This RSS feed URL is deprecated

„Ich habe erlebt, wie einer in der Höhe verreckt“ - Tagesspiegel

03.05.2017 11:29 Uhr. Extrembergsteiger Ueli Steck : „Ich habe erlebt, wie einer in der Höhe verreckt“. Das Hochgeschwindigkeitsklettern war seine Paradedisziplin, nun ist Ueli Steck im Himalaya verunglückt. Im Jahr 2015 sprach er mit uns über den Tod ...und weitere »

Ueli Steck tödlich verunglückt: Wurde dem Extrembergsteiger seine leichte ... - FOCUS Online

Bitte markieren Sie die entsprechenden Wörter im Text. Mit nur zwei Klicks melden Sie den Fehler der Redaktion. Jürgen Klopp: Briten haben wegen falscher Informationen für den Brexit gestimmt. Bericht über BVB-Hammer: Schmelzers Aus hat mehr als nur ...und weitere »

Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck tödlich verunglückt - Tagesspiegel

Update 30.04.2017 14:46 Uhr. Unfall am Mount Everest : Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck tödlich verunglückt. Ueli Steck galt als einer der besten Extrembergsteiger der Welt. Seine Paradedisziplin war das Hochgeschwindigkeitsklettern. Nun ist der ...und weitere »

Extrembergsteiger Ueli Steck tödlich verunglückt - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Der Schweizer Extrembergsteiger und mehrfache Weltrekordhalter Ueli Steck ist am Sonntag am Mount Everest tödlich verunglückt. Der 40-jährige Steck bereitete zurzeit einen abermaligen Rekordversuch vor. Er wollte im Mai über die lange nicht mehr ...und weitere »

Ueli Steck – ein grosser Schweizer - swissinfo.ch

Der Schweizer Top-Alpinist verewigte sich mit Rekorden als Solo- und Speedkletterer. Darum ging es Ueli Steck aber nicht. Sein Leben war Ingenieurskunst am menschlichen Körper – und darin demonstrierte er Schweizer Präzision. Ueli Steck, der auf einer ...und weitere »

Zum Tode Ueli Stecks: Einer der Besten, aber kein Hasardeur - Deutsche Welle

Ueli Steck ist tot. Abgestürzt irgendwo am Everest. Unglaublich, ich kann es gar nicht fassen. Was ist passiert? Die genauen Umstände sind noch nicht klar. Die Leiche des 40-Jährigen wurde irgendwo zwischen Lager 1 (6100 Meter) und 2 (6400 Meter ...und weitere »

Die eine Expedition zu viel – mir sagte Ueli Steck einst: «Ich will ... - watson

Meinen ersten Kontakt überhaupt mit Ueli Steck habe ich Anfang Juni 2015. Steck will mit einem befreundeten Bergsteiger alle 82 Viertausender der Alpen erklimmen – an einem Stück und in 80 Tagen. «82 Summits» heisst das Projekt, ich als damaliger ...und weitere »

"Alpinismus lebt nach der Prämisse: möglich oder unmöglich" - Deutschlandfunk

Aus der Gefahrenwelt der Berge zurückzukommen, sei die eigentliche Kunst, sagte der Bergsteiger Reinold Messner im DLF. In jeder Generation habe es Leute gegeben, die versucht hätten, aus dem Unmöglichen, das die Generation zuvor definiert habe ...und weitere »

Es war ein Unfall, kein Leichtsinn - SPIEGEL ONLINE

Der Tod des Bergsteigers Ueli Steck bewegt Menschen weltweit. Manche unterstellen ihm Übermut und Fanatismus. Doch Experten sagen: Der Absturz war schlicht "Pech". ©. Von Katherine Rydlink. Katherine Rydlink. E-Mail: katherine.rydlink@spiegel.de ...und weitere »

Tod eines Unsterblichen - Tages-Anzeiger Online

Ueli Steck und Tod, das waren zwei Begriffe, die immer wieder gemeinsam genannt wurden – und doch schienen sie sich so fern zu sein. Er würde ihm entrinnen, immer. Als wäre der Tod eine jagende Gestalt, Steck sein vorauseilender Schatten, stets ...und weitere »