Britisches Unterhaus stimmt vorgezogener Neuwahl zu - UNTERNEHMEN-HEUTE.de

Mit überwältigender Mehrheit hat das britische Parlament den Weg für vorgezogene Neuwahlen freigemacht. Die in Umfragen deutlich in Führung liegende Premierministerin Theresa May will sich bei der Wahl Rückendeckung für ihren Brexit-Kurs holen.