Schlagzeilen

Linke gendern auch Geräte:

Linke gendern auch Geräte: "Staubsaugerin" - Heute.at

Heute.atLinke gendern auch Geräte: "Staubsaugerin"Heute.atIn Flensburg (D) haben die Linken den Antrag gestellt, Arbeitsgeräte in Zukunft "genderneutral" zu bezeichnen. Müssen wir jetzt bald "der/die ComputerIn" oder "der/die StaubsaugerIn" sagen? storybild. (Bild: Die Linke). ein aus i ...und weitere »

"ComputerInnen" in Flensburg?: Genderposse der Linken sorgt für Kopfschütteln - FOCUS Online

FOCUS Online"ComputerInnen" in Flensburg?: Genderposse der Linken sorgt für KopfschüttelnFOCUS OnlineGenderposse in Flensburg: Die Linke-Ratsfraktion in Flensburg fordert in einem Antrag Papierkörbinnen im Rathaus. Sie will das als Satire verstanden wissen. Die CDU findet, die Linke schadet dem Thema Gleichberechtigung. Witzig sei anders.und weitere »

"ComputerInnen" - Genderposse in Flensburg - MaxfunNews

"ComputerInnen" - Genderposse in FlensburgMaxfunNews"Papierkörbin" und "Bleistiftanspitzerin" - mit einem Antrag zur "gendergerechten" Sprache hat die Linke-Fraktion im Flensburger Rathaus bundesweit für belustigtes Kopfschütteln gesorgt. So würde aus dem Staubsauger "der/die StaubsaugerIn", aus dem ...und weitere »

ComputerInnen in Flensburg? - Antrag sorgt für Kopfschütteln - inFranken.de;

ComputerInnen in Flensburg? - Antrag sorgt für Kopfschütteln - inFranken.de

inFranken.deComputerInnen in Flensburg? - Antrag sorgt für KopfschüttelninFranken.de"Papierkörbin" und "Bleistiftanspitzerin" - mit einem Antrag hat die Linke-Fraktion in Flensburg bundesweit für belustigtes Kopfschütteln gesorgt. Symbolfoto: pixabay. BILDER Pfeil links 1 / 1 Pfeil rechts. VOLLBILD Bild vergrößern. Symbolfoto: pixabay.und weitere »

„ComputerInnen“ in Flensburg? - sz-online

„ComputerInnen“ in Flensburg?sz-onlineFlensburg. „Papierkörbin“ und „Bleistiftanspitzerin“ - mit einem Antrag zur „gendergerechten“ Sprache hat die Linke-Fraktion im Flensburger Rathaus bundesweit für belustigtes Kopfschütteln gesorgt. Mehrere überregionale Medien berichteten, wie die ...und weitere »

StaubsaugerIn oder BleistiftanspitzerIn | Linke will

StaubsaugerIn oder BleistiftanspitzerIn | Linke will "männliche" Geräte abschaffen - MaxfunNews

MaxfunNewsStaubsaugerIn oder BleistiftanspitzerIn | Linke will "männliche" Geräte abschaffenMaxfunNewsDie Ratsfraktion der Partei in Flensburg hat in einem Antrag zur gendergerechten Sprache gefordert, alle Arbeitsgeräte und -mittel genderneutral zu bezeichnen. Ganz gleich, ob die Flensburger Linken aus Computern ernsthaft ComputerInnen machen ...und weitere »

StaubsaugerIn und Co.: Linke fordert geschlechtsneutrale Bezeichnungen - Yahoo Nachrichten Deutschland;

StaubsaugerIn und Co.: Linke fordert geschlechtsneutrale Bezeichnungen - Yahoo Nachrichten Deutschland

Yahoo Nachrichten DeutschlandStaubsaugerIn und Co.: Linke fordert geschlechtsneutrale BezeichnungenYahoo Nachrichten DeutschlandHält jetzt der Feminismus Einzug in unserer Sprache? Die Linke in Flensburg will “männliche” Geräte abschaffen und hat deswegen einen Antrag im Gleichstellungsausschuss gestellt. Darin fordert sie, Geräte künftig geschlechtsneutral zu bezeichnen.und weitere »

