This RSS feed URL is deprecated

Leichnam von Anis Amri nach Tunesien überführt - RP ONLINE

Tunis Der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt ist etwa ein halbes Jahr her. Jetzt sind die sterblichen Überreste des Attentäters nach Tunesien überführt worden. Anis Amri soll in seinem Heimatland bestattet werden.

.und weitere »

Gescheiterte Ausreise war Auslöser für Amris Anschlag - SPIEGEL ONLINE

Warum entschloss sich Anis Amri, unschuldige Menschen auf einem Berliner Weihnachtsmarkt zu töten? Nach SPIEGEL-Informationen glauben Ermittler, die Antwort gefunden zu haben: weil er nicht aus Deutschland ausreisen durfte. Von Maik Baumgärtner ...und weitere »

Amris Leiche nach Tunesien überführt - BLICK.CH

Am 19. Dezember 2016 fuhr der Tunesier Anis Amri (†24) mit einem gekaperten Lastwagen in eine Menschenmenge am Berliner Weihnachtsmarkt. Zwölf Menschen starben, fast 70 wurden verletzt. Nach dem Attentat floh Amri nach Italien, wo er am 23.und weitere »

Halbes Jahr nach Anschlag: Leiche von Berlin-Attentäter Anis Amri nach ... - FOCUS Online

Die Leiche des Berlin-Attentäters Anis Amri ist zur Beerdigung in sein Heimatland Tunesien gebracht worden. Regierungskreise bestätigten der Deutschen Presse-Agentur am Freitag die Ankunft der sterblichen Überreste Amris aus Italien. Der Leichnam sei ...und weitere »

Ermittler sind sich sicher: Amri verübte Anschlag, weil er nicht ausreisen durfte - RTL Online

Warum steuerte Anis Amri am 19. Dezember 2016 einen Lastwagen in einen Berliner Weihnachtsmarkt, um Menschen zu tötet? Laut Informationen des Magazins ‚Spiegel' glauben die Ermittler, dass sie den Grund für seine Radikalisierung gefunden haben.und weitere »

Gescheiterte Ausreise als Grund für Attentat - nachrichten.at

BERLIN. Es war am 19. Dezember 2016, als Anis Amri in Berlin einen polnischen Lkw kaperte, den Fahrer erschoss und am Weihnachtsmarkt elf Menschen tötete. Der Ermittler glauben nun, das Motiv dafür gefunden zu haben.und weitere »

Terrorist führte Freiburger Polizei mit Buchstabendreher in die Irre - Badische Zeitung

Er nannte sich Amir: Anis Amri, der Attentäter auf den Berliner Weihnachtsmarkt, hat sich 2015 in Freiburg unter falschem Namen bei der Polizei gemeldet. Das geht aus einem Bericht des Spiegel hervor. Hätte er seinen echten Namen genutzt, hätten ihn ...und weitere »