Shop With US Online NewsJS

This RSS feed URL is deprecated

Che Guevara - revolutionärer Befreier oder unbarmherziger Mörder? - Neue Zürcher Zeitung

Vor 50 Jahren wurde Ernesto Che Guevara erschossen. Bis heute spaltet sein Image die Welt. Für die Neue Linke ist er eine Lichtgestalt, für andere nur ein Posterboy in studentischen Wohngemeinschaften. Für viele ist er ein hasserfüllter Stalinist.und weitere »

Che Guevara lebt, die Guerilla geht - Deutsche Welle

Sogar die FARC hat sich von ihm verabschiedet. Seitdem die Rebellen in Kolumbien ihre Waffen abgegeben haben, bestimmt Che Guevara nicht mehr ihren Alltag. Bis vor kurzem zierte sein Konterfei noch die Uniformen der Kämpfer im kolumbianischen ...und weitere »

Che Guevara: Ein Held, der keiner war - GEO.de

Berufsrevolutionär: Das Barett legt Che auch nach dem Sieg selten ab und tritt am liebsten in grüner Uniform auf. Che Guevara: Das Ende einer Legende. Der Tote hat große Ähnlichkeit mit Jesus Christus, darin sind sich die Nonnen des Krankenhauses und ...und weitere »

Das Leben des Ernesto "Che" Guevara - Deutsche Welle

Die einen sehen in ihm einen ideologiegetriebenen Mörder, die anderen einen Kämpfer für eine gerechte Welt: Ernesto "Che" Guevara, der am 14. Juni 1928 in der argentinischen Stadt Rosario in eine wohlhabende Familie hineingeboren wurde. Obwohl er ...und weitere »

Che Guevara: Großer Revolutionär und kläglicher Verlierer - MDR

Fidel Castro, Máximo Líder der kubanischen Revolution, und der Argentinier Che Guevara waren Kampfgefährten. Aber sie waren auch Konkurrenten. Castro bemühte sich um Einvernehmen mit der Sowjetunion, Che Guevara verachtete die neue, ...und weitere »

Che: Revolutionär und Internationalist - sozialismus.info

Zum 50. Todestag. „Wir haben den Papst!“ funkte ein bolivianischer Oberst am 8. Oktober 1967 an das Hauptquartier seiner Armee. Auf diese Meldung hatten unzählige lateinamerikanische Militärs und CIA-Agenten gewartet. Denn sie hieß nichts anderes, ...und weitere »

Er ist die Ikone der Linken und prangt weltweit auf T-Shirts und Kaffeetassen ... - BLICK.CH

Als er tot war, habe er ausgesehen wie Jesus Christus, behaupteten die Nonnen, die den Aufgebahrten noch gesehen hatten. Der französische Philosoph Jean-Paul Sartre nannte ihn den «vollständigsten Menschen seiner Zeit». Derselbe Mensch hielt ...und weitere »

Che Guevara polarisiert noch immer - taz.de

BERLIN taz | Auch 50 Jahre nach seinem Tod sorgt die Figur des argentinisch-stämmigen Revolutionärs Ernesto „Che“ Guevara für Streit. Am 9. Oktober 1967, einen Tag nach seiner Festnahme durch die bolivianischen Militärs, war Guevara auf Befehl der ...und weitere »

Auf Motorradtour mit Che Guevaras Sohn - STERN

Ziemlich genau 50 Jahre nach dem Tod seines Vaters steht Ernesto Guevera auf der Plaza de la Revolución in Havanna. Hinter ihm, an der Fassade des Innenministeriums, prangt das berühmte Konterfei von Che Guevara, doch sein Sohn hat dafür kaum ...und weitere »

Was vom Mythos übrig blieb - Deutschlandfunk

Märtyrer, Erlöser, Revolutions-Ikone: Che Guevara gilt als Popstar unter den Guerilleros. Seine Idee, den Sozialismus in die Welt zu exportieren, bezahlte er vor 50 Jahren in Bolivien mit dem Leben. Dort wird sein Andenken zwar hochgehalten - doch für ...und weitere »