«ComputerInnen» in Flensburg - Ärger um Genderposse - BILD;

«ComputerInnen» in Flensburg - Ärger um Genderposse - BILD

BILD«ComputerInnen» in Flensburg - Ärger um GenderposseBILDFlensburg (dpa/lno) - «Papierkörbin» und «Bleistiftanspitzerin» - mit einem Antrag zur «gendergerechten» Sprache hat die Linke-Fraktion im Flensburger Rathaus bundesweit für belustigtes Kopfschütteln gesorgt. Mehrere überregionale Medien berichteten, ...und weitere »

Antrag der Linken in Flensburg: Abschaffung von männlichen Bezeichnungen für ... - Merkur.de;

Antrag der Linken in Flensburg: Abschaffung von männlichen Bezeichnungen für ... - Merkur.de

Merkur.deAntrag der Linken in Flensburg: Abschaffung von männlichen Bezeichnungen für ...Merkur.deFlensburg - Dieser Antrag ist so krude, dass er nur schwer ernst gemeint sein kann. Die "Linke"-Fraktion in Flensburg will Arbeitsmaterial der Stadt entmaskulinisieren. Das steckt dahinter: Was zunächst klingt wie ein verspäteter Aprilscherz, ist ein ...und weitere »

Antrag der Linken in Flensburg: Abschaffung von männlichen Bezeichnungen für ... - tz.de

Antrag der Linken in Flensburg: Abschaffung von männlichen Bezeichnungen für ...tz.deFlensburg - Dieser Antrag ist so krude, dass er nur schwer ernst gemeint sein kann. Die "Linke"-Fraktion in Flensburg will Arbeitsmaterial der der Stadt entmaskulinisieren. Was zunächst klingt wie ein verspäteter Aprilscherz, ist ein tatsächlich ...und weitere »

"Der/die ComputerIn, der/die Papierkorb/-körbin": Völlig gaga: Die Linke will ... - Abendzeitung München

Abendzeitung München"Der/die ComputerIn, der/die Papierkorb/-körbin": Völlig gaga: Die Linke will ...Abendzeitung MünchenDass man es auch mit gut gemeinten Projekten übertreiben kann, beweist gerade "Die Linke" in Flensburg: Bei dem Versuch, diskriminierende Sprache abzuschaffen, ist dort der Vorschlag entstanden, Gegenstände künftig geschlechtsneutral zu bezeichnen.und weitere »

ComputerInnen: Wie die Linke gegen männliche Arbeitsgeräte kämpft und alles ... - Trierischer Volksfreund;

ComputerInnen: Wie die Linke gegen männliche Arbeitsgeräte kämpft und alles ... - Trierischer Volksfreund

Trierischer VolksfreundComputerInnen: Wie die Linke gegen männliche Arbeitsgeräte kämpft und alles ...Trierischer VolksfreundIn einem Antrag will die Linke in Flensburg Arbeitsgeräte geschlechtsneutral benennen lassen. Nach einem bundesweiten Medienecho will die Fraktion das Ganze aber als Satire verstanden wissen. (Flensburg) „Papierkörbin“ und „Bleistiftanspitzerin“ - mit ...und weitere »

Die Linke:

Die Linke: "StaubsaugerIn" und "ComputerIn" - Absurde Gleichstellung für ... - DIE WELT

DIE WELTDie Linke: "StaubsaugerIn" und "ComputerIn" - Absurde Gleichstellung für ...DIE WELTDer Antrag der Flensburger Linke-Fraktion klingt absurd: Sie fordern, Bürogeräte „genderneutral“ zu benennen. Die Reaktionen veranlassten die Partei nun jedoch zu einer Klarstellung. Von Birgitta von Gyldenfeldt | Stand: 26.09.2016. Genderposse in Kiel ...und weitere »

