Rennwagen rast in Italien in Menschenmenge und tötet Kind - Berliner Morgenpost

Bei einer Rallye im Piemont in Italien kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Ein Wagen sei bei der 32. "Rallye Città di Torino" aus noch ungeklärter Ursache in eine Zuschauermenge gerast. Dabei sei ein sechsjähriges Kind erfasst und tödlich ...

"Wir sind erschüttert": Kind stirbt bei schwerem Rallye-Unfall - n-tv.de NACHRICHTEN

Eine Verkettung unglücklicher Umstände führt bei der Turin-Rallye zu einem tödlichen Unfall und dem vorzeitigen Rennabbruch. Nachdem ein Fahrer die Kontrolle verliert, prallt er von einer Mauer in eine Zuschauergruppe - die sich in einem verbotenen ...

Tragischer Unfall: 6-jähriger Junge bei Rallye von Auto erfasst - DIE WELT

Bei einer Rallye in Italien kam es zu einem folgenschweren Unfall. Ein Fahrer fuhr in eine Mauer und wurde in die Zuschauer katapultiert. Die Ursache hat nichts mit Problemen am Auto zu tun. 0 Kommentare. Anzeige. Bei einer Autorallye im italienischen ...

Auto rast in Menschenmenge – Kind tot - unsertirol24

Bei einer Autorallye in Turin ist es am Samstag zu einem schweren Unfall gekommen. Laut einem Bericht von RP Online ist ein Wagen aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in die Zuschauermenge gerast.

Italien: Rallye-Wagen tötet Kind - SPIEGEL ONLINE

Der Fahrer kam von der Straße ab, fuhr in eine Gruppe Zuschauer: Bei einer Rallye in Turin hat sich ein tragischer Todesfall ereignet. Samstag, 27.05.2017 15:27 Uhr. Drucken · Nutzungsrechte · Feedback. Bei einer Autorallye im italienischen Piemont hat ...

Unfall bei Turin-Rallye: Wagen rast in Menschenmenge und tötet Kind - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Turin (dpa) - Bei einer Autorallye im italienischen Piemont ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Wagen sei bei der Turin-Rallye von der Straße abgekommen und in eine Zuschauermenge gerast. Dabei sei ein sechsjähriges Kind erfasst und tödlich ...