EU-Parlament vor Zerreißprobe - derStandard.at

Die Wahl des Nachfolgers von Martin Schulz als Präsident des EU-Parlaments könnte nächsten Dienstag die politische Zusammenarbeit der Parteien in den EU-Institutionen substanziell verändern. Acht Kandidaten aus allen Fraktionen treten am Dienstag im ...