Schlagzeilen

Solar-Forschung für die Energiewende: Größte künstliche Sonne der Welt eingeweiht - FinanzNachrichten.de

Solar-Forschung für die Energiewende: Größte künstliche Sonne der Welt eingeweihtFinanzNachrichten.deDie größte künstliche Sonne der Welt scheint seit dem 23.03.2017 in Jülich. Mit der Anlage sollen unter anderem Produktionsverfahren für solare Treibstoffe, wie beispielsweise Wasserstoff, entwickelt werden. Der nordrhein-westfälische Umweltminister ...und weitere »

Es werde Licht: Künstliche Super-Sonne hilft Treibstoff-Forschern - SÜDKURIER Online;

Es werde Licht: Künstliche Super-Sonne hilft Treibstoff-Forschern - SÜDKURIER Online

SÜDKURIER OnlineEs werde Licht: Künstliche Super-Sonne hilft Treibstoff-ForschernSÜDKURIER OnlineAuch wenn die künstliche Super-Sonne Strom aus der Steckdose braucht, sind ihre gebündelten Strahlen intensiver als die der Sonne. Mit der Anlage arbeiten Wissenschaftler am Treibstoff der Zukunft. Mitarbeiter Volkmar Dohmen steht vor den Xenon ...und weitere »

Lampen an für die größte künstliche Sonne der Welt - ZEIT ONLINE

Lampen an für die größte künstliche Sonne der WeltZEIT ONLINEKöln (AFP) Sie strahlt so intensiv wie 10.000 Sonnen: Die größte künstliche Sonne der Welt scheint nun im rheinischen Jülich. Sie ist das Kernstück einer neuen Forschungsanlage des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), die am Donnerstag ...und weitere »

Treibstoff aus Sonnenlicht: Künstliche Super-Sonne startet - DerneueMannDe;

Treibstoff aus Sonnenlicht: Künstliche Super-Sonne startet - DerneueMannDe

DerneueMannDeTreibstoff aus Sonnenlicht: Künstliche Super-Sonne startetDerneueMannDeSelbst das indirekte Licht, das von den Wänden der Halle reflektiert wird, könnte der Mensch nur etwa eine Sekunde lang aushalten. 149 Xenon-Kurzbogenlampen wurden hier zusammengesetzt. "Synlight" heißt der Sonnensimulator, den Forscher des ...und weitere »

Künstliche Sonne

Künstliche Sonne "Synlight" strahlt für die Treibstoff-Forschung - RP ONLINE

RP ONLINEKünstliche Sonne "Synlight" strahlt für die Treibstoff-ForschungRP ONLINEJülich. Treibstoff-Produktion mit Sonnenlicht - für die Forschung dazu haben Wissenschaftler in Jülich eine große künstliche Sonne gebaut. Ihr gebündeltes Licht ist so intensiv wie das von 10.000 Sonnen. Am Donnerstag wurde sie in Betrieb genommen.und weitere »

Künstliche Super-Sonne aktiviert: Forscher starten spannendes Treibstoff-Projekt - CHIP Online;

Künstliche Super-Sonne aktiviert: Forscher starten spannendes Treibstoff-Projekt - CHIP Online

CHIP OnlineKünstliche Super-Sonne aktiviert: Forscher starten spannendes Treibstoff-ProjektCHIP OnlineMit einer künstlichen Super-Sonne will das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Verfahren zur Herstellung von Treibstoff aus Sonnenlicht entwickeln. Ziel ist nach DLR-Angaben die Abspaltung von Wasserstoff, der als besonders ...und weitere »

Künstliche Hochleistungs-Sonne strahlt für die Forschung - DIE WELT;

Künstliche Hochleistungs-Sonne strahlt für die Forschung - DIE WELT

DIE WELTKünstliche Hochleistungs-Sonne strahlt für die ForschungDIE WELTJülich - Mit einer künstlichen Super-Sonne wollen Forscher Verfahren zur Herstellung von Treibstoff aus Sonnenlicht entwickeln. Ziel ist nach Angaben des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) die Abspaltung von Wasserstoff, der als besonders ...und weitere »

Simulator „Synlight“ soll Treibstoff aus Sonnenlicht entwickeln | Jülich ... - BILD;

Simulator „Synlight“ soll Treibstoff aus Sonnenlicht entwickeln | Jülich ... - BILD

BILDSimulator „Synlight“ soll Treibstoff aus Sonnenlicht entwickeln | Jülich ...BILDJülich – Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen schon Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von übermorgen... Das klingt nach Science Fiction („Raumpatrouille“), ist aber bereits Realität: Diese künstliche Super-Sonne („Synlight“) aus den ...und weitere »

Forscher testen Sonnensimulator - SWR Aktuell;

