This RSS feed URL is deprecated

Was genau hat Donald Trump gegen TV-Moderatorin Mika Brzezinski? - STERN

Auslandsredakteur, Crossmedia-Koordinator. Zur Autorenseite. Es gibt leider kein deutsches Pendent zu Mika Brzezinski. Leider. Vielleicht hätte es dann hier im Fernsehen auch einmal so eine charmante Anarchoszene gegeben wie damals vor zehn Jahren: Als ...und weitere »

"Wir sind Präsident, nicht sie" - Süddeutsche.de

Als Präsidentschaftskandidat war Trump noch gerne zu Gast im TV, hier etwa bei Jimmy Fallon. Inzwischen verfolgt er viele Medien mit absurdem Hass. (Foto: AFP). Feedback. Trumps Attacken auf Verlage und Sender zeigen, wie schnell alte Freunde zu ...und weitere »

Trumps wüste Twitter-Attacke - tagesschau.de

Mit einer Twitter-Attacke gegen zwei Journalisten hat US-Präsident Trump für Empörung gesorgt. In mehreren Tweets beleidigte er die MSNBC-Moderatoren und nannte Fernsehmoderatorin Mika Brzezinski die "verrückte Mika mit dem niedrigen IQ". US-Präsident ...und weitere »

Trump eskaliert seinen Krieg gegen die Medien - SPIEGEL ONLINE

Mit kritischen Journalisten konnte US-Präsident Donald Trump nie umgehen. Jetzt hat er seine Kampagne drastisch verschärft - samt vulgären Ausfällen. © Lane Hartwell. Von Marc Pitzke, New York. Marc Pitzke. Lane Hartwell. Marc Pitzke. Jahrgang 1963 ...und weitere »

Der Skandal als Dauerzustand - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Wieder sorgt Donald Trump mit Angriffen auf Journalisten für einen Skandal. Die Betroffenen drohen neue Enthüllungen an. Hat der Präsident Medienvertreter erpressen lassen? Facebook · Twitter · Xing. Email; Permalink. Empfehlen66; Lesermeinungen44 ...und weitere »

Trump vs. "Morning Joe": Eine absurde Fehde wird brisant - Süddeutsche.de

Der Vorwurf ist versuchte Erpressung: Das Weiße Haus soll angeboten haben, eine Enthüllungsgeschichte eines Boulevardblatts zu verhindern. Als Gegenleistung hätten sich die Moderatoren für ihre negative Berichterstattung bei Trump entschuldigen sollen ...und weitere »

Trump-Tweet über "verrückte Mika" löst Proteststurm aus - Tagesspiegel

Update 29.06.2017 21:56 Uhr. US-Präsident attackiert Medien : Trump-Tweet über "verrückte Mika" löst Proteststurm aus. Der US-Präsident beleidigt per Twitter eine kritische Moderatorin. Selbst prominente Republikaner sind entsetzt. Donald Trump kann ...und weitere »

Trumps Beleidigung auf Twitter: "New York Times" besorgt, "Breitbart" feiert - STERN

Nachrichtenredakteur. Zur Autorenseite. Seit Tagen tobt in der US-Medienlandschaft eine heftige Debatte über Donald Trumps Auftreten als Präsident. In einer Reihe von sehr beleidigenden Tweets beschimpfte er die beiden Moderatoren Joe Scarborough und ...und weitere »

Donald Trump teilt auf Twitter aus - Joe Scarborough und Mika Brzezinski kontern - SPIEGEL ONLINE

Donald Trump hat ein Moderatorenpaar persönlich beleidigt. Die wehren sich nun, zweifeln an seinem geistigen Zustand. Ihr Tipp: Der US-Präsident solle lieber Fox-Nachrichten schauen. Joe Scarborough und Mika Brzezinski. AFP. Joe Scarborough und Mika ...und weitere »

"Donald Trump geht es nicht gut": TV-Moderatorin wehrt sich nach Twitter-Attacke - STERN

Die US-Moderatorin Mika Brzezinski hat sich gegen die Twitter-Beleidigung durch Donald Trump gewehrt. "Er scheint ein fragiles, ungeduldiges, kindisches Ego zu haben, das wir wieder und wieder sehen konnten, besonders wenn es um Frauen geht", sagte sie ...und weitere »