Festnahmen nach Parlaments-Tumult in Skopje - St. Galler Tagblatt

Polizisten vor dem mazedonischen Parlament. Nach dem Gewaltausbruch im Parlamentsgebäude gab es nun erste Festnahmen. (KEYSTONE/AP/BORIS GRDANOSKI). MAZEDONIEN ⋅ Nach der Erstürmung des mazedonischen Parlaments am Donnerstag ...

Erste Festnahmen in Mazedonien nach Sturm aufs Parlament - az Aargauer Zeitung

Polizisten vor dem mazedonischen Parlament. Nach dem Gewaltausbruch im Parlamentsgebäude gab es nun erste Festnahmen. © KEYSTONE/AP/BORIS GRDANOSKI. Nach der Erstürmung des mazedonischen Parlaments am Donnerstag in Skopje sind ...

Zoran Zaev: «Diese Banditen wollten uns töten» - Schweizer Radio und Fernsehen

Für den mazedonischen Oppositionsführer und Sozialdemokraten Zoran Zaev ist klar: Die politischen Gegner haben den Sturm auf das Parlament in Skopje vor drei Tagen befohlen. Anhänger des ehemaligen Premiers Gruevski wollen die Bildung einer ...

Demonstranten stürmen Parlament in Mazedonien - DerneueMannDe

Seit den vergangenen Wahlen am 11. Dezember hat das Lager des Nationalisten und Populisten Gruevski die Regierungsbildung verhindert. In diesem haben die SDSM und die Parteien der albanischen Gemeinschaft eine Regierungsmehrheit und wählten ...

Chaos im mazedonischen Parlament - DerneueMannDe

Auf die Frage nach Druckmitteln der EU sagte Gabriel, es gebe eine ganze Reihe von Maßnahmen. Seit der Parlamentswahl im Dezember 2016 streiten die Parteien im mazedonischen Parlament über die Regierungsbildung. Die nationalistische Regierung ...

Mazedonien: Zaev erwartet Auftrag zur Regierungsbildung - Kurier

Chef der Sozialdemokraten mit Mehrheit im Parlament verwies auf Frist von zehn Tagen für Präsidenten Ivanov. 29.04.2017, 11:40. 0 shares. Der Vorsitzende der mazedonischen Sozialdemokraten, Zoran Zaev, hat Präsident Gjorge Ivanov erneut ...

Mazedonien stürzt ins Chaos - Luzerner Zeitung

KRAWALLE ⋅ Der Sturm auf das Parlament mit über hundert Verletzten erschüttert das krisengeplagte Mazedonien. Für den Machterhalt wollen die Nationalisten auch die junge Demokratie opfern. 29. April 2017, 10:26. Anzeige: Anzeige: Rudolf Gruber ...

Skopje: Demonstranten stürmen mazedonisches Parlament - RP ONLINE

Skopje. Anhänger des ehemaligen nationalkonservativen Ministerpräsidenten Nikola Gruevski haben das mazedonische Parlament gestürmt und sich Prügeleien mit Abgeordneten geliefert. Die gewaltsamen Auseinandersetzungen im Gebäude und davor ...

Blut und Blendgranaten - Berner Zeitung

Der Machtkampf in Mazedonien ist gefährlich eskaliert. Die alte Regierung will die Installierung einer neuen verhindern. Ex-Premier Gruevski fürchtet den Gang ins Gefängnis. Nichts hielt sie auf: Beim Sturm auf das Parlament in Skopje wurden am ...

Mazedonien: Designierter Premier gibt Gruevski Verantwortung für Gewalt - FinanzNachrichten.de

Der designierte mazedonische Premierminister Zoran Zaev erhebt nach den Übergriffen im Parlament schwere Vorwürfe gegen die Angreifer und den abgewählten langjährigen Regierungschef Nikola Gruevski. "Sie wollten uns töten, das war ihr einziges ...

Mazedonien - Gruevski macht SDSM für Gewalt verantwortlich - Tiroler Tageszeitung Online

Skopje (APA) - Mazedoniens Langzeitpremier Nikola Gruevski hat die neue Parlamentsmehrheit um den Sozialdemokratischen Bund (SDSM) von Zoran Zaev für den Sturm aufgebrachter Demonstranten auf das Parlament verantwortlich gemacht.

Mazedonien - EU verurteilt Gewalt im Parlament als „inakzeptabel“ - Tiroler Tageszeitung Online

Valletta (APA) - Vertreter der Europäischen Union haben die jüngste Gewalt im mazedonischen Parlament verurteilt. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini nannte die Entwicklung am Freitag in Valletta „besonders besorgniserregend“. „Für uns ist ...

Mazedonien - Zaev kommt nicht zum Treffen mit Präsident Ivanov - Tiroler Tageszeitung Online

Skopje (APA) - Verhärtete Fronten nach dem Sturm auf das Parlament in Mazedonien: Der Chef der Sozialdemokraten Zoran Zaev weigert sich, an einem von Präsident Gjorge Ivanov einberufenen Krisentreffen teilzunehmen. Zaev, dem Ivanov seit Wochen ...

Nato verurteilt Unruhen im Parlament Mazedoniens - Tiroler Tageszeitung Online

Brüssel/Skopje (APA/Reuters) - Die Nato hat am Freitag den Sturm von Demonstranten auf das Parlament in Mazedonien scharf verurteilt. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg kritisierte die am Donnerstagabend ausgebrochene Gewalt in Skopje.

Politische Krise in Mazedonien spitzt sich zu - World Socialist Web Site

Die seit Monaten andauernde politische Krise in Mazedonien spitzt sich zu, nachdem am Donnerstag rund hundert teilweise maskierte Nationalisten und Anhänger des langjährigen mazedonischen Regierungschefs Nikola Gruevski gewaltsam in das ...

Über hundert Verletzte nach Sturm auf Parlament - Vorarlberger Nachrichten

skopje. Die angespannte Lage in Mazedonien ist eskaliert. Nachdem Anhänger des langjährigen Regierungschefs Nikola Gruevski das Parlament gestürmt haben, sind nach Angaben der Polizei vom Freitag 102 Personen verletzt ...

Parlament in Skopje gestürmt - neues deutschland

Skopje. Beim Sturm von nationalistischen Anhängern der bisherigen Regierung in Mazedonien auf das Parlament in Skopje sind rund 100 Personen verletzt worden, berichtete das Innenministerium am Freitag in der Hauptstadt. Unter ihnen seien drei ...

Sozialdemokrat Zaev will Regierung bilden - Badische Zeitung

SKOPJE (dpa/AFP). Der designierte mazedonische Regierungschef Zoran Zaev will sich von der Erstürmung des Parlaments durch Anhänger der abgewählten Regierung nicht an einer Regierungsbildung hindern lassen. "Wir sind der Motor zur ...

Auch Mazedonien hält EU in Atem - Neues Volksblatt

Eigentlich wollten die EU-Außenminister gestern auf Malta ihr Verhältnis zur Türkei klären, doch dann überlagerte eine andere Krise das Thema: In Mazedonien war am Vorabend die seit Monaten gespannte Lage eskaliert. Anhänger des früheren ...

Vermummte Nationalisten stürmen das Parlament in Mazedonien – darum darf der ... - Huffington Post Deutschland

Es sind erschütternde Bilder, die uns aus Mazedonien erreichen. Am späten Donnerstagnachmittag stürmen hunderte Männer das Parlament in Skopje. Einige von ihnen sind bewaffnet, mit Stühlen schlagen die teilweise Vermummten auf Abgeordnete ein, ...