• Erdogan: Türkei wird Botschaft in Ost-Jerusalem eröffnen

    www.augsburger-allgemeine.de
  • Zwei Raketen aus Gaza-Streifen abgefeuert

    www.t-online.de
  • Rechtspopulismus im „Tatort“: Ist das der richtige Umgang mit Parteien wie der AfD?

    www.derwesten.de
  • Großeinsatz der Polizei: Sprengsatz explodiert an Hamburger S-Bahnhof - keine Verletzten

    www.focus.de
  • FC Bayern zahlt offenbar 15 Millionen Euro für Sandro Wagner

    www.welt.de
  • Markus Söders populistische Fingerübung

    www.t-online.de
  • Acht-Tore-Spektakel in Hannover - Selke-Show in Leipzig

    www.kicker.de
  • EU streicht Betrieben Ökostrom–Befreiung

    www.faz.net
  • Holz-Penthouse geht in Flammen auf

    www.spiegel.de
  • Schulz beansprucht Finanzministerium für SPD

    www.handelsblatt.com
  • Das Kabinett Kurz – maximal unerfahren

    www.welt.de
  • CIA-Tipp verhindert Terroranschlag – Putin dankt Trump

    www.welt.de
  • Davie Selke ballert Ex-Club weg: Hertha BSC bezwingt RB Leipzig

    www.focus.de
  • Claus Hipp saß nur wenige Stunden zuvor im Absturz-Flieger »Auch ich hätte tot sein können

    www.bild.de
  • SPD beharrt auf Bürgerversicherung

    www.sueddeutsche.de
  • Polizeibericht Großeinsatz wegen Schlägerei an der Jannowitzbrücke

    www.berliner-zeitung.de
  • Trumps Team erhöht Druck auf Sonderermittler Mueller

    www.spiegel.de
  • „Das war ein bitterer Fehler“

    www.handelsblatt.com
  • Schlechtester Wert seit Bundestagswahl: Sonntagstrend: FDP fällt auf Tiefstwert, SPD steigt etwas in Wählergunst

    www.focus.de
  • Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

    www.spiegel.de
  • Recep Tayyip Erdogan: Türkei wird Botschaft in Ost-Jerusalem eröffnen

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan geht auf Konfrontationskurs: Er will die Botschaft nach Ost-Jerusalem verlegen. Nahostkonflikt: Mehr Informationen zum Streit um Jerusalem hier Die türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen. Dies hat Präsident Recep Tayyip Erdogan am Sonntag bei einem Treffen seiner Regierungspartei AKP angekündigt, allerdings ohne einen Zeitpunkt zu nennen.

    "Der letzte Jedi" nur Zweiter: "Star Wars"-Fortsetzung verpasst Rekord

    Der neue "Star Wars"-Streifen lässt in den USA die Kinokassen klingeln. Rekordverdächtig - aber an den Erfolg der Vorgänger-Episode kommt das neue Abenteuer um Luke Skywalker nicht ganz heran.

    Tatort „Dunkle Zeit“ - Ist Wotan jetzt der neue Sheriff in Hamburg?

    Nach dem „Tatort“-Krimi um Mord im rechten Polit-Milieu, bleiben auch abseits der politischen Machtkämpfe Fragen unbeantwortet. Foto: NDR/Christine Schroeder

    "Tatort"-Hamburg: Die Antifa und wir

    Sichtlich bemüht um Realismus, verhandelt der Hamburger "Tatort" einen Anschlag auf rechte Reaktionäre. Nur: Was bedeutet Realismus in einem TV-Krimi schon?

    Probleme bei der Waffenkontrolle - Deutsche Biathleten hängen am Genfer Flughafen fest

    Die deutschen Biathleten sind bei ihrer Rückreise vom Weltcup im französischen Le Grand-Bornand auf dem Genfer Flughafen gestrandet. Weil es Probleme bei der Waffenkontrolle gab, wurden Simon Schempp & Co am Sonntagabend trotz pünktlichen Check-Ins nicht mehr in die Maschine nach Deutschland gelassen.

    "Schwerwiegende Gründe": Union-Boss erklärt Keller-Entlassung

    Klubchef Dirk Zingler vom Zweitligisten Union Berlin hat die Entlassung von Trainer Jens Keller vor rund zwei Wochen mit "schwerwiegenden Gründen" gerechtfertigt. "Niemand hat leichtfertig aus einer Laune heraus eine Entscheidung getroffen", sagte Zingler dem Fachmagazin kicker (Montagsausgabe) und ergänzte: "Einen Mitarbeiter, der sich nichts zu Schulden kommen lassen hat, entlasse ich nicht." Weiter äußerte der 53-Jährige sein Unverständnis für die zahlreichen kritischen Reaktionen auf die überraschende Beendigung der Zusammenarbeit mit dem früheren Schalke-Coach. "Für einen Verein ist ein Trainerwechsel mit viel Risiko behaftet, weil man nicht weiß, ob es funktioniert. Jens Keller hingegen ist freigestellt, er ist zu Hause und verdient Geld", sagte Zingler und kritisierte "die Wahrnehmung in Teilen von Fußball-Deutschland": "Wie kann sich eigentlich dieser kleine Ostverein Union Berlin erdreisten, den großen Champions-League-Trainer zu entlassen?" In die Saison war Union nach Platz vier im Vorjahr als Aufstiegsanwärter gestartet. Zur Winterpause weisen die Eisernen allerdings einen Rückstand von sieben Punkten auf die Aufstiegsplätze aus. Unter Keller-Nachfolger Andre Hofschneider verloren die Köpenicker beide Partien.

