This RSS feed URL is deprecated

Hochrangiges Mitglied der kenianischen Wahlkommission tot aufgefunden - SPIEGEL ONLINE

Wenige Tage vor der Präsidentschaftswahl in Kenia ist ein hochrangiger Beamter der Wahlkommission erschlagen aufgefunden worden. Großbritannien und die USA bieten nun Hilfe bei den Ermittlungen an. Gewalttätiger Protest der Opposition in Kenia im Juni ...und weitere »

Brutaler Mord könnte einen „Dolch ins Herz“ der Wahlen treiben - DIE WELT

Am 8. August wählt Kenia einen neuen Präsidenten und ein neues Parlament. Nun haben Menschenrechtsaktivisten gegen die brutale Ermordung von Chris Musando, Mitarbeiter der Wahlkommission, protestiert. Quelle: N24/ Isabelle Bhuiyan. Autoplay. In Nairobi ...und weitere »

Mord an Wahl-Mitarbeiter in Kenia - Frankfurter Rundschau

Er sollte mit einem elektronischen Zählsystem bei den kommenden Wahlen in Kenia Betrug verhindern. Jetzt wurde Chris Msandos grausam ermordet. 01.08.2017 21:24 Uhr. Johannes Dieterich Von Johannes Dieterich · Teilen; Mailen. Friedens-Gebet ...und weitere »

Mitarbeiter der Wahlkommission in Kenia ermordet - Deutsche Welle

Er stand für die elektronische Erfassung der Stimmen und deren Auszählung gerade. Wenige Tage vor dem Wahltermin wurde Christopher Msando von unbekannten Tätern zu Tode gefoltert. Error loading player: Could not load player configuration. Video ansehen ...und weitere »

Ranghoher Beamter zu Tode gefoltert - Neue Zürcher Zeitung

Ein Mitarbeiter der Wahlkommission ist in Kenya brutal ermordet worden. Die Kommission organisiert die für den 8. August geplanten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen. 31.7.2017, 17:12 Uhr. Rund eine Woche vor den Wahlen in Kenya ist ein ranghoher ...und weitere »

Nur eine Woche vor der Wahl in Kenia Mitglied der Wahlkommission zu Tode ... - BILD

Nairobi (Kenya) – Horror-Fund eine Woche vor den Wahlen in Kenia! Christopher Msando, Leiter des elektronischen Wahlsystems, wurde tot aufgefunden, sein Körper verstümmelt. Es bestehe kein Zweifel, dass Christopher Msando gefoltert worden sei, sagte ...und weitere »

Mitarbeiter von Wahlkommission in Kenia brutal ermordet - ZEIT ONLINE

Nairobi (AFP) Rund eine Woche vor den Wahlen in Kenia ist ein ranghoher Mitarbeiter der Wahlkommission offenbar zu Tode gefoltert worden. Es bestehe "kein Zweifel", dass Chris Msando gefoltert und ermordet wurde, sagte der Vorsitzende der ...und weitere »