Video Diskriminierung in Deutschland - heute.de

Video Diskriminierung in Deutschlandheute.deEine Fraktion in Flensburg will den Begriff Ratsfrau in Ratsdame umbenennen. Der Linken geht diese Forderung nach sprachlicher Gleichberechtigung nicht weit genug - sie stellt einen eigenen Antrag: Hier ist von Scannerin, Computerin und Papierkörbin ...und weitere »

Flensburger Linke veräppelt Gender-Debatte - Kieler Nachrichten;

Flensburger Linke veräppelt Gender-Debatte - Kieler Nachrichten

Kieler NachrichtenFlensburger Linke veräppelt Gender-DebatteKieler NachrichtenDie Linke im Rat der Stadt Flensburg verfügt über etwas, was der Partei bundesweit eher abgeht: Humor. Auf einen Irrsinns-Antrag in Sachen „Gender“-Sprache konterten sie mit einem noch verrückteren. Der aber wird durchaus medial ernstgenommen.und weitere »

Linken in Flensburg sorgen mit Antrag zur

Linken in Flensburg sorgen mit Antrag zur "gendergerechten" Sprache für Aufsehen - Web.de

Web.deLinken in Flensburg sorgen mit Antrag zur "gendergerechten" Sprache für AufsehenWeb.de"Papierkörbin" und "Bleistiftanspitzerin" - mit einem Antrag zur "gendergerechten" Sprache hat die Linke-Fraktion im Flensburger Rathaus bundesweit für Verwirrung gesorgt. Sogar Medien berichteten darüber - obwohl es doch gar nicht ernst gemeint war.und weitere »

Computerin und Abfalleimerin: Linke in Flensburg will „männliche ... - Mitteldeutsche Zeitung;

Computerin und Abfalleimerin: Linke in Flensburg will „männliche ... - Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche ZeitungComputerin und Abfalleimerin: Linke in Flensburg will „männliche ...Mitteldeutsche ZeitungDie Fraktion der Linkspartei hat im Flensburger Rathaus mit einem Antrag, Arbeitsgeräte künftig geschlechtsneutral zu benennen, für Aufsehen gesorgt. Durch diese Regelung, hieße der Computer von nun an der/die ComputerIn und der Bleistiftanspitzer, ...und weitere »

Computerin und Abfalleimerin: Linke in Flensburg will „männliche ... - Berliner Zeitung;

Computerin und Abfalleimerin: Linke in Flensburg will „männliche ... - Berliner Zeitung

Berliner ZeitungComputerin und Abfalleimerin: Linke in Flensburg will „männliche ...Berliner ZeitungDie Fraktion der Linkspartei hat im Flensburger Rathaus mit einem Antrag, Arbeitsgeräte künftig geschlechtsneutral zu benennen, für Aufsehen gesorgt. Durch diese Regelung, hieße der Computer von nun an der/die ComputerIn und der Bleistiftanspitzer, ...und weitere »

"ComputerInnen" in Flensburg - Ärger um Genderposse - Kieler Nachrichten

Kieler Nachrichten"ComputerInnen" in Flensburg - Ärger um GenderposseKieler NachrichtenGenderposse in Flensburg: Die Linke-Ratsfraktion in Flensburg fordert in einem Antrag Papierkörbinnen im Rathaus. Sie will das als Satire verstanden wissen. Die CDU findet, die Linke schadet dem Thema Gleichberechtigung. Witzig sei anders.und weitere »

Genderismus in Flensburg - Von ComputerInnen und PapierkörbInnen - Süddeutsche.de;

Genderismus in Flensburg - Von ComputerInnen und PapierkörbInnen - Süddeutsche.de

Süddeutsche.deGenderismus in Flensburg - Von ComputerInnen und PapierkörbInnenSüddeutsche.deWie eine linke Flensburger Ratsdame einen Witz gemacht hat, auf den selbst die Bundes-CDU hereinfiel. Von Martin Zips. Martin Zips. Seit 1993 für die Süddeutsche Zeitung vielfältig unterwegs. Lernt viel und gern und von jedem immer was dazu.und weitere »