Forscher testen Sonnensimulator - SWR Aktuell

SWR AktuellForscher testen SonnensimulatorSWR AktuellDas Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt testet ab heute ein Verfahren, mit dem aus Sonnenlicht Treibstoff gewonnen werden soll. Dazu schalten die Forscher eine Art künstliche Sonne an. Gebündelt auf einen kleinen Fleck ist die Lichtkonzentration ...und weitere »

In Jülich geht die Supersonne auf - n-tv.de NACHRICHTEN;

In Jülich geht die Supersonne auf - n-tv.de NACHRICHTEN

n-tv.de NACHRICHTENIn Jülich geht die Supersonne aufn-tv.de NACHRICHTENSie sind 10.000 Mal so intensiv wie die Sonnenstrahlen, die wir kennen: Mit 149 Hochleistungsstrahlern arbeiten Wissenschaftler in Jülich an einem Solar-Treibstoff. So soll der Flugverkehr umweltfreundlicher werden. Teilen · Twittern · Teilen.und weitere »

Forscher aktivieren künstliche Supersonne - Süddeutsche.de;

Forscher aktivieren künstliche Supersonne - Süddeutsche.de

Süddeutsche.deForscher aktivieren künstliche SupersonneSüddeutsche.deIm Inneren der Anlage leuchten 149 Xenon-Strahler mindestens 10 000 Mal so stark wie die natürliche Sonnenstrahlung auf der Erde. Mit Hilfe des Lichts wollen die Forscher Wasserstoff gewinnen. Ziel ist die Erzeugung von umweltfreundlichem Treibstoff, ...und weitere »

Treibstoff aus künstlicher Super-Sonne - Wiener Zeitung

Treibstoff aus künstlicher Super-SonneWiener ZeitungJülich. Für die Entwicklung von Techniken zur Treibstoff-Produktion mit Sonnenlicht haben deutsche Wissenschafter in Jülich eine große künstliche Sonne gebaut. "Synlight" braucht zwar Strom, ist aber berechenbar und viel intensiver als die Sonne am ...und weitere »

Weltgrößter Sonnensimulator: Scheinwerfer an für „Synlight“ - Aachener Zeitung;

Weltgrößter Sonnensimulator: Scheinwerfer an für „Synlight“ - Aachener Zeitung

Aachener ZeitungWeltgrößter Sonnensimulator: Scheinwerfer an für „Synlight“Aachener Zeitung350 Kilowatt: Diese Lichtleistung schaffen die 149 verspiegelten Scheinwerfer des Sonnensimulators „Synlight“ in Jülich. Mit dem Licht kann die 10.000-fache Intensität der Sonneneinstrahlung auf der Erde erreicht werden. Foto: Guido Jansen. 14257806.jpg.und weitere »

Umweltfreundliches Kerosin: In Aachen stellt eine künstliche Sonne jetzt ... - Huffington Post Deutschland;

Umweltfreundliches Kerosin: In Aachen stellt eine künstliche Sonne jetzt ... - Huffington Post Deutschland

Huffington Post DeutschlandUmweltfreundliches Kerosin: In Aachen stellt eine künstliche Sonne jetzt ...Huffington Post DeutschlandWissenschaftler in Aachen haben eine so genannte Super-Sonne entwickelt, die mit Solarenergie Treibstoff für Flugzeuge herstellen soll. Der Sonnen-Simulator “Synlight” wurde von Experten des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt ...und weitere »

Forscher schalten Supersonne an - SPIEGEL ONLINE;

Forscher schalten Supersonne an - SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINEForscher schalten Supersonne anSPIEGEL ONLINEIn Jülich erstrahlt der größte künstliche Stern der Welt: Rund 150 Hochleistungslampen liefern Licht für die Forschung - 10.000-mal intensiver als Sonnenstrahlen. So soll umweltfreundlicher Jet-Treibstoff entstehen. © Christian O. Bruch/ laif. Von ...und weitere »

Künstliche Super-Sonne - WR;

Künstliche Super-Sonne - WR

WRKünstliche Super-SonneWR... ...Mit dem Licht der künstlichen Sonne kann die 10.000-fache Intensität der Sonneneinstrahlung auf der Erde erreicht werden... Foto: dpa. 0. 0. 0 Bewertungen ...Mitarbeiter Volkmar Dohmen vor den Xenon-Kurzbogenlampen im Deutschen Zentrum für Luft.und weitere »

Die Kraft von 10.000 Sonnen - manager-magazin.de;

Die Kraft von 10.000 Sonnen - manager-magazin.de

manager-magazin.deDie Kraft von 10.000 Sonnenmanager-magazin.deTreibstoff-Produktion mit Sonnenlicht - für die Entwicklung von Techniken dafür haben Wissenschaftler eine große künstliche Sonne gebaut. Die braucht zwar Strom aus der Steckdose, ist aber berechenbarer und viel intensiver als die Sonne am Himmel.und weitere »