Schlagzeilen

BVG-Prämienvolumen der Privatversicherer wächst 2015 nur um 0,7% - finanzen.ch

BVG-Prämienvolumen der Privatversicherer wächst 2015 nur um 0,7%finanzen.chBern (awp/sda) - Lebensversicherer sind immer weniger bereit, Geschäfte der beruflichen Vorsorge (BVG) zu zeichnen. Das geht aus dem neuesten Bericht der Finanzmarktaufsicht Finma zur zweiten Säule der Altersvorsorge hervor, den die Börde am ...und weitere »

BVG-Prämienvolumen der Privatversicherer wächst 2015 nur um 0,7% - Finanz und Wirtschaft

BVG-Prämienvolumen der Privatversicherer wächst 2015 nur um 0,7%Finanz und WirtschaftBern (awp/sda) - Lebensversicherer sind immer weniger bereit, Geschäfte der beruflichen Vorsorge (BVG) zu zeichnen. Das geht aus dem neuesten Bericht der Finanzmarktaufsicht Finma zur zweiten Säule der Altersvorsorge hervor, den die Börde am ...und weitere »

BVG-Prämienvolumen der Privatversicherer wächst 2015 nur um 0,7% - cash.ch

BVG-Prämienvolumen der Privatversicherer wächst 2015 nur um 0,7%cash.chBern (awp/sda) - Lebensversicherer sind immer weniger bereit, Geschäfte der beruflichen Vorsorge (BVG) zu zeichnen. Das geht aus dem neuesten Bericht der Finanzmarktaufsicht Finma zur zweiten Säule der Altersvorsorge hervor, den die Börde am ...und weitere »

BVG-Bilanz der Lebensversicherer: Pflichtlektüre für die Parlamentarier - Neue Zürcher Zeitung

BVG-Bilanz der Lebensversicherer: Pflichtlektüre für die ParlamentarierNeue Zürcher ZeitungDie Umverteilung feiert in der zweiten Säule Urständ. Die Parlamentarier sind aufgerufen, den falsch fixierten Umwandlungssatz zu korrigieren. Seit dem Jahr 2004 gelten gesetzliche Bestimmungen zur Verbesserung der Transparenz, wenn es um die von ...und weitere »

Betriebsrechnung der Lebensversicherer: Enorme Umverteilungen im Vorsorge-System - Neue Zürcher Zeitung;

Betriebsrechnung der Lebensversicherer: Enorme Umverteilungen im Vorsorge-System - Neue Zürcher Zeitung

Neue Zürcher ZeitungBetriebsrechnung der Lebensversicherer: Enorme Umverteilungen im Vorsorge-SystemNeue Zürcher ZeitungDie Lebensversicherer legen im BVG-Geschäft Milliardenbeträge auf die hohe Kante, um Altersrenten sicher finanzieren zu können. Weil der gesetzliche Umwandlungssatz viel zu hoch ist, wird umverteilt.und weitere »