This RSS feed URL is deprecated

Hannover 96: Kippe, Kind und Kanzler - Tagesspiegel

01.08.2017 13:11 Uhr. Bundesliga-Saisonvorschau (1) : Hannover 96: Kippe, Kind und Kanzler. Hannover 96 spielt in dieser Saison wieder in der Bundesliga. Richtig trösten tut das die Fans nicht. Sie sind verärgert über ihren Präsidenten, der allmächtige ...und weitere »

Kind als Alleinherrscher? - Deutschlandfunk

Der Unternehmer Martin Kind hatte am Montag bei Hannover 96 die Zustimmung des Aufsichtsrates bekommen: er darf als Investor 51 Prozent der Profiabteilung übernehmen. Bei einigen Fans sorgt das für Unmut und zwei Aufsichtsratsmitglieder kündigen ...und weitere »

Proteste gegen Übernahme - Deutschlandfunk

Der Präsident von Hannover 96, Martin Kind, will die Mehrheit der Stimmrechte des Vereins übernehmen. Damit könnte er den Club aus dem Fußballgeschäft verdrängen. Für viele Fans ist das eine Horrorvorstellung. Von Dietrich Mohaupt. Martin Kind ...und weitere »

96-Aufsichtsrat votiert für Übernahme durch Kind - NDR.de

Präsident Martin Kind hat auf dem Weg zur geplanten Übernahme von Fußball-Bundesligist Hannover 96 die letzte große Hürde genommen. Der Aufsichtsrat der Niedersachsen stimmte am Montagabend den Plänen zu, die entscheidenden Anteile am Verein an den ...und weitere »

Mitglieder klagen gegen Martin Kind - taz.de

Der Präsident vom Fußballclub Hannover 96 versucht mit allen Mitteln, den Profiklub zu übernehmen. Exkanzler Schröder unterstützt ihn dabei. Martin Kind (stehend, links), Gerhard Schröder (sitzend, Mitte) auf. Strategen auf der Aufsichtstribüne: Martin ...und weitere »

Hannover-Fans kündigen Klage an - RP ONLINE

Martin Kind spricht auf einer Pressekonferenz am 1. August über die Zukunft von Hannover 96. FOTO: dpa, sis. Martin Kind spricht auf einer Pressekonferenz am 1. August über die Zukunft von Hannover 96. FOTO: dpa, sis. 2017-08-01T14:29+0200 2017-08 ...und weitere »

Fans wollen gegen Hannover-Boss klagen - t-online.de

Unternehmer gegen Traditionalisten: Bei Hannover 96 spitzt sich der Streit um die Machtübernahme durch Martin Kind zu. Sport-Videos · Michy Batshuayi und Andre Schürrle waren die überragenden Männer auf dem Platz bei Borussia Dortmunds 2 · Stöger ...und weitere »

50+1-Regel: Hannover 96-Präsident Martin Kind nimmt Basis nicht ernst - DIE WELT

Martin Kind hat einen großen Schritt zur endgültige Übernahme von Hannover 96 gemacht: der Aufsichtsrat hat dem Verkauf weiterer Anteile zugestimmt. Nur einer kann den Präsidenten jetzt noch stoppen. Quelle: N24. Autoplay. Es geht um Hannovers Zukunft ...und weitere »

Martin 96 - ZEIT ONLINE

Ohne Rücksicht auf Regeln und Beschlüsse strebt Martin Kind die Herrschaft in Hannover an, der Verein könnte ihm bald gehören. Doch eine Opposition will vor Gericht. Von Edgar Lopez. 1. August 2017, 20:14 Uhr 94 Kommentare. Wem gehört der Fußball? Am ...und weitere »

Kind bekommt volle Macht: "Entscheidung war nötig" - NDR.de

Der starke Mann wird noch stärker: Der Weg zur absoluten Macht bei Hannover 96 ist für Martin Kind nun frei. Die 50+1-Regel soll beim Bundesliga-Aufsteiger nach einem Beschluss des Aufsichtsrates zugunsten des Unternehmers gekippt werden. "Die ...und weitere »