Spannung vor Maiaufmarsch der SPÖ - ORF.at

Nach dem schlechten Wahlergebnis der Wiener SPÖ-Führung beim Landesparteitag ist die Spannung vor dem Maiaufmarsch der SPÖ groß. Am Rathausplatz sprechen Bürgermeister Michael Häupl und Bundeskanzler Christian Kern. Bürgermeister und ...

Die Zukunft der österreichischen Sozialdemokratie - derStandard.at

Wie konnte es so weit kommen? Spannende Frage aber zweitrangig. Das Hauptthema, das sich jetzt stellt, ist die Zukunft der österreichischen Sozialdemokratie. Deren stärkste Säule, die Wiener SPÖ, hat seit diesem Samstag tiefe Sprünge. Die beiden Lager ...

SPÖ-Bundespartei ging nach Wien-Parteitag auf Tauchstation - Kleine Zeitung

Die schlechten Ergebnisse für den Landesparteichef Michael Häupl und das Präsidium beim Landesparteitag der Wiener SPÖ am Samstag sitzt der Bundespartei offenbar noch in den Knochen. Am Tag danach wollte sich von der Bundesparteiebene ...

Nur Meidlinger kratzt an 90-Prozent-Marke - ORF.at

Der parteiinterne Konflikt in der Wiener SPÖ ist wohl keineswegs bereinigt. Bürgermeister und Parteichef Michael Häupl hat am Samstag bei seiner letzten Wahl zum Vorsitzenden nur 77,4 Prozent erhalten. Noch schlimmer traf es den als Häupl-Nachfolger ...

SPÖ-Wien: Basis watscht Führungsspitze ab - Unzensuriert.at

Der Parteitag der einst so stolzen Wiener Sozialdemokraten geriet für die Parteiführung zum Debakel und das nicht nur in Hinblick auf skurrile Anträge, über die Unzensuriert exklusiv berichtete. Die Wiener Genossen präsentierten sich als zerstrittener ...

SPÖ-Wien-Parteitag: - Häupl erhält nur 77,4%, 67,8% für Kronprinz Ludwig - Krone.at

Paukenschlag am Parteitag der Wiener SPÖ: Bürgermeister Michael Häupl hat bei seiner letzten Wahl zum Vorsitzenden mit nur 77,4 Prozent der Delegiertenstimmen ein schlimmes Debakel erlitten! Er verfehlte damit sein Ergebnis von 2015 (95,8 Prozent) ...

SPÖ als gespaltene Partei - DiePresse.com

Für Bürgermeister Michael Häupl ist das Ergebnis des SPÖ-Parteitags der traurige Abschluss einer an sich glanzvollen politischen Karriere. Facebook; Google+; Twitter; WhatsApp. 0 mal geteilt. Drucken; Mail. Facebook; Google+; Twitter; WhatsApp.

Leere Rituale lähmen Demokratie zu Tode - Kurier

Szene 1: Die Beamtengewerkschaft mietet sich in der Wiener Stadthalle ein. Tausend Wiener Pflichtschullehrer werden auf Proteste bis hin zum Streik gegen die Entlassung in die Schulautonomie eingestimmt. Sie fürchten lautstark ein Sparpaket und ...

Wiener SPÖ-Parteitag - Ludwig: „Nach der Wahl ist vor der Wahl“ - Tiroler Tageszeitung Online

Wien (APA) - Wohnbaustadtrat Michael Ludwig hat am Samstag nach dem schlechten Wahlergebnis für die Präsidiumsmitglieder am Parteitag der Wiener SPÖ gegenüber der APA versichert: „Ich habe mich für einen Parteitag der Geschlossenheit eingesetzt.

Debakel für Häupl, Streichungen beschädigen Wiener SPÖ - Tiroler Tageszeitung Online

Die seit Monaten bestehende Zerstrittenheit wurde auch am Parteitag dokumentiert. Häupl erhielt 77,4 Prozent, Ludwig nur 67,8 Prozent. Artikel · Diskussion. Abschied auf Raten. Häupl wurde das letzte Mal zum Wiener Parteichef gewählt. Doch wer.

