Shop With US Online NewsJS

This RSS feed URL is deprecated

Eurogruppen-Chef erntet scharfe Kritik für Schnaps-Spruch - SPIEGEL ONLINE

Die südeuropäischen Länder haben ihr Geld "für Schnaps und Frauen" verschwendet, behauptet der Vorsitzende der Eurogruppe, Jeroen Dijsselbloem. Die Empörung ist groß, doch entschuldigen will er sich nicht. Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem.und weitere »

«Geld für Schnaps und Frauen» - Neue Zürcher Zeitung

Der niederländische Finanzminister Jeroen Dijsselbloem hatte am Montag in einem Interview mit der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» («FAZ») erklärt, dass sich in der Euro-Krise die nördlichen Staaten solidarisch mit den Krisenländern gezeigt hätten.und weitere »

Eurogruppenchef Dijsselbloem bleibt bei Schnaps-und-Frauen-Vorwurf gegen ... - Telepolis

Heftige Kritik an Niederländer nach Interview in der FAZ. Chef der EU-Finanzminister bügelte Nachfragen im Europaparlament ab. Shitstorm für Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem: Einige Tage nach einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen ...und weitere »

Von saufenden Südländern und überheblichen Nordeuropäern - SPIEGEL ONLINE

Können wir Nordeuropäer wirklich so viel besser wirtschaften als die vermeintlich laxen Südländer? Eher nicht. Nach 60 Jahren EU scheint das größere Problem der deutsch-niederländische Hang zur Selbstüberhöhung zu sein. © SPIEGEL ONLINE.und weitere »

Dijsselbloem: „Ich bedauere, dass es als ‚Nord gegen Süd' aufgefasst wurde“ - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Nachdem ihm eine Formulierung in einem Gespräch mit der F.A.Z. Rücktrittsforderungen eingetragen hat, äußert sich der Chef der Euro-Finanzminister nun noch einmal. Und sagt, es handele sich um ein Missverständnis. Facebook · Twitter · Xing.und weitere »

Südeuropäische Länder fordern Rücktritt des Eurogruppenchefs - ZEIT ONLINE

Mit einem "Schnaps und Frauen"-Spruch bringt Dijsselbloem die südeuropäischen Länder gegen sich auf. Später rechtfertigt er sich mit seiner "holländischen Direktheit". 22. März 2017, 16:57 Uhr Aktualisiert am 22. März 2017, 18:26 Uhr Quelle: ZEIT ...und weitere »

Warum der Euro-Gruppen-Chef ganz Südeuropa beleidigt - DIE WELT

Die Finanzkrise liegt bereits fünf Jahre zurück. Doch ihre Nachwirkungen sind noch immer zu spüren. In den Köpfen der Menschen sind trennende Klischees mehr denn je präsent. Das offenbaren die höchst unterschiedlichen Reaktionen, mit denen die ...und weitere »

„Schnaps und Frauen“-Zitat fliegt Dijsselbloem um die Ohren - DIE WELT

Euro-Gruppe-Chef Jeroen Dijsselbloem hat mit einer abfälligen Bemerkung in südeuropäischen Ländern einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Der Niederländer hatte ihnen zuvor in einem Interview Verschwendung vorgeworfen. In der Euro-Krise hätten ...und weitere »

Eurogruppenchef beleidigt Südeuropäer mit Macho-Spruch - Handelsblatt

Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem hat mit einer sexistischen Bemerkung in südeuropäischen Ländern einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Inzwischen hat er seine Äußerungen bedauert. 22.03.2017 Update: 22.03.2017 - 17:35 Uhr 8 Kommentare.und weitere »

"Schnaps und Frauen" - Für Mr. Euro wird es eng - manager-magazin.de

Wolfgang Schäuble muss um seinen wichtigsten Verbündeten in Europa fürchten. Der niederländische Finanzministerkollege Jeroen Dijsselbloem, seit 2013 Präsident der Euro-Gruppe - kurz "Mr. Euro" - und in dieser Funktion stets verlässlich an Schäubles ...und weitere »