Linker Präsidentschaftskandidat verpasst hauchdünn Wahl in Ecuador - BLICK.CH

Quito – Die Präsidentschaftswahl in Ecuador wird aller Voraussicht nach in einer Stichwahl am 2. April entschieden. Der linke Regierungskandidat Lenín Moreno verpasst nach Auszählung fast aller Stimmen hauchdünn einen Sieg in der ersten Runde.

Ecuador: Präsidentenwahl geht in die zweite Runde - derStandard.at

Quito – Die Präsidentschaftswahl in Ecuador wird in einer Stichwahl am 2. April entschieden. Der linke Regierungskandidat Lenín Moreno verpasst nach Auszählung fast aller Stimmen wohl hauchdünn einen Sieg schon in der ersten Runde. "Die Tendenz ist ...

Wahlen in Ecuador: Zitterpartie für Lenin Moreno - Zweiter Wahlgang möglich - RT Deutsch

Die niedrigen Rohstoffpreise und dadurch bedingten wirtschaftlichen Probleme sowie die Schwierigkeit, in die gewaltigen Fußstapfen des Vorgängers Rafael Correa zu treten, stellten Lenin Moreno vor eine schwierige Ausgangsposition. AddThis Sharing ...

Stimmauszählung wird zur Zitterpartie - Handelsblatt

90 Prozent der Stimmen sind ausgezählt, noch sieht es danach aus, dass dem linken Regierungskandidat Moreno nur knapp der Sieg in erster Runde entgeht. In einer Stichwahl könnten sich die unterlegenen Lager zusammentun. Facebook. Twitter.

Auszählung der Präsidentenwahl in Ecuador gerät zum Politkrimi - domradio.de

In Ecuador wird das Rennen um den nächsten Präsidenten wahrscheinlich am 2. April entschieden. Die Kandidaten im Überblick. LENÍN MORENO (63): Der Sozialist und Verwaltungsfachmann ist der Kandidat des scheidenden Präsidenten Rafael Correa.

Linker Kandidat in Ecuador vorn - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Bei der Präsidentschaftswahl in Ecuador liegt der linke Kandidat Lenín Moreno nach der ersten Runde offenbar klar in Führung. Am Montag waren knapp 90 Prozent der Stimmen ausgezählt, und Lenín Moreno führte mit fast 40 Prozent. Damit stand der ...

Präsidentenwahl in Ecuador wird zur Hängepartie - Süddeutsche.de

Lenín Moreno zeigt sich nach Bekanntwerden der Hochrechnungen zufrieden - auch wenn noch nicht klar ist, ob er Anfang April in die Stichwahl muss. (Foto: REUTERS). Feedback. Anzeige. Der Kandidat des linken Regierungslagers, Lenín Moreno, siegt ...

Wirren um die letzten Stimmen - Neue Zürcher Zeitung

Noch immer steht kein offizielles Endresultat der Präsidentschaftswahlen in Ecuador fest. Da der Ausgang sehr knapp ist und Gerüchte von Wahlbetrug die Runde machen, steigt die Anspannung.

Wahlen in Ecuador: Endgültige Ergebnisse erst am Mittwoch - amerika21.de

Internationale Wahlbeobachter rufen zu Geduld auf. Lenín Moreno erreicht deutlichen Vorsprung bei erster Wahlrunde. Proteste der Opposition. Von. Jonatan Pfeifenberger, Eva Haule. amerika21. Wahllokal in Ecuador am Sonntag. Die Stimmenauszahl ...

Auch in Ecuador wankt die Linke - Neue Zürcher Zeitung

Bei der Nachfolge von Präsident Correa kommt es zur Stichwahl. Wie offen die Ausgangslage ist, verdeutlicht auch der Rechtsrutsch im Parlament. Lenín Moreno, Kandidat der regierenden Alianza País, feiert nach den vorläufigen Wahlergebnissen eher ...

