ÖVP gegen Doskozil: Eurofighter erhitzen weiter die Gemüter - Tiroler Tageszeitung Online

Die ÖVP greift Verteidigungsminister Doskozil an und bezweifelt den Sinn eines U-Ausschusses. Doskozil weist Vorwürfe zurück und erhofft sich neue Ergebnisse. Artikel · Diskussion. Neuerlicher Wirbel um Österreichs Eurofighter. © Jan Hetfleisch ...

Strache will Einsicht in Doskozils Eurofighter-Anzeige nehmen - DiePresse.com

Die FPÖ zeigt Bereitschaft zur Einsetzung eines Eurofighter-U-Ausschusses. Der Grüne Peter Pilz möchte heute den Text zu dessen Einberufung fertigstellen. Facebook; Google+; Twitter; WhatsApp. 0 mal geteilt. Drucken; Mail. - +. FPÖ-Chef Strache.

Hans Peter Doskozil im Luftkampf mit Airbus - Heute.at

Der Ton zwischen Hans Peter Doskozil und Airbus wird rauer. Der Konzern wirft dem SP-Verteidigungsminister "wüste Ankündigungen" vor. Der wiederum ortet "Panik" beim Luftfahrtkonzern. Am Montag informierte Minister Doskozil in Zeltweg 200 Soldaten ...

Und wieder gibt es einen Untersuchungsausschuss - NÖN.at

Mit seiner Ansage, dass eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf arglistige und betrügerische Täuschung gegen Airbus – vormals EADS – in Deutschland eingebracht wird, weil sich die Republik beim Kauf der Eurofighter betrogen fühlt, hat ...

Doskozil an Airbus: "Zeichen von Nervosität und Panik" - nachrichten.at

WIEN / TOULOUSE. Eurofighter-Hersteller reagiert mit heftiger Kritik auf Betrugsanzeige und auf geplanten U-Ausschuss. Doskozil an Airbus: "Zeichen von Nervosität und Panik". Airbus-Chef Thomas Enders Bild: EPA. Geharnischte Kritik aus der ...

U-Ausschuss: „Den Weg des Geldes nachforschen“ - DiePresse.com

Zehn Jahre nach dem ersten Eurofighter-U-Ausschuss will der Grüne Peter Pilz eine Neuauflage. – (c) APA (Helmut Fohringer). Facebook; Google+; Twitter; WhatsApp. 0 mal geteilt. 12 Kommentare. von Martin Fritzl 20.02.2017 um 18:00. Wien.

Countdown für Ausschuss II - Wiener Zeitung

Einsetzung wäre laut Bures bereits Ende März möglich - Doskozil liefert sich mit Airbus verbalen Schlagabtausch. Rund eine Woche nach dem Ende des letzten Eurofighter-U-Ausschuss im Juli 2007 landete überhaupt der erste der Jets in Österreich.

Eurofighter- Konzern startet Attacke auf Parlament - Krone.at

Ungewöhnlich nervös reagiert der Eurofighter- Konzern auf den von der Republik beschrittenen Klagsweg und die Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses. Mit wilden Attacken gegen das österreichische Parlament und ...

Eurofighter: FPÖ bremst auf dem Weg zum U-Ausschuss - derStandard.at

Wien – Neuer Tag, neue Aufregung rund um die Eurofighter: Gleich zu Wochenbeginn wehrte sich Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) gegen Vereinnahmungsversuche des Herstellers Airbus, einst EADS. Er sei "kein Bündnispartner", hielt er fest, ...

MARKET TALK/Österreich fordert Airbus zur Mäßigung auf - FinanzNachrichten.de

Die Anzeige Österreichs "wegen des Verdachts auf arglistige und betrügerische Täuschung" gegen Airbus und die Eurofighter Jagdflugzeug GmbH ist gerade erst ein paar Tage alt, der Gerichtssaal wurde deswegen noch gar nicht betreten, doch zwischen ...

