Shop With US Online NewsJS

This RSS feed URL is deprecated

«It's the biography, stupid!» – Die Doppelbürger-Diskussion um Cassis & Co ... - watson

Die Schweizer Politik widmet sich wieder mal ihrer Lieblingsbeschäftigung: Sie hinterfragt die Loyalität gegenüber unserem Land von Menschen, bei denen nicht sämtliche Vorfahren bereits am Rütlischwur teilgenommen haben. Weil gleich zwei der drei ...und weitere »

Das sind die offiziellen Kandidaten für den Bundesrat - Neue Zürcher Zeitung

Didier Burkhalter tritt per Ende Oktober als Bundesrat zurück. Der frei werdende Sitz steht der FDP zu, und diese hat am Freitag ihre Kandidaten bekanntgegeben. Der Tessiner Ignazio Cassis gilt als Kronfavorit. Er sitzt seit 2007 im Nationalrat und hat ...und weitere »

Die FDP entscheidet sich für das Dreierticket - Neue Zürcher Zeitung

FDP-Fraktion nominiert Isabelle Moret, Pierre Maudet und Ignazio Cassis als Kandidaten für die Nachfolge von Bundesrat Didier Burkhalter. Die Fraktion war sich uneins, ob sie der Bundesversammlung zwei oder drei Kandidaten vorschlagen sollte.und weitere »

BUNDESRATSWAHL: So stehen die Chancen der Kandidaten - Luzerner Zeitung

Roger Braun. Die FDP hat sich am Freitag entschieden, nun sind die anderen Parteien an der Reihe. Sie werden die drei offiziellen Kandidaten ab übernächster Woche zum Hearing einladen und einer Prüfung unterziehen: den Fraktionschef Ignazio Cassis, ...und weitere »

FDP entscheidet sich für ein «Tricket» - Basler Zeitung

Die FDP Bundeshausfraktion will mit einem Dreier-Ticket ins Rennen um die Nachfolge ihres abtretenden Bundesrates Didier Burkhalter steigen. Dies entschieden die FDP-National- und Ständeräte gestern an ihrer vorsessionalen Fraktionssitzung im ...und weitere »

Tagesschau verwechselt sich mit «Glanz & Gloria» - Infosperber

Urs P. Gasche / 01. Sep 2017 - Moret, Cassis und Maudet möchten in den Bundesrat. Statt ihnen auf den Zahn zu fühlen, brachte die Tagesschau drei nette Porträts. Welche der drei FDP-Kandidat*innen für den Bundesrat ist am nettesten, am freundlichsten, ...und weitere »

«Es war ein knapper Entscheid» - 20 Minuten

Die FDP-Fraktion tritt mit allen drei Bewerbern zur Bundesratswahl an. Sie hat den Tessiner Nationalrat Ignazio Cassis, die Waadtländer Nationalrätin Isabelle Moret und den Genfer Staatsrat Pierre Maudet am Freitag zu ihren offiziellen Kandidaten gekürt.und weitere »

Maudet, Moret, Cassis – so viel verdienen die Kandidaten für den Bundesrat - watson

445'000 Franken: So viel verdient ein Bundesrat pro Jahr. Doch ist das für die aktuellen Bundesratskandidaten überhaupt attraktiv? Der Tages-Anzeiger hat heute Donnerstag die mutmasslichen Einkommen von Pierre Maudet, Ignazio Cassis und Isabelle ...und weitere »

Bundesratskandidatin Moret musste Privates preisgeben - az Aargauer Zeitung

Der Sorgerechtsstreit von Bundesratskandidatin Isabelle Moret wurde plötzlich Thema bei der FDP-Prüfung. Bei der Nachfolge von Didier Burkhalter (57) prüft eine Kommission aus Ständerat Thomas Hefti (GL) und Ex-Stöckli-Vertreter Felix Gutzwiller (ZH) ...und weitere »

Die Bundesräte gehören uns allein - Tages-Anzeiger Online

«Ein Doppelbürger ist kein halber Schweizer», sagte Bundesrat Didier Burkhalter letztes Jahr, als es um die Aufhebung des Doppelbürgerverbots im diplomatischen Korps der Schweiz ging. Seit 1. Januar dürfen unsere Botschafter nun mehrere Pässe haben ...und weitere »