This RSS feed URL is deprecated

Philippinen: "Gebt auf oder sterbt" - Deutsche Welle

Seit einer Woche halten IS-Kämpfer Teile der Stadt Marawi im Süden der Philippinen in ihrer Gewalt. Die Armee versucht, die Islamisten zu vertreiben. Dabei wurden bislang mehr als 100 Menschen getötet. Philippinen Rückeroberung der Stadt Marawi - Kampf ...und weitere »

Philippinen: 18 tote Zivilisten bei Kämpfen - Deutsche Welle

Einige der Opfer scheinen hingerichtet worden zu sein. Durch die Gefechte zwischen Regierungstruppen und islamistischen Rebellen in der südphilippinischen Stadt Marawi sind mehr als 2000 Bewohner eingeschlossen. Error loading player: Could not load ...und weitere »

Philippinen: Schlacht um Marawi - Telepolis

In der Philippinischen 200.00-Einwohner-Stadt Marawi halten die Kämpfe zwischen der Armee und den zur Terrororganisation Islamischer Staat (IS) gehörigen Maute-Dschihadisten in der Stadt Marawi auch fünf Tage nach Verhängung des Kriegsrechts auf der ...und weitere »

Philippinen: Regierung fürchtet Ausweitung des Islamistenaufstands - derStandard.at

Marawi – Die philippinische Regierung hat die islamistischen Aufständischen in der umkämpften Stadt Marawi zur Kapitulation aufgefordert. Noch bestehe für die Islamisten "die Möglichkeit, die Waffen niederzulegen", sagte ein Armeesprecher im ...und weitere »

Sturm auf besetzte Stadt - Wiener Zeitung

Mehr als 100 Todesopfer forderte der Angriff von Islamisten im philippinischen Marawi bereits. Die Lage der rund 2000 eingeschlossenen Zivilisten wird immer bedrohlicher. Mehr als 60 Islamisten will die philippinische Armee (Foto) bereits getötet haben ...und weitere »

Religionskrieg im Süden der Philippinen - Kurier

Government troops walk past a mosque before their Foto: REUTERS/ROMEO RANOCO Die philippinischen Truppen liefern sich in Marawi heftige Gefechte mit den Islamisten. Duterte: "IS ist unter uns". Armin Arbeiter. 27.05.2017, 06:00. 0 shares. Helikopter ...und weitere »

Duterte motiviert Soldaten zu Vergewaltigung - n-tv.de NACHRICHTEN

Der Süden der Philippinen wird von islamistischen Rebellen hart umkämpft. Staatspräsident Duterte hat deshalb das Kriegsrecht verhängt. Seinen Soldaten erklärt er, was damit gemeint ist - und stiftet sie mit einem üblen Scherz zu Vergewaltigungen an ...und weitere »

Gefechte auf den Philippinen - Süddeutsche.de

Seit Tagen halten die Gefechte zwischen Islamisten und Sicherheitskräften in Marawi an. Laut Regierungsangaben sind auch ausländische Extremisten beteiligt. Bei den Gefechten starben bisher 46 Menschen. An den seit vier Tagen andauernden Kämpfen ...und weitere »

Massenflucht vor IS-Anhängern auf Philippinen - derStandard.at

Marawi – Nach tagelangen Kämpfen zwischen Islamisten und dem Militär sind in der südphilippinischen Stadt Marawi 2.000 Zivilisten eingeschlossen. Die meisten der 200.000 Einwohner seien mittlerweile geflohen, sagte ein Behördensprecher am Sonntag. 2 ...und weitere »

Dutzende Tote auf den Philippinen - t-online.de

Seit über einer Woche findet die südphilippinische Stadt Marawi keine Ruhe. Erneut gibt es Luftangriffe und Kämpfe. Seit dem Beginn der Auseinandersetzungen kamen Dutzende Menschen ums Leben. Mehr zum Thema. Philippinen: Philippinen · Kampf gegen ...und weitere »