This RSS feed URL is deprecated

Mit dem Brexit ist die Grenze dicht, kündigt Theresa May an - Telepolis

Im März 2019 ist bekanntlich Brexit. Was das konkret bedeutet, weiß bislang allerdings niemand so recht. Jetzt hat Theresa May eine Vorentscheidung getroffen. Die Personenfreizügigkeit der EU werde enden, ließ die britische Premierministerin bekannt ...und weitere »

May spricht Machtwort: Freizügigkeit endet mit Brexit - Deutsche Welle

Wie nach dem EU-Austritt mit europäischen Einwanderern umgehen? Über diese Frage streitet derzeit die britische Regierung. Theresa May will ihre Gegner jetzt mit einer eindeutigen Position zum Schweigen bringen. London Theresa May nach Treffen mit DUP ...und weitere »

EU-Freizügigkeit soll im März 2019 enden - SPIEGEL ONLINE

In ihrer Partei fordern immer mehr Kritiker einen weichen Brexit. Aus dem Urlaub hält die britische Premierministerin May dagegen. Ihr Sprecher verkündet: 2019 sei Schluss mit der EU-Freizügigkeit. Theresa May. Getty Images. Theresa May. Montag, 31.07 ...und weitere »

Die spinnen, die Briten! Minister streiten öffentlich über Brexit-Linie - watson

Mitglieder der britischen Regierung haben am Wochenende ihre Meinungsverschiedenheiten zu Details des EU-Austritts öffentlich ausgetragen. Handelsminister Liam Fox widersprach in einem Interview mit der «Times on Sunday» den Äusserungen von ...und weitere »

Brexit: Britischer Schatzkanzler fordert Übergangsphase nach dem Brexit - DIE WELT

Anfang des Jahres kündigte der britische Schatzkanzler Hammond an, Europa mit niedrigeren Steuern zu unterbieten. Nun legt er eine beachtliche Kehrtwende hin. Die Anhänger eines soften Brexit gewinnen die Oberhand. 12 Kommentare. Anzeige. Der britische ...und weitere »

Minister positionieren sich gegen May - ZEIT ONLINE

Während die Premierministerin im Urlaub ist, inszeniert sich ihr Finanzminister als besserer Brexit-Planer: Hammond will eine Übergangsphase und einen weichen Brexit. 31. Juli 2017, 12:56 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, AFP, Reuters, std 215 Kommentare ...und weitere »

„Personenfreizügigkeit wird im März 2019 ein Ende haben“ - WirtschaftsWoche

Die britische Premierministerin Theresa May hat über einen Sprecher klarstellen lassen, dass der in der EU garantierte freie Personenverkehr mit dem Brexit-Datum auf der Insel nicht mehr gilt. Eine Kampfansage. Großbritanniens Premierministerin May ...und weitere »

Gewiss ist nur die Ungewissheit - Basler Zeitung

Trübe Aussichten? Die Londoner City am 24. Juni 2016, dem Tag nach dem Brexit-Referendum. Foto Keystone. Hansjörg Müller London 31.07.2017. Feedback. Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler. Rechtschreibung ...und weitere »

May: Ende der EU-Personenfreizügigkeit ab März 2019 - derStandard.at

London/Brüssel – Die britische Premierministerin Theresa May hat den März 2019 als Ende der Personenfreizügigkeit für EU-Bürger bestimmt. Ab diesem Zeitpunkt ist Großbritannien aus der EU draußen. Offenbar wollte May mit dieser Aussage den Streit unter ...und weitere »

Personenfreizügigkeit soll im März 2019 enden - Neue Zürcher Zeitung

Grossbritannien will die Personenfreizügigkeit für EU-Bürger beenden, wenn das Land im März 2019 die EU verlässt. Dies liess Premierministerin Theresa May erklären, nachdem mehrere ihrer Minister widersprüchliche Aussagen gemacht hatten. Beat Bumbacher ...und weitere »