This RSS feed URL is deprecated

Abschiebungen nach Afghanistan ausgesetzt - tagesschau.de

Nach dem schweren Anschlag in Kabul war die Kritik an der Abschiebepraxis der Bundesregierung nach Afghanistan lauter geworden. Kanzlerin Merkel verständigte sich nun mit den Länderchefs darauf, die Abschiebungen vorerst auszusetzen. Allerdings gibt es ...und weitere »

Mit der Gewalt eines Erdbebens - Neue Zürcher Zeitung

Im Botschaftsviertel von Kabul reisst ein Anschlag Dutzende von Zivilisten in den Tod. Das dürfte auch in Deutschland zu reden geben. Volker Pabst, Delhi 31.5.2017, 19:28 Uhr. Afghanische Arbeiter beseitigen die Trümmer nach der Explosion vor der ...und weitere »

Schickt niemanden mehr nach Afghanistan! - Handelsblatt

Afghanistan ist ein gescheiterter Staat. Nicht einmal die deutschen Diplomaten können sich dort schützen. Die Abschiebungen in dieses Land müssen enden. Ein Kommentar. Der Hamburger ist nach Stationen als Auslandskorrespondent in Moskau, Brüssel und ...und weitere »

Merkel: Vorläufiger Abschiebestopp nach Afghanistan - Telepolis

Kehrtwende nach dem Anschlag in Kabul. Die Abschiebung eines Afghanen in Nürnberg sorgt für Tumult. Bundeskanzlerin Merkel verkündete am späten Donnerstag-Nachmittag einen vorläufigen Stopp der Abschiebungen nach Afghanistan. Dem vorausgegangen sei ...und weitere »

Sprengstoff im Tanklaster - was passierte in Kabul? - SPIEGEL ONLINE

Die Detonation war kilometerweit zu spüren: In der Nähe der deutschen Botschaft von Kabul hat eine Bombe mindestens 90 Menschen getötet. Wie lief der Anschlag ab? Was war das Ziel? Der Überblick. Video abspielen... Video. REUTERS. Mittwoch, 31.05.2017 ...und weitere »

9 Fakten, die jeder kennen sollte, der Abschiebungen nach Afghanistan für eine ... - Huffington Post Deutschland

Die Täter gingen mit unvorstellbarer Brutalität vor: Mitten im belebten Diplomatenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul jagten sie sich mit einen Lastwagen voller Sprengstoff in die Luft. Die Detonation war so heftig, dass selbst hunderte Meter ...und weitere »

Deutschlands unglaublicher Zynismus - tagesschau.de

In Afghanistan werden Dutzende Menschen in den Tod gebombt - mal wieder. Nun setzt die Bundesregierung die Abschiebungen dorthin aus. Aber nicht zum Wohl der Afghanen, sondern zur Entlastung der Botschaftsmitarbeiter. Dieser Zynismus ist kaum mehr zu ...und weitere »

Opferzahl nach Anschlag steigt auf mindestens 90 - ZEIT ONLINE

Nach dem Attentat nahe der deutschen Botschaft in Kabul werden weitere Tote befürchtet. Die Tat entfacht neuen Streit über Abschiebungen aus Deutschland nach Afghanistan. 31. Mai 2017, 20:47 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, AFP, rl 89 Kommentare. Kabul: Die ...und weitere »

Kabul: Bislang größter Terroranschlag in einer gesicherten Zone - Telepolis

Der Anschlag am Mittwochmorgen in Kabul hatte eine ungeheure Wucht. Er hinterließ ein Trümmerfeld mitten in einer belebten und gesicherten Zone. Bislang wird, gestützt auf Angaben von afghanischen Ministerien, von über 80 Toten und 350 Verletzten ...und weitere »

160 Tote bei Anschlag in Kabul - tagesschau.de

Der verheerende Anschlag in Kabul mit Dutzenden Toten hat auch die deutsche Botschaft getroffen. Ein afghanischer Wachmann wurde getötet, Bedienstete der Vertretung wurden verletzt. Die Taliban streiten eine Beteiligung ab. Bei einem der schwersten ...und weitere »