Hannes Arch: Das war der Austro-Ausnahmsportler - Heute.at

Hannes Arch war Österreichs erster Sportler, der es in die Red Bull Air Race Series geschafft hatte, Nach der Auftaktsaison 2007 feierte er dort Erfolg um Erfolg, in Budapest stand er 2008 erstmals am Kunstflug-Stockerl ganz oben. Am 9. September starb ...

Hannes Arch bei Hubschrauber-Absturz gestorben - Heute.at

Der Kunstflug-Pilot Hannes Arch ist in der Nacht auf heute bei einem Hubschrauber-Absturz im Großglocknergebiet tödlich verunglückt. Ein weiterer Insasse ist schwer verletzt. ein aus i. Fehler gesehen? Fehler beheben! Fehler beheben! Ihr Hinweis. 0 / 5000.

Hannes Arch über Angst und Risiko beim Fliegen - Heute.at

Vor zwei Jahren hat "Heute" ein Interview mit dem Kunstflieger geführt. Hannes Arch sprach mit uns unter anderem auch über die Angst vor dem Fliegen. storybild. (Bild: Getty Images). ein aus i. Fehler gesehen? Fehler beheben! Fehler beheben!

Traurige Nachricht: Kunstflugpilot Hannes Arch ist tot! - Kronehit

Traurige Nachricht aus Kärnten! Der bekannte Redbull-Airrace-Pilot Hannes Arch ist tot! In der Nacht stürzt er mit einem Hubschrauber mit einem weiteren Insassen über dem Großglockner ab – unmittelbar nach dem Start. Die Bergung gestaltet sich als ...

Hannes Arch : Einer der weltbesten Kunstflieger ist tot - 20 Minuten

In Kärnten hat sich letzte Nacht eine Tragödie abgespielt: Hannes Arch ist bei einem Helikopterunfall ums Leben gekommen. Er war einer der besten Kunstflieger der Welt. Bildstrecke im Grossformat ». 1|7. Hannes Arch ist tot. Der Extremsportler starb am ...

Der letzte Flug des Hannes Arch - Neues Volksblatt

Hannes Arch, der in der Nacht auf Freitag bei einem Hubschrauberabsturz im Großglocknergebiet in Kärnten ums Leben gekommen ist, war einer der „aufregendsten und ehrgeizigsten Piloten des Red Bull Air Race“ und der erste Europäer, der die ...

Hannes Arch stirbt bei Hubschrauberabsturz im Großglocknergebiet - salzburg24.at

Der österreichische Air Race-Pilot Hannes Arch (48) ist in der Nacht auf Freitag bei einem Hubschrauberabsturz in Kärnten ums Leben gekommen. Ein zweiter Helikopter-Insasse, ein 62-jähriger Deutscher, wurde schwerst verletzt. Bilder der Absturzstelle.