This RSS feed URL is deprecated

2. Wie gefährlich ist «Harvey»? - Neue Zürcher Zeitung

Sturm «Harvey» erreichte das amerikanische Festland in der Nacht von Freitag auf Samstag. Er traf bei Rockport auf die texanische Küste am Golf von Mexiko. Eingestuft wurde er mit Windgeschwindigkeiten von 240 km/h zuerst als Hurrikan in der Kategorie ...und weitere »

Behörden äussern sich widersprüchlich zu Rauch aus explodierter Chemiefabrik - Neue Zürcher Zeitung

Am Rand von Houston sind brisante chemische Stoffe ausser Kontrolle geraten und explodiert. Die Katastrophenschutzbehörde Fema warnte vor Gesundheitsrisiken, ein Sheriff gab Entwarnung. 31.8.2017, 21:35 Uhr. Artikel teilen. E-Mail · Facebook ...und weitere »

Das Ausmaß wird nur langsam sichtbar - Tagesspiegel

Update 01.09.2017, 06:34 Uhr. Sturm "Harvey" : Das Ausmaß wird nur langsam sichtbar. Das Drama ist noch nicht vorbei. Aber schon jetzt deutet sich an: "Harvey" könnte zur teuersten Naturkatastrophe in der Geschichte der USA werden. Braune Brühe ...und weitere »

Hurrikan Harvey - wissen.de

Hurrikan Harvey hat im US-Bundesstaat Texas enorme Schäden angerichtet. Tropische Wirbelstürme wie er gehören zu den gewaltigsten Wetterphänomenen unserer Erde. Liegen dicht besiedelte Küstengebiete auf dem Weg dieser rotierenden Stürme, ...und weitere »

Explosionen in Chemiefabrik in Texas - n-tv.de NACHRICHTEN

Angesichts der Schäden durch Tropensturm "Harvey" richtet sich die Aufmerksamkeit auf eine überflutete Chemiefabrik nahe Houston. Dort habe es zwei Explosionen gegeben, meldet der Betreiber. Unklar ist, wie gefährlich der schwarze Rauch für die ...und weitere »

Feuer nach Fabrik-Explosionen in Texas gelöscht - Süddeutsche.de

In einer Chemiefabrik im Südwesten des US-Bundesstaats Texas ist es zu zwei Explosionen gekommen. Die Kühlung der Anlage hatte in Folge der Überschwemmungen nicht mehr funktioniert. Mittlerweile wurde das Feuer in der Fabrik gelöscht.und weitere »

Chemiefabrik-Chef erwartet Explosion binnen sechs Tagen - DIE WELT

Im Nordosten der stark vom Hurrikan „Harvey“ getroffenen Stadt Houston besteht nach Angaben des Betreibers einer Chemiefabrik die Gefahr, dass Materialien Feuer fangen, da sie nicht ausreichend gekühlt werden können. Die Überschwemmung in der ...und weitere »

Explosionen in Chemiefabrik - SPIEGEL ONLINE

In der Nähe von Houston hat es in einer Chemiefabrik mehrere Explosionen gegeben. Schwarzer Rauch steigt auf, berichtet die Betreibergesellschaft. Die Gebäude wurden evakuiert. Fabrik des Petrochemie-Konzerns Arkema in Crosby. DPA. Fabrik des ...und weitere »

Explosionen und Brände im Arkema-Werk Crosby - Process

Der Hurrikan Harvey und die Folgen von Sturm und Hochwasser beuteln die US-Küste. Stark betroffen sind Chemie- und Petrochemiestandorte entlang des Golfs von Mexiko. In einer Produktionsstätte von Arkema nordöstlich von Houston kam es in Folge ...und weitere »

Mindestens 33 Tote nach Hurrikan: Sechsköpfige Familie kommt in den Fluten ums ... - RP ONLINE

Houston Hurrikan "Harvey" zieht nach Louisiana weiter. In Texas ist die Gefahr aber noch nicht vorbei. Nahe der US-Metropole Houston droht ein Chemiewerk zu explodieren. Das Schicksal von sechs ertrunkenen Familienmitgliedern verstärkt die ...und weitere »