Drei Viertel des Honigs enthalten Insektizide - Tierwelt

Drei Viertel des weltweit produzierten Honigs enthalten Neonikotinoide. Die hochwirksamen Insektengifte gelten aber als mitverantwortlich für das Bienensterben. Auf allen Kontinenten ist die Mehrheit des produzierten Honigs mit Neonikotinoid ...

Bienensterben: Langsam wissen die Behörden genug - Infosperber

Red. / 07. Okt 2017 - Jede zweite Honigprobe enthält eine Neonicotinoid-Konzentration, welche Bienen schadet. Das zeigt eine neue Studie in «Science». Insektizide der Gruppe der Neonicotinoide schaden einem grossen Teil der Bienen und anderen ...

Honig ist mit Pestiziden verseucht - euronews

75 Prozent aller Honige weltweit enthalten mindestens ein Pestizid. Das hat eine Studie der Schweizer Universität von Neuenburg ergeben. Die Neonicotinoide gelangen über den von Bienen gesammelten Pollen und Nektar in den Honig. Die gemessenen ...

Pestizide im Honig - weltweit! - MDR

Das weltweite Bienensterben gefährdet unser Ökosystem. Sind Pestizide schuld? Wissenschaftler haben sich Honig aus der ganzen Welt schicken lassen, um ihn zu untersuchen. Und das Ergebnis ist erschreckend. Imker bei der Arbeit: Wie aus der Honig ...

Studie: 75% aller Honige mit Pestiziden belastet - Heute.at

Eine Schweizer Studie hat 1.198 Honigproben aus aller Welt untersucht und in einem Großteil Spuren von Pestiziden gefunden. 34 Prozent der Honigproben enthielten Stoffe, die für Bienen schädlich sind. (Bild: ORF). ein aus i ...

Honig ist laut Studien weltweit mit Insektiziden belastet - Gratis-mmorpg.com

Insektenvernichtungsmittel aus der Gruppe der Neonicotinoide gelangen offenbar durch Honig auch in die menschliche Nahrungskette. Für Menschen sei die gefundene Konzentration zwar noch nicht schädlich, so die Forscher im Fachmagazin Science.

75% aller Honige weltweit enthalten Pestizide - Krone.at

Mit alarmierende Zahlen warten Schweizer Forscher auf: Demnach sind inzwischen bereits 75 Prozent der Honige weltweit mit so genannten Neonicotinoide kontaminiert. Viele Proben enthielten sogar mehreren dieser Pestizide, die über Nektar und Pollen ...

Unsere Bienen sind in Gefahr - Neue Zürcher Zeitung

Schweizer Forscher haben entdeckt, dass rund 80 Prozent unseres Honigs mit Pestiziden belastet sind. Für den Menschen droht kein Risiko - aber für die Insekten. von Atlant Bieri 6.10.2017. Ist der Honig mit Pestiziden belastet, stört dies Wachstum und ...

Wirkstoffe in Honig nachgewiesen - Deutschlandfunk

Insektenvernichtungsmittel aus der Gruppe der Neonicotinoide gelangen offenbar durch Honig auch in die menschliche Nahrungskette. Forscher aus der Schweiz haben rund 200 Honigproben aus aller Welt untersucht. Drei Viertel davon waren mit ...

Bitterer Honig - swissinfo.ch

Eine Biene entfernt sich beim Sammeln von Blütenstaub und Nektar bis zu 12 Kilometer vom Bienenstock. (Frank Rumpenhorst/dpa via AP). Laut einer Schweizer Studie, welche diese Woche in der renommierten Zeitschrift Science publiziert wurde, enthalten ...

Bienen sind weltweit Giften ausgesetzt - n-tv.de NACHRICHTEN

Honig gilt als ein natürliches Lebensmittel. Seine Inhaltsstoffe geben Auskunft über die Umweltbedingungen. Aus diesem Grund untersuchen Forscher Honig aus allen Erdteilen und sehen, dass sich Bienen weltweit mit Giften herumschlagen müssen.

Weltweit Insektengift in Honig nachgewiesen - Radio Pilatus

Ob im Tee oder auf dem Butterbrot: Honig ist beliebt. Schweizer Forscher haben nun herausgefunden, dass drei Viertel des weltweit produzierten Honigs ein hochwirksames Insektengift enthalten. Für Menschen sei es ungefährlich, nicht aber für die Bienen ...

Bienen sind weltweit Insektengift ausgesetzt - Schweizer Radio und Fernsehen

Forscher der Universität Neuenburg haben Honig-Proben aus der ganzen Welt auf Spuren der am häufigsten verwendeten Klasse von Insektengift untersucht. Im Fachjournal «Science» legen sie eine Weltkarte der Neonicotinoid-Belastung vor.

Drei Viertel des Honigs enthalten Insektengifte - TOP ONLINE

Drei Viertel des weltweit produzierten Honigs enthalten Neonikotinoide. Die hochwirksamen Insektengifte sind zwar zu tief dosiert, um für den Menschen gefährlich zu werden. Doch Neonikotinoide gelten als mitverantwortlich für das Bienensterben.

Honig ist mit Pestiziden kontaminiert - scinexx | Das Wissensmagazin

Drei Viertel sind kontaminiert: 75 Prozent der Honige weltweit enthalten inzwischen Neonicotinoide – viele Proben waren sogar mit gleich mehreren dieser Pestizide versucht, wie eine Studie enthüllt. Die Pestizide gelangen über den von Bienen ...

Bitterer Honig für Bienen - Spektrum der Wissenschaft

Neonikotinoide gelten vielen als Auslöser für den Rückgang der Bienen. Eine Analyse von Honig zeigt: Die Insektizide belasten Bienen weltweit. Katja Maria Engel. Die Autorin ist Volontärin bei "Spektrum der Wissenschaft". Bienen auf einer Wabe ...

Im Test: Drei Viertel des produzierten Honigs enthalten Insektizide - derStandard.at

Wissenschafter haben Neonikotinoide in zahlreichen Honig-Proben nachgewiesen. Bei einem Großteil lag die Konzentration jedoch unter den Grenzwerten. Ein Team von Schweizer Wissenschaftern hat zwischen 2015 und 2016 198 Honigproben aus der ...

Insektenmittel in Honigproben gefunden - ORF.at

Forscher haben in Honigproben weltweit Rückstände von Neonicotinoiden gefunden. Die Spuren der Insektengifte überschreiten die EU-Grenzwerte zwar nicht und sind deshalb für den Menschen nicht gefährlich, wohl aber für Bienen. Auf Facebook teilen ...

Drei Viertel des produzierten Honigs enthalten Insektengift - Tages-Anzeiger Online

Eine Studie der Universität Neuenburg zeigt, dass Honig weltweit Rückstände von Neonikotinoiden enthält. Diese Insektengifte gelten als mitverantwortlich für das Bienensterben. Barbara Reye Redaktorin Wissen @tagesanzeiger 08:26 ...

75 Prozent aller Honigproben weltweit sind mit Insektiziden verunreinigt - Neue Zürcher Zeitung

Rund um den Erdball ist Honig mit Neonikotinoiden belastet. Die Insektizid-Konzentrationen sind für den Menschen unbedenklich. Kritischer ist die Situation für die Bienen. 5.10.2017, 20:00 Uhr. (sda) · Drei Viertel des weltweit produzierten Honigs ...