Wahl in Ecuador als Entscheidung über das Schicksal Assanges - DiePresse.com

Vom Ausgang der Präsidentenwahl in dem lateinamerikanischen Land hing ab, ob dem WikiLeaks-Gründer, Julian Assange, weiterhin Zuflucht in der ecuadorianischen Botschaft in London gewährt wird. Facebook · Google+ · Twitter; WhatsApp. 0 mal geteilt.

Ecuador vor richtungsweisender Stichwahl - Wiener Zeitung

Der Kandidat der linken Regierungspartei, Lenin Moreno, kam bei der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen auf 39,11 Prozent der Stimmen. Sollten sich die gespaltenen Konservativen nun hinter Herausforderer Lasso vereinigen, könnte es nach elf ...

Lenin bei Präsidentschaftswahl in Ecuador klar vorn - Sputnik Deutschland

Die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Ecuador hat am Sonntag keinen klaren neuen Staatschef ergeben. Nach 88 Prozent der ausgezählten Stimmen ist laut dem Nationalen Wahlrat des Landes allerdings Lenin Moreno klar vorn, wie lokale Medien ...

Ecuador steht offenbar vor Stichwahl - heute.de

Auch das Ausland schaut gespannt auf den Ausgang der Wahl in Ecuador: Wikileaks-Gründers Julian Assange hat in der Botschaft von Ecuador in London Zuflucht gefunden. Dieser könne dort bleiben, deutete Moreno an. (Quelle: dpa) ...

Vertagtes Schicksal - taz.de

Die Präsidentschaftswahl zeigt die vertrackte Lage der Politik in Lateinamerika. Auch Julian Assanges Schicksal könnte Verhandlungsmasse werden. Lenín Moreno sitzt neben grünen Fahnen, hinter ihm sprüht ein Funkenregen. Liegt in Führung: Lenín ...

Mögliche Stichwahl in Ecuador - ZEIT ONLINE

Der Sozialist Lénin Moreno liegt bei der Präsidentschaftswahl vorne, doch ihm fehlt die nötige Mehrheit. Für WikiLeaks-Gründer Assange wäre sein Sieg eine gute Nachricht. 20. Februar 2017, 0:27 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, AFP, dpa, jr, mp 5 Kommentare.

Ecuador-Wahl: Linker Kandidat Lenin Moreno klar vorn - nachrichten.at

QUITO. Der linke Regierungskandidat Lenin Moreno hat die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Ecuador deutlich gewonnen, muss aber wohl in eine Stichwahl. Lenin Moreno liegt klar vorne, muss aber in die Stichwahl. Bild: (Reuters). Er kam nach dem ...

Linker Kandidat Lenín Moreno gewinnt - WirtschaftsWoche

Ecuadors linker „Volkstribun“ Correa tritt ab. Sein Kronprinz mit Vornamen Lenin ist klarer Gewinner - muss aber wohl in eine Stichwahl. Er will die „Bürger-Revolution“ fortsetzen. Der linke Regierungskandidat Lenín Moreno hat die Präsidentschaftswahl ...

Lenín könnte neuer Präsident in Ecuador werden – muss aber wohl zuerst in die ... - watson

Bei der Präsidentschaftswahl in Ecuador fällt die endgültige Entscheidung aller Voraussicht nach erst in einer Stichwahl. Der Sozialist Lenín Moreno liegt Teilergebnissen zufolge in der ersten Runde am Sonntag in Führung. Für einen Wahlsieg reicht es ...

Lenin Moreno verpasst wohl haarscharf einen Erstrunden-Wahlsieg - Schweizer Radio und Fernsehen

Gemäss dem vorläufigen Ergebnis der Präsidentschaftswahl kommt es in Ecuador zu einer Stichwahl. Noch sind aber nicht alle Stimmen ausgezählt. Das Wichtigste in Kürze. Der linke Präsidentschaftskandidat Moreno liegt laut der Wahlbehörde in Führung.