UBS verschiebt 1500 Jobs in Grenzregionen - Tages-Anzeiger Online

Nach Schaffhausen erhält auch Biel ein Verwaltungszentrum der Grossbank – mit Platz für 600 Mitarbeiter. Als Nächstes dürfte das Tessin folgen. Neue Aussichten: Mehr als tausend Jobs landen in kleineren Städten. Die UBS am Paradeplatz. Bild: Gaetan ...

Firmen verlagern Zürcher Jobs in die Randregionen - Der Bund

Unternehmen wie UBS, Swisscom oder Allianz setzen zunehmend auf günstige Standorte wie Biel, Sitten oder Bellinzona. So sparen die Konzerne Millionen. Standort Paradeplatz: Büromieten sind im Tessin rund 60 Prozent günstiger als an der ...

Neue Chancen für Verlierer-Regionen - az Aargauer Zeitung

Früher waren das Militär und die Staatsbetriebe SBB und PTT Garanten dafür, dass es auch in den Randregionen sichere Arbeitsplätze gab. Das ist vorbei. Die schrumpfende Armee hat an volkswirtschaftlicher Bedeutung verloren, und die Staatsbetriebe ...

Zürich ist zu teuer: UBS verlagert 600 Stellen nach Biel - Tages-Anzeiger Online

Die Berner Uhrenstadt erhält ein Dienstleistungszentrum der Grossbank. Die UBS plant drei bis vier solcher Zentren, um Kosten zu sparen. Zurück. UBS eröffnet Service-Center in Biel. Die Grossbank verlagert Stellen von Zürich in mittelgrosse Schweizer ...

Berner spielen freundliche Zürcher - TeleZueri

Das typische Zürcher Klischee soll mit einem Kurzfilm für mehr Freundlichkeit im Verkehr abgeschafft werden. Doch die Schauspieler sind keine Zürcher. Infos zur Sendung. Die wichtigsten Ereignisse und ihre Hintergründe – täglich um 18:00 Uhr mit ...

Stadtpräsident Fehr möchte, dass die UBS-Angestellten auch in Biel wohnen - Der Bund

Es war nicht der Kanton Bern, der die UBS mit tieferen Steuern nach Biel lockte. Steuerlich dürfte Biel nur profitieren, wenn deren Angestellte in die Stadt ziehen. Wäre wohl ein Punkt in der Willkommens-Broschüre für die UBS-Angestellten: An jedem ...

Dienstleistungszentrum in Zürich zu teuer: UBS lagert Stellen aus - BLICK.CH

Weil der Standort 20 Prozent billiger ist: Die Grossbank baut in Zürich ab - und in Biel wieder auf. Dienstleistungszentrum in Zürich zu teuer: UBS lagert Stellen aus play share share share. Zürich ist für die UBS ein teures Pflaster. Dominic Steinmann ...

Tagesüberblick Wirtschaft - cash.ch

AUSGELAGERT: (Zürich) Die Grossbank UBS will Kosten sparen und setzt deshalb auf eine Standortpolitik der "massvollen Regionalisierung". Bankangestellte mit mittlerem Anforderungsprofil werden künftig vermehrt in mittelgrossen Schweizer Städten ...

UBS-Angestellte ziehen von Zürich nach Schaffhausen - TOP ONLINE

Die Grossbank UBS will Kosten sparen und setzt deshalb auf eine Standortpolitik der «massvollen Regionalisierung». Bankangestellte ohne Kundenkontakt werden künftig vermehrt in mittelgrossen Schweizer Städten arbeiten, etwa in Biel, Schaffhausen ...

«Nach Biel pendeln ist besser, als den Job zu verlieren» - Tages-Anzeiger Online

Die Stellenumlagerung nach Biel trifft ein gefährdetes Segment von UBS-Angestellten. Sie hätten kaum Alternativen, sagt der Präsident des Personalverbandes. Besser einen Job in Biel als keinen mehr, findet der Präsident des Personalverbandes.