Wiener SPÖ-Parteitag: Nur 77,4 Prozent für Häupl - Gratis-mmorpg.com

Vor der Ergebnisbekanntgabe hatte Häupl noch einmal betont, nach der Nationalratswahl zurücktreten zu wollen - mehr dazu in Wiener SPÖ-Parteitag: Häupl bekräftigt Rückzug. Häupl, der offenbar viele Streichungen erhielt, betonte in seiner Rede, "weder ...

Zerstrittene Genossen bescheren Wiener SPÖ-Spitze ein Desaster - Kurier

Der interne Konflikt in der Wiener SPÖ eskaliert. Delegierte strafen Häupl, Ludwig und Brauner ab. Josef Gebhard. 29.04.2017, 21:21. 0 shares. Es hätte ein Tag der Versöhnung werden sollen – und endete im Desaster. Der Landesparteitag der seit Monaten ...

Das sagt Österreich - oe24.at

Die SPÖ hat am Samstag ein in der Partei-Geschichte bisher einmaliges Gemetzel erlebt: Der linke und rechte Flügel der völlig zerstrittenen Partei haben sich regelrecht "zu Tode" gestrichen. Nach wochenlangen Appellen an Einigkeit, "Friedenstreffen", ...

Häupl als SP-Vorsitzender angeschlagen: Wiederwahl mit nur 77,4 Prozent - meinbezirk.at

Nur drei Viertel der anwesenden Delegierten haben dem Bürgermeister am Landesparteitag der SPÖ Wien ihre Stimme gegeben. Auch Stadtrat Michael Ludwig fuhr als Vorstandsmitglied ein niedriges Ergebnis ein. WIEN. Der Flügelkampf innerhalb der SPÖ ...

SPÖ-Parteitag: Das rote Gemetzel zu Wien - DiePresse.com

Der rote Parteitag von Michael Häupl wurde zu einem Desaster mit Stimmenstreichung von bis zu 35 Prozent. Facebook; Google+; Twitter; WhatsApp. 71 mal geteilt. Drucken; Mail. Parteichef Michael Häupl – APA (HERBERT P. OCZERET). Facebook ...

Parteitag: Häupl, Brauner und Ludwig abgestraft - Heute.at

Landesparteichef Michael Häupl ist am Samstag beim Parteitag der SPÖ Wien mit dem schlechtesten Ergebnis aller Zeiten wiedergewählt worden. storybild. Michael Häupl beim Wiener SPÖ-Landesparteitag (Bild: HERBERT P. OCZERET / APA ...

Häupl und Co. bei Parteitag abgestraft - ORF.at

Der parteiinterne Konflikt in der Wiener SPÖ ist offenbar alles andere als bereinigt - das hat Landesparteichef und Bürgermeister Michael Häupl bei der Wiederwahl zu spüren bekommen: Nur 77,4 Prozent der Delegierten gaben ihm ihre Stimme, das ...

Häupl stürzt auf 77 Prozent ab - Kleine Zeitung

Massives Streichkonzert bei Wiener SPÖ: Bürgermeister Häupl kam auf 77,4 Prozent, Gegenspieler Ludwig auf 67,8 Prozent, die Häupl-Vertraute Brauner auf 67,5 Prozent. 19.40 Uhr, 29. April 2017. Facebook; Google+; Twitter; WhatsApp

Häupls letzter Trumpf - nachrichten.at

Obzwar mit einem Dämpfer wurde Michael Häupl noch einmal als Vorsitzender der wichtigsten roten Landesgruppe Österreichs bestätigt. Für ein letztes Mal, wie Häupl fast flehentlich vorausgeschickt hatte. In den Wochen davor war der Bürgermeister nicht ...

Wahlergebnisse beim Wiener SPÖ-Parteitag offenbar schlecht - Kleine Zeitung

Die Wahlergebnisse beim Wiener SPÖ-Parteitag sind offenbar relativ schlecht ausgefallen. Dies ist am Samstagabend bereits durchgesickert. Bürgermeister und Parteichef Michael Häupl und Wohnbaustadtrat Michael Ludwig sollen dem Vernehmen nach ...