Finanzminister Wolfgang Schäuble sieht in Griechenland ...und weitere »

Merkel erwartet starkes Signal der Geschlossenheit zum Brexit - DerneueMannDe;

Merkel erwartet starkes Signal der Geschlossenheit zum Brexit - DerneueMannDe

DerneueMannDeMerkel erwartet starkes Signal der Geschlossenheit zum BrexitDerneueMannDeZum künftigen Verhältnis Großbritanniens zur EU sagte Merkel, ein Drittstaat könne nicht über die gleichen Rechte verfügen wie ein Mitglied. Darüber gebe es in Großbritannien anscheinend noch einige Illusionen. Doch "das wäre vergeudete Zeit". In einer ...und weitere »

EU billigte Leitlinien für Brexit-Verhandlungen - Tiroler Tageszeitung Online;

EU billigte Leitlinien für Brexit-Verhandlungen - Tiroler Tageszeitung Online

Tiroler Tageszeitung OnlineEU billigte Leitlinien für Brexit-VerhandlungenTiroler Tageszeitung OnlineEinstimmig haben die Staats- und Regierungschefs der 27 verbleibenden Länder der Europäischen Union am Samstag in Brüssel die Leitlinien für die Brexit-Verhandlungen gebilligt. Die EU-Staaten hätten ein „solides und faires politisches Mandat“ für die ...und weitere »

Brexit-Gipfel - Bettel: Bestrafung Großbritanniens falsches Zeichen - Tiroler Tageszeitung Online;

Brexit-Gipfel - Bettel: Bestrafung Großbritanniens falsches Zeichen - Tiroler Tageszeitung Online

Tiroler Tageszeitung OnlineBrexit-Gipfel - Bettel: Bestrafung Großbritanniens falsches ZeichenTiroler Tageszeitung OnlineLondon/Brüssel (APA) - Der luxemburgische Regierungschef Xavier Bettel hat sich gegen eine Bestrafung Großbritanniens wegen des Brexit gewandt. „Es gibt verschiedene Leute, die Großbritannien bestrafen möchten. Das wäre ein falsches Zeichen“, sagte ...und weitere »

Die EU der 27 genießt ihre Brexit-Einigkeit - n-tv.de NACHRICHTEN;

Die EU der 27 genießt ihre Brexit-Einigkeit - n-tv.de NACHRICHTEN

n-tv.de NACHRICHTENDie EU der 27 genießt ihre Brexit-Einigkeitn-tv.de NACHRICHTENViel Lob gibt es dafür: Nur Minuten brauchen die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Länder, um ihre Position in den Brexit-Verhandlungen zu verabschieden. Doch die Einigkeit könnte schnell verloren gehen. Kanzlerin Merkel warnt schon vor Euphorie.und weitere »

EU-Staaten demonstrieren Geschlossenheit gegenüber London - BLICK.CH;

EU-Staaten demonstrieren Geschlossenheit gegenüber London - BLICK.CH

BLICK.CHEU-Staaten demonstrieren Geschlossenheit gegenüber LondonBLICK.CHBrüssel – Die Grundsätze der EU für die Brexit-Verhandlungen mit Grossbritannien stehen. Ohne Debatte billigten die 27 übrigen EU-Staaten auf einem Sondergipfel einstimmig die Leitlinien. Sie haben damit ein anderes wichtiges Ziel erreicht: Einigkeit ...und weitere »

Merkel legt sich nicht auf finanzielle Forderungen an London fest - Berliner Zeitung

Merkel legt sich nicht auf finanzielle Forderungen an London festBerliner ZeitungBeim Brexit-Sondergipfel der EU ist noch nicht über die Höhe der Rechnung für Großbritannien gesprochen worden. Das machte Kanzlerin Merkel nach Abschluss der Beratungen in Brüssel klar. Darüber müsse man auch erst einmal mit Großbritannien ...und weitere »

EU vor Brexit-Verhandlungen ungewöhnlich einig - Aachener Zeitung

EU vor Brexit-Verhandlungen ungewöhnlich einigAachener ZeitungBundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt Staats- und Regierungschefs der teilnehmenden Länder in Brüssel beim Brexit-Gipfel der EU. Foto: Frederic Sierakowski. EU-Ratspräsident Donald Tusk kommt zum Brexit-Gipfel der Europäischen Union in Brüssel.und weitere »

Alle gegen Großbritannien - Handelsblatt;

Alle gegen Großbritannien - Handelsblatt

HandelsblattAlle gegen GroßbritannienHandelsblattZwar bestreitet EU-Ratspräsident Donald Tusk entschieden, dass man die Briten nun wie einen Feind bekämpfen wolle. Man wünsche sich im Gegenteil auch künftig eine gute Partnerschaft mit dem Vereinigten Königreich, betonte Tusk am Samstag.und weitere »

Die EU lässt die Muskeln spielen - WirtschaftsWoche;

Die EU lässt die Muskeln spielen - WirtschaftsWoche

WirtschaftsWocheDie EU lässt die Muskeln spielenWirtschaftsWocheAngela Merkel im Gespräch mit den Regierungschefs von Finnland, Italien und Schweden beim Brexit-Gipfel in Brüssel. Bild: AP. Beim Brexit-Gipfel in Brüssel ging es schnell: Die 27 Staats- und Regierungschefs der verbleibenden EU-Länder sind sich einig ...und weitere »