Biel schnürt Willkommens-Paket für UBS-Mitarbeiter - Berner Zeitung

Der Bieler Stadtpräsident Erich Fehr bezeichnet das neue UBS-Dienstleistungszentrum als Glücksfall. Fehr hofft, dass möglichst viele UBS-Angestellte nach Biel ziehen werden. Zurück. UBS eröffnet Service-Center in Biel. Die Grossbank verlagert Stellen ...

UBS schickt Mitarbeiter nach Biel - TeleZueri

Überfall auf Juwelier: Grosses Polizeiaufgebot in Bülach — Zürich ist zu teuer: UBS schickt Mitarbeiter nach Biel... Dienstag, 30. Mai 2017 30/05/2017. Kahlschlag bei Post: 26 Zürcher Filialen sind gefährdet — Tram nach Affoltern ist machbar: 11er ...

Ist Zürich für Firmen zu teuer geworden? - Neue Zürcher Zeitung

Weil Löhne und Mieten zu teuer sind, verlagert die UBS Arbeitsplätze nach Biel, wo 600 Stellen entstehen sollen. Eine ähnliche Verlagerung nach Schaffhausen ist bereits im Gange. Eine positive Entwicklung? Für Kunden sind Zürichs Banken eine wichtige ...

UBS: Jobs in Zürich zu teuer - finews.ch

Die UBS verlagert Arbeitsplätze aus Zürich in Schweizer Regionen. Wie angekündigt eröffnet die Grossbank nun zwei weitere Dienstleistungszentren, eines davon in Biel. Chief Operation Officer Axel Lehmann hatte es bereits diese März angekündigt: «Wir ...

UBS verlagert 600 Jobs von Zürich nach Biel - Schweizer Radio und Fernsehen

Zu hohe Löhne. Zu hohe Immobilienpreise: Deshalb verlagert die Schweizer Grossbank UBS Hunderte von Arbeitsplätzen vom Finanzplatz Zürich nach Biel. Laut Erich Fehr, Stadtpräsident von Biel, werden davon auch der Detailhandel und die Gastronomie ...

Hunderte UBS-Angestellte arbeiten künftig in Biel - cash.ch

Weil in Biel die Immobilienpreise und das Lohnniveau tiefer sind als in Zürich, lagert die Grossbank UBS hunderte Stellen in die Berner Stadt aus. Das neue Dienstleistungszentrum mit rund 600 Arbeitsplätzen soll Ende 2018 in Betrieb gehen, wie eine ...

Die UBS verlagert Jobs nach Biel - Neue Zürcher Zeitung

Der Grossbank UBS ist ihr Dienstleistungszentrum in Zürich zu teuer. Sie verlagert Stellen in ein neues Dienstleistungszentrum in Biel mit rund 600 Arbeitsplätzen. Ein erstes hat sie schon in Schaffhausen, ein drittes soll noch folgen.

Niedrigere Kosten ziehen die UBS von Zürich nach Biel - Neue Zürcher Zeitung

In der Berner Stadt wird die Bank ihr zweites Dienstleistungszentrum eröffnen, ein drittes soll folgen. Motiv der Verlagerung sind die Kosten. Die UBS führt bei ihrer Standortpolitik fort, was sie eine «massvolle Regionalisierung» nennt. Spätestens ...

Die Stadt der Hochqualifizierten - Neue Zürcher Zeitung

Die UBS verlagert erneut Stellen aus Zürich in eine mittelgrosse Schweizer Stadt. Zum Zuge kommt nach Schaffhausen Biel. Für die Schweiz als Ganzes ist das mehr Vor- als Nachteil. Die Arbeitsmärkte in den Wirtschaftsmetropolen sind in Bewegung ...

Diese 26 Zürcher Poststellen schliessen - TeleZueri

Die Umstrukturierung des Postnetzes ist in vollem Gang. Jetzt ist klar, welchen Poststellen die Schliessung droht. Grosser Widerstand inklusive. Infos zur Sendung. Die wichtigsten Ereignisse und ihre Hintergründe – täglich um 18:00 Uhr mit stündlichen ...