Polizei nimmt sieben Menschen fest - Deutschlandfunk

Ein Polizist in Birmingham bei einer der Razzien nach dem Terroranschlag in London. (dpa / picture-alliance / PA / Richard Vernalls). Die britische Polizei hat im Zusammenhang mit dem Anschlag in London sieben Menschen festgenommen. Sie gehe von ...

Nach Terroranschlag: Polizei nimmt sieben Personen fest - t-online.de

London (dpa) - Nach dem Terroranschlag von London hat die Polizei sieben Menschen festgenommen. Zuvor wurden sechs Wohnungen u.a. in London und Birmingham durchsucht, teilte Scotland Yard mit. In welcher Beziehung die Festgenommenen zu ...

Anschlag in London: Was wir bisher wissen - euronews

London am Mittwoch, dem 22. März, gegen 14.30 Uhr Ortszeit. Die Polizei wird gerufen. In der Nähe des Parlaments: ein Zwischenfall. Schon bald spricht die Polizei von einem Terrorangriff. Erste Erkenntnissen nach raste ein Mann mit einem Auto über die ...

Polizei nimmt sieben Personen fest - Süddeutsche.de

London im Ausnahmezustand: Mitarbeiter der Spurensicherung arbeiten am Anschlagsort in der Nähe des Parlaments. Foto: Jonathan Brady. Direkt aus dem dpa-Newskanal. London (dpa) - Nach dem Terroranschlag von London hat die Polizei sieben ...

Britische Polizei stürmt Wohnungen und nimmt sieben Personen fest - Liechtensteiner Volksblatt

LONDON - Nach dem Terroranschlag von London hat die Polizei sieben Personen festgenommen. Zuvor sind laut Scotland Yard insgesamt sechs Wohnungen in London, Birmingham und anderen Orten durchsucht worden. Die Polizei korrigierte die Zahl der ...

Britische Polizei meldet sieben Festnahmen - RP ONLINE

Polizisten stehen einen Tag nach dem Anschlag in London vor dem New Scotland Yard Hauptquartier. FOTO: dpa. Polizisten stehen einen Tag nach dem Anschlag in London vor dem New Scotland Yard Hauptquartier. FOTO: dpa. 2017-03-23T08:53+0100 ...

London: Polizei ermittelt in Umfeld des Attentäters - NOZ - Neue Osnabrücker Zeitung

Das Standbild aus einem Video zeigt Hilfskräfte, die in der Nähe des britischen Parlaments neben einem Auto einen Verletzten behandeln. Foto: ITN via APTN/AP. urn-newsml-dpa-com-20090101-170322-99-768778 ...

Mehrere Festnahmen, 4 Tote, 40 Verletzte - manager-magazin.de

Nach dem Terroranschlag von London hat die Polizei sieben Personen festgenommen. Das teilte Scotland Yard am Donnerstag mit. Zuvor seien insgesamt sechs Wohnungen in London, Birmingham und anderen Orten durchsucht worden. Unterdessen ...

Vier Tote bei Anschlag in London - MDR

Bei einem Anschlag am britischen Parlament in London hat ein Attentäter drei Menschen getötet. Der Angreifer wurde erschossen. Die Polizei geht bisher von einem Terrorangriff aus. Premierministerin May bestellte das Sicherheitskabinett ein.

Schweigeminute für Anschlagsopfer in London - Süddeutsche.de

Bei dem Angriff habe es vier Tote gegeben, teilten britische Behörden mit, darunter der Angreifer. Zuletzt war von insgesamt fünf Toten die Rede gewesen. Entschuldigung,. an dieser Stelle sollte ein Video sein, aber es sieht so aus, als ob Sie zur Zeit ...

Terroranschlag in London: Scotland Yard korrigiert Opferzahl - Sputnik Deutschland

Bei dem jüngsten Terroranschlag in London sind vier Personen, darunter auch der Attentäter, ums Leben gekommen, wie Scotland Yard meldet. Zuvor war von fünf Personen die Rede gewesen. Polizei in Birmingham. © REUTERS/ Eddie Keogh. Terror in ...

NEWS-BLOG: Britische Polizei verhaftet sieben Verdächtige - Huffington Post Deutschland

In der Nähe des britischen Parlaments in London kam es am Mittwochnachmittag zu einem mutmaßlichen Terror-Anschlag. Ein Mann tötete auf der Westminster Bridge drei Menschen mit einem angemieteten Geländewagen. Anschließend fuhr er weiter und ...

Scotland Yard bestätigt mehrere Festnahmen - Leipziger Volkszeitung

Bewaffnete Polizisten haben in London und in Birmingham mehrere Wohnungen gestürmt. Die Durchsuchungen stehen in Zusammenhang mit dem Terroranschlag in London. Laut Scotland Yard wurden sieben Personen festgenommen.

Terroranschläge in London: "Menschen rannten panisch die Straße entlang" - SPIEGEL ONLINE

Als ein Auto plötzlich mehrere Fußgänger überfährt, bricht auf der Westminster Bridge in London Panik aus. Augenzeugen schildern, was sie erlebten. Passanten nach Evakuierung vom Parlamentsgelände. AFP. Passanten nach Evakuierung vom ...

Terror in London: Polizei korrigiert die Zahl der Toten von fünf auf vier - Augsburger Allgemeine

Die Identität des Täters ist der Polizei wohl bekannt, wird aber aus taktischen Gründen nicht verraten. Währenddessen gibt es die ersten Festnahmen im Zusammenhang mit der Tat. Von William Harrison-Zehelein · i · versenden · drucken Feedback ...

Und nun also Westminster - Berner Zeitung

Einem Attentäter ist es gelungen, das britische Parlament im Londoner Regierungsviertel Westminster in Panik zu versetzen. Schüsse hallten über den Vorhof des Palastes. Ein Polizist wurde erstochen. Das Unterhaus musste in aller Eile seine Sitzung ...

Anschlag in London: Polizei vermutet islamistischen Hintergrund - all-in.de - Das Allgäu Online!

Bei dem Anschlag am Parlamentsgebäude in der britischen Hauptstadt London am Mittwochnachmittag sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen, unter ihnen auch der Angreifer: Man gehe von einem Einzeltäter aus, "der vom internationalen ...

Tote und Verletzte bei Terrorattacken - www.hildesheimer-allgemeine.de

London (dpa) - Wer sich täglich durch die Menschenmengen in London quält, hatte davor schon lange Angst: Was wäre, wenn sich mitten im Zentrum eine Terrorattacke ereignet? Am Mittwoch war es soweit - genau vor dem Parlament und auf einer nahen ...

News to go: Poldi-Show in Dortmund - London nach Anschlag geschockt - Pforzheimer Zeitung

Schock in London. Mitten im Zentrum der Hauptstadt rast ein Auto in Fußgänger entlang einer belebten Brücke. Vor dem Parlamentsgebäude attackiert der Angreifer dann einen Polizisten mit einem Messer. Die britische Polizei spricht von Terror und geht ...

Scotland Yard vermutet islamistischen Terrorismus - Tages-Anzeiger Online

Nach einem Anschlag im Zentrum Londons steht die Stadt unter Schock. Fünf Menschen sterben, etwa 40 weitere werden verletzt. Quelle: Tamedia/AP Video: Daniel Leal-Olivias. 23.03.2017. Facebook114FacebookAuf Facebook teilen; Twitter33TwitterBei ...