Tusk hofft auf rasche Einigung über EU-Bürger in Großbritannien - FinanzNachrichten.de

Tusk hofft auf rasche Einigung über EU-Bürger in GroßbritannienFinanzNachrichten.deBRÜSSEL (dpa-AFX) - EU-Ratspräsident Donald Tusk hofft bei den Brexit-Verhandlungen auf eine schnelle Einigung über die Zukunft der EU-Bürger in Großbritannien und die Briten in der EU. Nach der Festlegung der EU-Position für die Gespräche mit ...und weitere »

Brexit schweißt EU 27 zusammen - Stuttgarter Nachrichten;

Brexit schweißt EU 27 zusammen - Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter NachrichtenBrexit schweißt EU 27 zusammenStuttgarter NachrichtenDer EU-Sondergipfel beschließt in rekordverdächtigem Tempo die politischen Leitlinien für die Verhandlungen des Brexit. Brüssel - „Ich trage keine genagelten Schuhe“, sagte Österreichs Bundeskanzler Christian Kern beim Betreten des Ratsgebäudes in die ...und weitere »

EU verabschiedet Brexit-Position - Kein Nachgeben im Streit ums Geld - esslinger-zeitung.de;

EU verabschiedet Brexit-Position - Kein Nachgeben im Streit ums Geld - esslinger-zeitung.de

esslinger-zeitung.deEU verabschiedet Brexit-Position - Kein Nachgeben im Streit ums Geldesslinger-zeitung.deBrüssel (dpa) - Die Linie der EU für die Brexit-Verhandlungen steht. Ohne Debatte billigten die 27 bleibenden EU-Staaten bei einem Sondergipfel einstimmig die Verhandlungsleitlinien, wie EU-Ratspräsident Donald Tusk mitteilte. Kanzlerin Merkel machte ...und weitere »

Es geht um bis zu 60 Milliarden Euro - Kieler Nachrichten;

Es geht um bis zu 60 Milliarden Euro - Kieler Nachrichten

Kieler NachrichtenEs geht um bis zu 60 Milliarden EuroKieler NachrichtenDie EU hat eine Schlussrechnung von bis zu 60 Milliarden Euro für den EU-Austritt Großbritanniens aufgemacht – für sie ist das ein zentraler Punkt in den anstehenden Brexit-Verhandlungen. Artikel veröffentlicht: Samstag, 29.04.2017 14:37 Uhr.und weitere »

EU legt Fahrplan für den Brexit fest - Neue Presse;

EU legt Fahrplan für den Brexit fest - Neue Presse

Neue PresseEU legt Fahrplan für den Brexit festNeue PresseDie Staats- und Regierungschefs der 27 bleibenden Länder der Europäischen Union haben am Sonnabend einstimmig die Leitlinien für die Brexit-Verhandlungen gebilligt. Dies teilte EU-Ratspräsident Donald Tusk auf Twitter mit. Brüssel. Der Beschluss sei ...und weitere »

EU-Gipfel beschließt Brexit-Fahrplan - SPIEGEL ONLINE;

EU-Gipfel beschließt Brexit-Fahrplan - SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINEEU-Gipfel beschließt Brexit-FahrplanSPIEGEL ONLINEDie 27 EU-Staaten haben sich auf Verhandlungsleitlinien für den Austritt Großbritanniens aus der Union verständigt. Die britische Regierung muss sich nun auf schwierige Gespräche einstellen. EU-Ratspräsident Donald Tusk. DPA. EU-Ratspräsident Donald ...und weitere »

EU billigt Verhandlungsleitlinien für den Brexit - Lübecker Nachrichten;

EU billigt Verhandlungsleitlinien für den Brexit - Lübecker Nachrichten

Lübecker NachrichtenEU billigt Verhandlungsleitlinien für den BrexitLübecker NachrichtenDie Staats- und Regierungschefs der 27 bleibenden Länder der Europäischen Union haben einstimmig die Leitlinien für die Brexit-Verhandlungen gebilligt. Artikel veröffentlicht: Samstag, 29.04.2017 13:34 Uhr | Artikel aktualisiert: Samstag, 29.04.2017 13 ...und weitere »

EU will laut Tusk auch künftig enge Beziehung zu Großbritannien - Neue Westfälische

EU will laut Tusk auch künftig enge Beziehung zu GroßbritannienNeue WestfälischeBrüssel - Vor dem Brexit-Gipfel der Europäischen Union hat sich Ratspräsident Donald Tusk versöhnlich gegenüber Großbritannien gezeigt. Alle wollten eine enge und starke Beziehung mit dem Vereinigten Königreich, sagte Tusk in Brüssel. Aber bevor man ...und weitere »

Tusk ruft EU vor Brexit-Sondergipfel zur Geschlossenheit auf - Deutschland Today;

Tusk ruft EU vor Brexit-Sondergipfel zur Geschlossenheit auf - Deutschland Today

Deutschland TodayTusk ruft EU vor Brexit-Sondergipfel zur Geschlossenheit aufDeutschland TodayBrüssel (AFP) - Vor dem Brexit-Sondergipfel hat EU-Ratspräsident Donald Tusk die Mitgliedstaaten der Europäischen Union zur Geschlossenheit in den anstehenden Austrittsverhandlungen mit Großbritannien aufgerufen. Nur wenn die anderen 27 ...und weitere »