This RSS feed URL is deprecated

Das ist der Grund für Chinas Zurückhaltung gegenüber Nordkorea - DIE WELT

Donald Trump blieb erst einmal stumm, nachdem Kim Jong-un am vergangenen Freitag eine weitere Interkontinentalrakete abgeschossen hatte. Mehr als 24 Stunden später schickte er dann als Antwort US-Kampfbomber über die koreanische Halbinsel und ...und weitere »

Trumps Doppelstrategie gegen Nordkorea - Tagesspiegel

03.08.2017, 11:55 Uhr. Faktor China : Trumps Doppelstrategie gegen Nordkorea. Die USA bereiten Handelssanktionen vor, damit Peking einen Stopp der Waffenprogramme erzwingt. Auch Chinas Angst vor Krieg spielt mit. Eine Analyse. Christoph von ...und weitere »

USA halten Zeit für Gespräche über Nordkorea für beendet - BLICK.CH

Haley lehnte am Sonntag (Ortszeit) eine Dringlichkeitssitzung des UNO-Sicherheitsrates ab, solange Nordkorea keine Konsequenzen durch die internationale Gemeinschaft befürchten müsse. Nordkorea habe bereits straflos gegen zahlreiche ...und weitere »

Trump bereit für Militärschlag gegen Nordkorea - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Erst hat Trumps Regierung die Gespräche mit Nordkorea für beendet erklärt. Nun plaudert ein Republikaner über einen Militärschlag gegen Pjöngjangs Raketenprogramm – und beruft sich auf den Präsidenten selbst. Facebook · Twitter · Xing.und weitere »

Trump wirft China Passivität im Konflikt mit Nordkorea vor - BLICK.CH

Seine Vorgänger hätten zugesehen, wie Peking «hunderte Milliarden Dollar jährlich durch Handel» erwirtschaftet habe, «bisher tun sie nichts für uns mit Nordkorea, sie reden nur», twitterte Trump. «Wir werden das nicht länger zulassen. China könnte ...und weitere »

USA und Japan kündigen härteren Kurs gegen Nordkorea an - SPIEGEL ONLINE

US-Präsident Trump und Japans Premier Abe kündigen in einem Telefonat "weitere Aktionen" gegen Machthaber Kim Jong Un an. Über Angebote zu einer friedlichen Lösung sei Nordkorea "hinweggetrampelt". Passanten in Pjöngjang betrachten die ...und weitere »

Militärische Machtdemonstrationen statt Politik setzen sich durch - Telepolis

Bislang beschleunigt Trump wider Willen den Zerfall der Großmacht USA. Nordkorea führte einen Test mit einer Langstreckenrakete durch (Nordkorea provoziert weiter den auch außenpolitisch schwachen US-Präsidenten), Kim Jong-un brüstete sich, man ...und weitere »

Warum die USA unbedingt eine UN-Sondersitzung vermeiden wollen - DIE WELT

Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe hat mit US-Präsident Donald Trump das weitere Vorgehen im Umgang mit Nordkorea besprochen. Trump habe zugesagt, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um Japan zu schützen, so Abe über ein ...und weitere »

Nordkorea testete Interkontinentalrakete: US-General droht Kim: "Sind bereit ... - FOCUS Online

Der internationale Druck auf Pjöngjang nimmt immer weiter zu: Am Wochenende sendete das amerikanische Militär eine klare Botschaft an Nordkoreas Diktator Kim Jong-un, indem es zwei US-Bomber über die koreanischen Halbinsel fliegen ließ.und weitere »

Kims Raketen bedrohen weite Teile der USA - t-online.de

Nach dem jüngsten Raketentest seines Landes hatte Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un geprahlt, seine Waffen könnten "jederzeit" das gesamte Territorium der USA erreichen. Nun bestätigen US-Geheimdienste erstmals die Angaben des Diktators.und weitere »