This RSS feed URL is deprecated

Drei Gründe für Houstons Katastrophe - Spektrum der Wissenschaft

Bis zu 1317 Liter Regen pro Quadratmeter hat der Wirbelsturm Harvey über dem Großraum Houston, der viertgrößten Stadt der USA, abgeladen – insgesamt wohl mehr als das Volumen des Bodensees. Harvey erzeuge Niederschlagsmengen, die man nur einmal in mehr ...und weitere »

SZ Espresso: Der Tag kompakt am 31.08.17 - Süddeutsche.de

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Julia Ley. Julia Ley. Julia Ley, Jahrgang 1988, kommt aus Berlin. Studierte Politikwissenschaften und Geschichte in London und Oxford und konzentrierte sich dabei auf den ...und weitere »

Nach Sturm Harvey: Explosionen in überfluteter Chemiefabrik in Texas - Deutsche Welle

Schwarzer Rauch steige über der überfluteten Fabrik auf, teilt der französische Petrochemie-Konzern Arkema mit. Der austretende Qualm sei "unglaublich gefährlich", sagte der Chef der Katastrophenschutzbehörde Fema, Brock Long. Die Behörden forderten ...und weitere »

Behörden äussern sich widersprüchlich zu Rauch aus explodierter Chemiefabrik - Neue Zürcher Zeitung

awy. Amerikanische Medien berichten von zwei lauten Explosionen in einer Chemiefabrik in Crosby am östlichen Stadtrand von Houston. Sie ereigneten sich am Donnerstagmorgen gegen sechs Uhr. Über der Fabrik des französischen Konzerns Arkema stieg ...und weitere »

Das Ausmaß wird nur langsam sichtbar - Tagesspiegel

Update 01.09.2017 06:34 Uhr. Sturm "Harvey" : Das Ausmaß wird nur langsam sichtbar. Das Drama ist noch nicht vorbei. Aber schon jetzt deutet sich an: "Harvey" könnte zur teuersten Naturkatastrophe in der Geschichte der USA werden. Braune Brühe überall ...und weitere »

Harvey - Der Sturm wird schwächer, die Gefahr bleibt - Süddeutsche.de

Obwohl "Harvey" an Stärke verloren hat, steigt das Wasser an vielen Orten im Süden der USA nach wie vor an. Überschwemmungen haben in einer Chemiefabrik Explosionen ausgelöst. Tropensturm 'Harvey' Vorheriges Bild Nächstes Bild · Feedback. Texas kämpft ...und weitere »

US-Regierung verspricht schnelle Hilfe - Deutschlandfunk

Mindestens 39 Tote, mehr als 90.000 beschädigte oder zerstörte Häuser und Wohnungen - das ist eine erste Bilanz nach Hurrikan "Harvey". Die US-Regierung hat den Opfern in den texanischen Hochwassergebieten schnelle Hilfen in Aussicht gestellt ...und weitere »

Zwei Explosionen in Chemiefabrik bei Houston - STERN

Laut US-Medienberichten kam es zu zwei Explosionen in einer Chemiefabrik nahe Houston im US-Bundesstaat Texas. Weil die Stromversorgung zur Kühlung der Anlage wegen der Überschwemmungen ausgefallen war, überhitzten dort gelagerte Chemikalien. Facebook ...und weitere »

Explosionen in überfluteter Chemiefabrik bei Houston - manager-magazin.de

Behörden und Anwohner im überschwemmten Houston hatten es befürchtet. Jetzt kam es in einer Chemiefabrik nahe der texanischen Hauptstadt zu mehreren Explosionen. Auch der Chemieriese BASF muss in Texas eine Fabrik herunterfahren. Der US-Bundesstaat ...und weitere »

Houston, wir haben ein Problem - taz.de

Berlin taz | Der Tropensturm „Harvey“, der momentan die texanische Metropole Houston mit seinen Regenmassen verwüstet, zieht sich nach Meldungen des Nationalen Hurrikanzentrums der USA zum Golf von Mexiko zurück – aber nur, um dort Kraft und Wasser zu ...und weitere »