Shop With US Online NewsJS

This RSS feed URL is deprecated

Post-Präsident Urs Schwaller: «Wir werden Jobs verlieren – das ist unausweichlich» - az Aargauer Zeitung

Der frühere CVP-Politiker Urs Schwaller will als Verwaltungsratspräsident die Post fit für die Zukunft machen. Einiges sieht er aber anders als seine Vorgänger. Wir treffen den obersten Pöstler im obersten Stockwerk des neuen Hauptsitzes in Bern-Wankdorf.und weitere »

Wird die Postfinance teilprivatisiert? - az Aargauer Zeitung

Post-Präsident Urs Schwaller hält eine Auslagerung der Postfinance für denkbar, wie er im Interview mit der «Schweiz am Wochenende» sagt. Die Postfinance brauche mehr Handlungsfreiheit. Die Postfinance ist der Geldesel der Post: Sie steuert rund zwei ...und weitere »

Briefe werden teurer! - BLICK.CH

Bis 2020 droht landesweit 456 Poststellen das Aus, 1200 Mitarbeiter sind davon betroffen. Was nach dem Jahr 2020 mit den bis dahin gesicherten Postfilialen passiert, ist unklar. Der oberste Pöstler, Urs Schwaller (64), ist unter Druck. BLICK traf den ...und weitere »

Post will 2019 das Porto für Briefe erhöhen - handelszeitung.ch

Die Schweizerische Post will bald mehr Geld für die Briefbeförderung. Das sagte VR-Präsident Urs Schwaller in einem Interview. Zudem wird eine Teilprivatisierung der Postfinance angestrebt. Veröffentlicht am 01.07.2017. Die Schweizerische Post will das ...und weitere »

Postfinance-Teilprivatisierung und höhere Briefpreise - BLICK.CH

Die A- und B-Post wird es weiterhin geben. «Der Preis von einem Franken für einen A-Post-Brief deckt jedoch die Kosten im Privatkundengeschäft heute schon nicht mehr», sagt Urs Schwaller (64) in einem Interview mit BLICK. «Darum wollen wir 2019 die ...und weitere »

Post erhöht Preise für Briefversand - 20 Minuten

Die Schweizerische Post will das Porto für Briefe erhöhen. Das sagte der Verwaltungsratspräsident Urs Schwaller in einem Interview mit dem «Blick» vom Samstag. Zwar werde es künftig weiterhin A- und B-Post geben, der Preis von einem Franken für einen ...und weitere »

Post bietet weniger Leistung zu höheren Preisen - NZZ am Sonntag

Urs Schwaller, der Präsident der Post, agiert mit wenig Fingerspitzengefühl. Die Preise für die Briefpost würden 2019 erhöht und dieses Jahr schreibe man einen «schönen Gewinn», sagte er gestern Samstag im «Blick». Schwaller irritiert mit Botschaft und ...und weitere »