This RSS feed URL is deprecated

Zypries kritisiert US-Sanktionen als völkerrechtswidrig - ZEIT ONLINE

Die Bundesregierung ist alarmiert: Die neuen US-Sanktionen gegen Russland treffen auch deutsche Firmen. Die EU tue gut daran, über Gegenmaßnahmen zu entscheiden. 31. Juli 2017, 2:48 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, AFP, mp 908 Kommentare.und weitere »

«Wir haben keine 755 Diplomaten in Russland» - Tages-Anzeiger Online

Angesichts neuer US-Sanktionen gegen sein Land ist Kremlchef Putin der Geduldsfaden gerissen. Moskau lasse nichts unbeantwortet, stellte er kühl fest und ordnete die Ausweisung Hunderter US-Diplomaten an, wie es in ersten Fassungen der ...und weitere »

Weshalb Putin gar nicht 755 US-Diplomaten ausweisen kann - Neue Zürcher Zeitung

Russland will als Reaktion auf die amerikanischen Sanktionen die diplomatischen Vertretungen der USA im Land stark zurückbinden. Die Entscheidung wird aber nicht in erster Linie Diplomaten oder Amerikaner betreffen. Ivo Mijnssen 31.7.2017, 07:52 Uhr ...und weitere »

Zypries nennt US-Sanktionen gegen Russland "völkerrechtswidrig" - Tagesspiegel

31.07.2017, 08:27 Uhr. Bundeswirtschaftsministerin : Zypries nennt US-Sanktionen gegen Russland "völkerrechtswidrig". Die Strafaktion der Vereinigten Staaten trifft auch deutsche Unternehmen. Die Bundeswirtschaftsministerin droht deshalb mit ...und weitere »

Kahlschlag bei den US-Vertretungen in Russland - Neue Zürcher Zeitung

Putin möchte die Zahl der diplomatischen und technischen Mitarbeiter der USA in Russland um 755 Personen verringern. Das ist deutlich mehr als zunächst angenommen. 30.7.2017, 21:40 Uhr ...und weitere »

Putin weist 755 Mitarbeiter von US-Vertretungen aus - ZEIT ONLINE

Der Kreml hat seine bereits am Freitag angekündigten Strafmaßnahmen gegen die USA konkretisiert. Er reagiert damit auf den jüngsten Sanktionsbeschluss des US-Kongresses. 30. Juli 2017, 20:17 Uhr Aktualisiert am 31. Juli 2017, 1:21 Uhr Quelle: ZEIT ...und weitere »

Wird Deutschland in einen Handelskrieg hineingezogen? - Tagesspiegel

31.07.2017, 17:10 Uhr. US-Sanktionen gegen Russland : Wird Deutschland in einen Handelskrieg hineingezogen? Amerika will Russland mit Sanktionen belegen, weil sich Moskau womöglich in den Wahlkampf eingemischt hat. Davon könnten auch ...und weitere »

„In einer Eskalation sind wir schon seit Längerem drin“ - Deutschlandfunk

Nachdem der US-Kongress weitere Sanktionen gegen Russland auf den Weg gebracht habe, sei nur „sehr schwer abzusehen“, wie sich die Lage zwischen beiden Ländern entwickeln werde, sagte der Sicherheitsexperte Christian Mölling im Dlf. Die Frage ...und weitere »

Putins Attacke schadet vor allem Russen - SPIEGEL ONLINE

Wie du mir, so ich dir: Wladimir Putin verlangt, dass die US-Vertretungen in Russland ihr Personal drastisch reduzieren - eine Reaktion auf amerikanische Sanktionen. Doch die Maßnahme trifft die Falschen. © Saima Altunkaya. Von Christina Hebel, Moskau.und weitere »

Ein Dilettant macht Weltpolitik - n-tv.de NACHRICHTEN

Ein Kommentar von Hubertus Volmer. Eine "sehr, sehr gute Beziehung" zu Russland hatte Donald Trump angekündigt. Jetzt verhängen die USA neue Sanktionen und Russland weist US-Diplomaten aus. Der Verbündete, auf den Wladimir Putin ...und weitere »