Shop With US Online NewsJS

This RSS feed URL is deprecated

"Strohdumme Mika": Trump twittert und beleidigt weiter - DiePresse.com

US-Präsident Donald Trump hält an seinem "modern-präsidialem" Twitter-Kurs fest. Trotz Kritik aus den eigenen Reihen wettert er neuerlich gegen Journalisten. Facebook; Google+; Twitter; WhatsApp. 0 mal geteilt. Drucken; Mail. APA/AFP/MANDEL NGAN.und weitere »

Donald Trump teilt auf Twitter aus - Joe Scarborough und Mika Brzezinski kontern - SPIEGEL ONLINE

Donald Trump hat ein Moderatorenpaar persönlich beleidigt. Die wehren sich nun, zweifeln an seinem geistigen Zustand. Ihr Tipp: Der US-Präsident solle lieber Fox-Nachrichten schauen. Joe Scarborough und Mika Brzezinski. AFP. Joe Scarborough und ...und weitere »

"Donald Trump geht es nicht gut": TV-Moderatorin wehrt sich nach Twitter-Attacke - STERN

Die US-Moderatorin Mika Brzezinski hat sich gegen die Twitter-Beleidigung durch Donald Trump gewehrt. "Er scheint ein fragiles, ungeduldiges, kindisches Ego zu haben, das wir wieder und wieder sehen konnten, besonders wenn es um Frauen geht", ...und weitere »

Trumps Beleidigung auf Twitter: "New York Times" besorgt, "Breitbart" feiert - STERN

Nachrichtenredakteur. Zur Autorenseite. Seit Tagen tobt in der US-Medienlandschaft eine heftige Debatte über Donald Trumps Auftreten als Präsident. In einer Reihe von sehr beleidigenden Tweets beschimpfte er die beiden Moderatoren Joe Scarborough ...und weitere »

US-Staaten verweigern sich der Wahlbetrugskommission - ZEIT ONLINE

Dutzende US-Bundesstaaten wollen keine Wählerdaten an eine von Trump eingesetzte Kommission geben. Der Präsident wirft ihnen vor, etwas zu verbergen. 1. Juli 2017, 19:27 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, AFP, AP, jp 342 Kommentare. Donald Trump: ...und weitere »

Republikaner kritisieren Trump: "Bitte hören Sie einfach auf!" - STERN

Mit den wüsten Beschimpfungen von zwei Fernsehjournalisten hat sich US-Präsident Donald Trump viel Kritik eingehandelt - auch aus der eigenen Partei. Trump schmähte am Donnerstag einen TV-Moderator als "Psycho-Joe" und dessen Kollegin als die ...und weitere »

Der Skandal als Dauerzustand - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Wieder sorgt Donald Trump mit Angriffen auf Journalisten für einen Skandal. Die Betroffenen drohen neue Enthüllungen an. Hat der Präsident Medienvertreter erpressen lassen? Facebook · Twitter · Xing. Email; Permalink. Empfehlen66; Lesermeinungen44.und weitere »

Was genau hat Donald Trump gegen TV-Moderatorin Mika Brzezinski? - STERN

Auslandsredakteur, Crossmedia-Koordinator. Zur Autorenseite. Es gibt leider kein deutsches Pendent zu Mika Brzezinski. Leider. Vielleicht hätte es dann hier im Fernsehen auch einmal so eine charmante Anarchoszene gegeben wie damals vor zehn ...und weitere »

Trump eskaliert seinen Krieg gegen die Medien - SPIEGEL ONLINE

Mit kritischen Journalisten konnte US-Präsident Donald Trump nie umgehen. Jetzt hat er seine Kampagne drastisch verschärft - samt vulgären Ausfällen. © Robyn Twomey. Von Marc Pitzke, New York. Marc Pitzke. Robyn Twomey. Marc Pitzke. Jahrgang ...und weitere »

„Strohdoof“ – Trump setzt Tiraden gegen US-Moderatoren fort - DIE WELT

Donald Trump setzt seine beleidigenden Tiraden gegen zwei US-Fernsehmoderatoren fort – trotz Kritik auch aus der eigenen Partei an seinem Verhalten. „Verrückter Joe Scarborough und strohdoofe Mika (Brzezinski) sind keine schlechten Leute“, twitterte ...und weitere »