Mindestlohn fix: Sozialpartner ohne Lösung für Arbeitszeit - ORF.at

Nur einen Teilerfolg haben die Sozialpartner bei ihren von der Regierung aufgetragenen Verhandlungen über Mindestlohn und Flexibilisierung der Arbeitszeit geschafft. Ein Mindestlohn von 1.500 Euro brutto für alle soll bis zum Jahr 2020 umgesetzt werden ...

Regierungsauftrag nur teilweise erfüllt - ORF.at

Die Sozialpartner haben sich auf einen Mindestlohn von 1.500 Euro brutto für alle geeinigt, der bis zum Jahr 2020 umgesetzt werden soll. Bei der Arbeitszeitflexibilisierung gab es keine Einigung. Trotzdem wurden die Sozialpartner am Freitag vor ...

Sozialpartner einigen sich auf Mindestlohn ab 2020 - Neues Volksblatt

Die Sozialpartner haben sich auf einen Mindestlohn von 1500 Euro brutto für Alle geeinigt, der bis zum Jahr 2020 umgesetzt werden soll. Dieser soll nun auf Kollektivvertragsebene fixiert werden. Damit sei die Forderung der Bundesregierung nach einer ...

Wenig Zufriedenheit mit Mindestlohn-Regelung - ORF.at

Nach der Drohung der Regierung mit einer gesetzlichen Regelung haben sich die Sozialpartner nun auf einen Mindestlohn von 1.500 Euro für alle Branchen geeinigt. Er muss bis 2020 umgesetzt werden. In Vorarlberg ist man damit wenig zufrieden.

FPÖ-Kickl: Sozialpartnerschaft bei Mindestlohn und Arbeitszeit gescheitert ... - APA OTS (Pressemitteilung)

Wien (OTS) - „Die Sozialpartner sind in der Frage des Mindestlohns und der Arbeitszeit gescheitert. Jetzt haben Rot und Schwarz - wie angekündigt - rasch eine gesetzliche Lösung vorzulegen. Tun SPÖ und ÖVP das nicht, ist offensichtlich, dass sie an ...

Handel warnt vor Verlust an Wettbewerbsfähigkeit durch Uneinigkeit bei ... - APA OTS (Pressemitteilung)

Arbeitnehmerseite kommt Verantwortung bei Beschäftigungssicherung nur unzureichend nach. Einigung bei Mindestlohn guter Schritt Richtung fairer Branchenwettbewerb. Wien (OTS) - Die heimischen Sozialpartner haben sich nach langen Verhandlungen ...