Pilz: Gespräche über Eurofighter-Ausschuss morgen - Kleine Zeitung

Am 1. März will Peter Pilz von den Grünen einen Antrag für einen neuen Eurofighter-U-Ausschuss einbringen. 08.49 Uhr, 20. Februar 2017. Facebook; Google+; Twitter; WhatsApp; Zu den Kommentaren. Seite per E-Mail senden; Seite drucken; Schriftgröße ...

Vampire und Altmetall: "Im Zentrum" zur Causa Eurofighter im ORF - derStandard.at

Die Runde rang um Für und Wider von Lobbyismus. Von den schwarz-blauen Einfädlern des Deals kam keiner der Einladung nach. Peter Pilz lächelte viel. "Wofür brauchen wir überhaupt Lobbyisten?", fragte Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil am ...

Minister Doskozil reagiert auf Airbus-Vorwürfe - Austrian Aviation Net

Der Ball wird in der Causa Eurofighter hin und her gespielt: Anzeige an Airbus, daraufhin Überraschung und der Vorwurf eines “politischen Manövers“. Jetzt reagiert wieder der Minister – mit klaren Worten. Der Verteidigungsminister fordert reinen Tisch ...

Airbus kritisiert U-Ausschuss, Doskozil verteidigt Eurofighter-Klage - Tiroler Tageszeitung Online

Wien – Dass es in der Causa Eurofighter einen weiteren parlamentarischen U-Ausschuss geben soll, stößt bei der Hersteller-Firma Airbus nicht auf Gegenliebe. Konzernsprecher Rainer Ohler übte Sonntagabend in einer schriftlichen Stellungnahme ...

Doskozil: "Lobbyisten? Wir brauchen sie nicht" - DiePresse.com

Der Verteidigungsminister lässt die Vorwürfe, er würde in der Causa Eurofighter ein "kostspieliges Polit-Theater" betreiben, nicht gelten. Und er beharrt auf einer unabhängigen Prüfung: "Es gibt keine Ausnahmen für Politiker." Facebook; Google+ ...

Doskozil: Keine Lobbyisten - ORF.at

Für Peter Pilz geht es beim Eurofighter U-Ausschuss einerseits um den Betrugsvorwurf, dann aber auch um die Frage der Korruption. Wird man da neue Namen hören, auch die von Politikern? Das konnte Verteidigungsminister Hans-Peter Doskozil ...

Eurofighter - ÖVP gegen Vereinnahmungsversuche durch Airbus - Tiroler Tageszeitung Online

Wien/Toulouse (APA) - ÖVP-Generalsekretär Werner Amon hat Sonntagabend in Sachen Eurofighter Vereinnahmungsversuche durch Airbus zurückgewiesen. Zu versuchen, Vizekanzler Reinhold Mitterlehner auf seine Seite zu ziehen, indem man seine ...

Eurofighter-U-Ausschuss: Not und Spiele - derStandard.at

Ein Jahrzehnt lang lag Peter Pilz den anderen Parteien immer wieder mit dem Anliegen in den Ohren, doch zur Causa Eurofighter einen neuen U-Ausschuss zu installieren – vergeblich. Nun aber begrüßen Rot, Schwarz und Blau plötzlich wohlwollend die ...

Brandstetter begrüßt neuen Eurofighter-U-Ausschuss - ORF.at

Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) hat den neuerlichen U-Ausschuss begrüßt. „Wir werden wie beim Hypo-Ausschuss mit dem Parlament mustergültig kooperieren und alle Akten ungeschwärzt zur Verfügung stellen. Dafür sind wir auch damals von ...

Eurofighter-Deal: Österreich klagt Airbus! - Contra Magazin

Der Kampf um die Lufthoheit wird in Österreich hauptsächlich von den Hinterstuben der Parlamentarier aus geführt. Dort, wo man zwanglos mit Lobbyisten aller Coleur ein „Kaffeetschi“ trinken oder einen Cognac schlürfen kann. Heraus kommt dabei oft ...