This RSS feed URL is deprecated

Wer das Referendum ignoriert, wird die Probleme des Irak nicht lösen - Süddeutsche.de

Mit dem Unabhängigkeitsvotum haben die Kurden unmissverständlich ihren Willen kundgetan. Das wird nicht folgenlos bleiben. Die internationale Gemeinschaft darf nicht auf Zeit spielen. Kommentar von Paul-Anton Krüger. Paul-Anton Krüger. Seit Oktober ...und weitere »

Zerbricht der Irak am Referendum? - detektor.fm

Ein eigener Staat für die Kurden auf irakischem Staatsgebiet? Ginge es nach Masud Barsani, Präsident der schon jetzt in Teilen autonomen Region Kurdistan, wäre der Weg frei. Denn am Montag gab es im Nordirak ein Referendum zur Unabhängigkeit der ...und weitere »

Türkei stoppt Ausbildung der Peschmerga - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ankara hat mit Verärgerung auf das kurdische Unabhängigkeitsreferendum reagiert. Nun stoppt die Türkei die Zusammenarbeit mit den Peschmerga-Kämpfern – und schwächt so den Kampf gegen den IS. Facebook · Twitter · Xing. Email; Permalink.und weitere »

"Kurdistan" ist reich an Bodenschätzen - Deutsche Welle

Es ist ein überwältigendes Ergebnis: Fast 93 Prozent der Kurden im Nordirak haben für die Unabhängigkeit gestimmt. Sie wollen sich vom Irak abspalten und den eigenen Staat "Kurdistan" ausrufen. Die irakische Regierung hat das Referendum als nicht ...und weitere »

Erdogan droht irakischen Kurden nach Unabhängigkeitsvotum - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Am Montag hatten die Kurden im Norden Iraks für die Unabhängigkeit gestimmt. Vor allem einem Nachbarn gefällt das nicht. Es drohen schwere Konsequenzen. Facebook · Twitter · Xing. Email; Permalink. Empfehlen2; Lesermeinungen0. Drucken; Merken.und weitere »

Von Ankara und Teheran in die Zange genommen - ZEIT ONLINE

Das Referendum im Nordirak bringt alte Gegner zusammen: Der Iran und die Türkei nähern sich wieder an. Den Unabhängigkeitskampf der Kurden sehen beide als Bedrohung. Von Çiğdem Akyol, Istanbul. 29. September 2017, 19:54 Uhr 179 Kommentare.und weitere »

Kurden droht Isolation - taz.de

BERLIN taz | „Wir werden niemals einen unabhängigen Kurdenstaat akzeptieren, eher wird die türkische Armee marschieren.“ So reagierte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan auf das Referendum der Kurden im Nordirak, die am Montag mit ...und weitere »

«Es riecht nach Bürgerkrieg in Kirkuk» - Schweizer Radio und Fernsehen

SRF News: Sie glauben, dass es ein Fehler war, dass die Kurden im Nordirak überhaupt über ihre Unabhängigkeit abgestimmt haben. Wie meinen Sie das? Birgit Svensson: Die Kurden im Irak besitzen ja schon lange grosse Autonomie. Vier Provinzen im ...und weitere »

Die irakischen Kurden haben hoch gepokert - und vorerst verloren - Neue Zürcher Zeitung

Die Kurden im Irak wollten mit der Abstimmung über die Unabhängigkeit ihr Streben nach einem eigenen Staat stärken. Stattdessen hat das Referendum sie geschwächt. Irak, die Türkei und Iran setzen die angedrohte Isolierung um. Inga Rogg, Erbil ...und weitere »

Appell an Angela Merkel: Lassen Sie die Kurden nicht im Stich - Huffington Post Deutschland

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,. zutiefst besorgt ist die Kurdische Gemeinde Deutschland über die zunehmend aggressive Haltung der Regierungen des Irak, des Iran und der Türkei gegen das kurdische Volk. Anfang der Woche haben die Menschen in ...und weitere »