This RSS feed URL is deprecated

Premierministerin im Umfrage-Sinkflug: Theresa May muss plötzlich vor Abwahl ... - FOCUS Online

Der Plan der britischen Premierministerin Theresa May war durchschaubar: So schnell wie möglich Neuwahlen anzusetzen, um den Umfrage-Vorsprung auf die Labour-Partei auszunutzen. Der Plan: Ein deutlicher Sieg bei den Wahlen sollte May, die bisher nicht ...und weitere »

"Allein und nackt" - Wiener Zeitung

Wie seine Vorgänger kämpft auch Labour-Chef Corbyn mit feindseligen Medien und der Entfremdung der Stammwähler. London. Zwei Jeremys saßen einander gegenüber, der eine darauf angesetzt, den anderen, wie es auf gut Britisch heißt, "zu grillen." Jeremy ...und weitere »

Theresa May erfindet sich alt - Neue Zürcher Zeitung

Die Stärke der britischen Premierministerin Theresa May ist die Schwäche ihres Labour-Herausforderers Jeremy Corbyn. Die konservative Regierungschefin versuchte am Dienstag in einer Rede in Wolverhampton die Parlamentswahl am 8. Juni wieder auf eine ...und weitere »

Der Verlierer ist Jeremy Paxman - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Auf Twitter ist man sich einig: Nur einer hat das Nicht-Duell der britischen Spitzenkandidaten May und Corbyn verloren – und die beiden Politiker waren es nicht. Labour-Chef Corbyn hat derweil einen ungewöhnlichen Fan. Facebook · Twitter · Xing. Email ...und weitere »

May lehnt Brexit-Einigung "um jeden Preis" ab - SPIEGEL ONLINE

Großbritanniens Premierministerin May hält vor der Unterhauswahl an ihrer Brexit-Verhandlungsposition fest. Kein Deal sei besser als ein schlechter, sagte sie im indirekten TV-Duell mit Oppositionsführer Corbyn. Großbritanniens Premierministerin ...und weitere »

"Besser kein Deal als ein schlechter" - ZEIT ONLINE

Wenn die EU zu viel verlange, werde sie keinen Brexit-Vertrag unterzeichnen, hat die britische Premierministerin bei einer TV-Debatte gesagt. Ihre Tories liegen vorn. 30. Mai 2017, 1:39 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, Reuters, ap, jr, ces 283 Kommentare ...und weitere »

Vorsprung der Konservativen schmilzt - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Gut eine Woche vor den Unterhauswahlen liegen die britischen Konservativen in den Umfragen weiter klar vor der Labour-Partei. Doch der Vorsprung hat sich weiter verringert. Facebook · Twitter · Xing. Email; Permalink. Empfehlen6; Lesermeinungen0 ...und weitere »

Britische Regionalwahl könnte knapp werden - Süddeutsche.de

Die britische Premierministerin May und Labour-Chef Corbyn liefern sich im TV ein Fernduell. Der Kampf um Stimmen wird härter - die Wahl kommende Woche könnte knapper werden als erwartet. Von Christian Zaschke, London. Wochenlang hatte ...und weitere »

Plötzlich spannend - Cicero Online

Eigentlich waren die Wahlen in Großbritannien schon entschieden. Die konservative Premierministerin Theresa May lag meilenweit vor dem selbst in der eigenen Partei unbeliebten Labour-Chef Jeremy Corbyn. Doch May schwächelt zunehmend, Corbyn dagegen ...und weitere »

Wahl in Großbritannien: Jeremy Corbyn fordert Theresa May zum Duell - SPIEGEL ONLINE

Kurz vor der Wahl in Großbritannien schmilzt der Vorsprung von Premierministerin May. Mit einer "vollkommen unpassenden" Äußerung liefert sie Herausforderer Corbyn eine Steilvorlage. Der dringt auf ein TV-Duell. Jeremy Corbyn, Theresa May. Getty Images ...und weitere »