This RSS feed URL is deprecated

Hannes Arch zerschellte mit Hubschrauber an Felswand - Kleine Zeitung

Der Todesflug dauert nur eine Minute. Donnerstag um 21.15 Uhr: Hannes Arch startet mit seinem Hubschrauber von der Elberfelderhütte in der Kärntner Schobergruppe auf 2400 Metern. Auf einmal kracht die Maschine gegen eine Felswand und stürzt über ...und weitere »

Air-Race-Pilot Hannes Arch bei Hubschrauberabsturz getötet - NEWS.at

Der österreichische Red Bull Air Race-Pilot Hannes Arch ist in der Nacht auf Freitag bei einem Hubschrauberabsturz im Großglocknergebiet in Kärnten ums Leben gekommen. Arch hatte mit seinem Hubschrauber einen Transportflug zu einer Hütte absolviert.und weitere »

Hannes Arch wird im engsten Familienkreis bestattet - Kleine Zeitung

Der tödlich verunglückte Extremsportler und Pilot Hannes Arch wird im engsten Familienkreis beigesetzt. Das teilte eine Sprecherin mit. Nach der Obduktion ist der Leichnam am Samstag freigegeben worden. Die Obduktion hat nichts Auffälliges ergeben.und weitere »

Nach Hubschrauberabsturz: Nun spricht der Überlebende - Kleine Zeitung

Mit einer Halskrause und bandagierten Armen liegt er zwischen Schläuchen und Kabeln in einem Bett im Klinikum Klagenfurt. Reinhard B. hat vergangene Woche jenen Hubschrauber-Absturz in Kärnten überlebt, bei dem Extremsportler und Pilot Hannes ...und weitere »

Air Race-Pilot Hannes Arch bei Hubschrauberabsturz in Kärnten gestorben - Kleine Zeitung

Im Großglocknergebiet in Kärnten ist es in der Nacht auf Freitag zu einem Hubschrauberabsturz gekommen. Bei dem Unglück ist eine Person getötet worden. Die Polizei bestätigte, dass es sich bei dem Toten um den Red Bull Air Race-Piloten Hannes Arch ...und weitere »

Erschütterung über den Tod des großen Fliegers - Kleine Zeitung

Im Jahr 2008 hat Hannes Arch bei einem großen Empfang auf dem Hauptplatz von Trofaiach seine Hände in Beton verewigt – wie auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood. Der ganze Ort jubelte dem Sportler damals zu. Wie anders war es doch gestern.und weitere »

Hannes Arch bei Hubschrauberabsturz im Glocknergebiet getötet - derStandard.at

Heiligenblut – Bei einem Hubschrauberabsturz im Großglocknergebiet ist in der Nacht auf Freitag der österreichische Air-Race-Pilot Hannes Arch getötet worden. Arch hatte mit seinem Hubschrauber einen Transportflug zu einer Hütte absolviert. Ein zweiter ...und weitere »

Hannes Arch, ein Grenzgänger und Kunstpilot - derStandard.at

"Ich glaube, dass die Geschwindigkeit, mit der wir uns heute bewegen, nicht für uns Menschen gemacht ist", sagte Hannes Arch vergangenen April. Weder die Geschwindigkeit beim Autofahren noch jene des Internets. Auch nicht jene beim Fliegen.und weitere »

Johann “Hannes” Arch – Draufgänger mit Verstand und Gefühl - salzburg24.at

Mit Hannes Arch hat Österreich einen seiner bekanntesten Extrem- und Flugsportler verloren. Der kurz vor seinem 49. Geburtstag mit dem Hubschrauber tödlich verunglückte Steirer hat sich vor allem als Weltmeister in der Air-Race-Weltmeisterschaft einen ...und weitere »

"Werde den Todesschrei von Hannes nie vergessen" - Krone.at

Schwer gezeichnet liegt Reinhard B. in seinem Krankenbett in einer Klagenfurter Klinik. Wie durch ein Wunder überlebte er jenen tragischen Hubschrauberabsturz, bei dem der Pilot, Kunstflieger Hannes Arch, im Glocknergebiet ums Leben kam.und weitere »