Wütend gegen „Breitbart“-Blogger - taz.de

Der ultrarechte Blogger Milo Yiannopoulos konnte keinen Vortrag an der kalifornischen Universität halten. Studenten protestierten gegen seinen Auftritt. Menschen stehen bei schwacher Beleuchtung beieinander. Auf einem Banner steht: Become ...und weitere »

Trump droht, Universität von Kalifornien die Gelder zu streichen - DiePresse.com

Nachdem die Uni-Leitung den Auftritt eines Rechtspopulisten abgesagt hatte, stellt der US-Präsident nun in den Raum, man könne der Uni die Mittel streichen. Facebook · Google+ · Twitter; WhatsApp. 10 mal geteilt. Drucken; Mail. Donald Trump twitter ...und weitere »

Studentenproteste verhindern Auftritt von "Breitbart"-Blogger - ZEIT ONLINE

Ein geplanter Auftritt des Ultrarechten Milo Yiannopoulos an der Universität Berkeley hat zu Krawallen geführt. Präsident Trump droht der Uni deshalb mit Mittelkürzung. 2. Februar 2017, 10:24 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, AFP, sah, mbr 586 Kommentare.und weitere »

Trump droht Elite-Uni Berkeley mit Geldentzug - SPIEGEL ONLINE

Weil die Redefreiheit gelte, billigte die UC Berkeley den Auftritt des rechtspopulistischen Bloggers Milo Yiannopoulos - und musste ihn wegen heftiger Proteste aber kurzfristig absagen. Nun droht Trump der renommierten Hochschule. Protest gegen Milo ...und weitere »

Trump droht Uni Berkeley mit Geldentzug - Tagesspiegel

Update 02.02.2017 17:00 Uhr. Nach Protesten gegen Milo Yiannopoulos : Trump droht Uni Berkeley mit Geldentzug. Der Auftritt des umstrittenen Bloggers Milo Yiannopoulos hat zu heftigen Studentenprotesten im kalifornischen Berkeley geführt. Trump droht ...und weitere »

Gewalttätige Proteste gegen Auftritt von "Breitbart"-Journalisten - derStandard.at

Berkeley (Kalifornien) – Auf dem Campus der nordkalifornischen US-Universität in Berkeley haben am Mittwochabend Tausende Menschen gegen den umstrittenen Auftritt des Bloggers und Trump-Anhängers Milo Yiannopoulos demonstriert. Die Polizei ...und weitere »

Krawalle bei Protesten gegen "Breitbart"-Blogger - SPIEGEL ONLINE

Die Proteste eskalierten, der Campus wurde abgeriegelt: Der Auftritt des umstrittenen rechtspopulistischen Bloggers Milo Yiannopoulos an der Uni in Berkeley musste kurzfristig abgesagt werden. Demonstranten auf dem Campus der UC Berkeley. AP.und weitere »

„Professionelle Anarchisten“ Trump schießt auf Twitter gegen Demonstranten - Kölner Stadt-Anzeiger

US-Präsident Donald Trump hat erneut mit harten Worten auf die gegen ihn gerichteten Proteste reagiert. Es handle sich um „professionelle Anarchisten, Schläger und bezahlte Demonstranten“, schrieb er am Freitag im Kurzbotschaftendienst Twitter. Durch ...und weitere »

Trump-Anhänger sorgt für gewalttätige Proteste in Kalifornien - Der Bund

Der geplante Auftritt eines ultrarechten Bloggers und Trump-Anhängers hat an der Universität Berkeley gewaltsame Studentenproteste ausgelöst. Der Auftritt des Breitbart-Mitarbeiters Milo Yiannopoulos wurde daraufhin abgesagt.und weitere »

Trump droht US-Universität Berkeley - Deutsche Welle

Nach gewaltsamen Protesten ist der Auftritt des rechtspopulistischen Bloggers Milo Yiannopoulos an der Universität Berkeley abgesagt worden. US-Präsident Trump denkt laut über eine Bestrafung der Hochschule nach.und weitere »