    Baileys Unmut - Bangen um die Benders

    Hannover und Bayer Leverkusen lieferten am Sonntag im vorletzten Spiel des 17. Spieltags ein richtiges Spektakel ab. Acht Tore, zahlreiche Torchancen, allerdings kein Sieger. Die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten - Leverkusens Leon Bailey war jedoch unzufrieden.

    Die wahren Feinde sitzen in den eigenen Reihen

    Im Tatort "Dunkle Zeit" erinnert alles an die AfD und ihre Mitglieder. Ein mutiger Fall, der die richtigen Fragen stellt. Wären da nicht die schwachen Nebenfiguren.

    Bühnenreife Pop-Avantgarde

    Der zweite Auflage des Musikmarathons "Alien Disko" begeistert in den Münchner Kammerspielen Der Einstieg ist durchaus herausfordernd. Denn der Post-Punk-Sound des britischen Trios Drahla kommt beim Eröffnungskonzert des Festivals "Alien Disko #2"in der Kammer 1 relativ ruppig daher: mit dunklen Bass-Akkorden, wuchtigem Schlagzeug und flirrenden Gitarren. Dabei sehen die Musiker gar nicht so finster aus. Aber wir leben in finsteren Zeiten, überall ziehen diffuse Zukunftsängste auf, da darf man als Band aus dem Brexit-Land durchaus mal musikalische Vorbilder aus der dunklen Thatcher-Zeit zitieren. Das machen Drahla wirklich gut. Und wenn das den Hörer herausfordert: auch gut. Genauso soll die Musik des "Alien Disko"-Festivals nämlich sein. Herausfordernd, experimentell, voller Klänge, "die Genres und Territorien aufbrechen".

    Bundesligisten haben Interesse an Schweinsteiger

    Kehrt Bastian Schweinsteiger in die Bundesliga zurück? Laut eines Medienberichtes haben Vereine aus dem deutschen Oberhaus Interesse am Weltmeister bekundet. Seit März spielt Bastian Schweinsteiger in der nordamerikanischen Profiliga MLS.

    Zwei Raketen aus Gaza-Streifen abgefeuert

    Erneut haben militante Palästinensder aus dem Gaza-Streifen Raketen auf Israel abgeschossen. Seit kurzem häufen sich die Angriffe wieder. Militante Palästinenser haben am Sonntag vom Gazastreifen aus erneut zwei Raketen auf Israel abgefeuert. Beim Einschlag der Geschosse nahe zweier Siedlungen im Süden des Landes wurde niemand verletzt, wie die israelische Polizei mitteilte.

    Erfolgreichster Sender der Welt: Das sagt der HBO-Chef zum Weinstein-Skandal und über das Ende von "Game of Thrones"

    HBO ist der erfolgreichste Sender der Welt. Doch mit der finalen Staffel von "Game of Thrones" wird eine Ära enden. Sender-Chef Richard Plepler sprach nun über die Zukunft des Senders und die Belästigungsvorwürfe gegen Harvey Weinstein.

    Darts-WM 2018: James Wade in erster Runde gescheitert

    James Wade ist bereits in der ersten Runde der Darts-WM 2018 in London ausgeschieden. Alle Infos zur Darts-WM 2018 Der dreimalige Halbfinal-Teilnehmer James Wade ist bei der Darts-WM in London überraschend schon in der ersten Runde ausgeschieden. Der an Position elf gesetzte Brite scheiterte am Sonntagabend mit 1:3 an seinem Landsmann Keegan Brown.

    Täter auf der Flucht - Sprengsatz explodiert in Hamburger S-Bahnhof

    Hamburg – Groß-Alarm am Sonntagabend am S-Bahnhof Veddel. Nach ersten BILD-Infos stieg gegen 17.35 Uhr ein Mann aus der Linie S3 und stellte eine Plastiktüte mit einem Sprengsatz ab, der kurze Zeit später am Bahnsteig explodierte. Zahlreiche Schrauben und andere spitze Gegenstände verteilten sich auf dem Bahnhof. Scheiben gingen zu Bruch. Verletzt wurde zum Glück niemand.

    Sound-Designer von "Star Wars": Die Stille nach dem Sternenkrieg

    Er erfand den "Star Wars"-Klang: Der Sound-Designer Ben Burtt ließ Lichtschwerter zischen, Raumschiffe kreischen - und lieh R2-D2 seine Stimme. Heute hört ihm keiner mehr zu.

    DFB-Zoff und Video-Ärger - Schiris zur Streit- Schlichtung auf Malle

    Die Schiedsrichter atmen auf – endlich Winterpause! Fast an jedem Spieltag waren die Unparteiischen unfreiwilliges Hauptthema. Foto: picture alliance / HMB Media, picture alliance / augenklick/fi, picture alliance / Bildagentur-o, picture alliance / Avanti-Fotogr

    Mayers Weltwirtschaft: Ein Jahr mit Trump

    Vor gut einem Jahr habe ich hier spekuliert, dass Amerikas Präsident Donald Trump wirtschaftspolitisch in die Fußstapfen seines Vorgängers Ronald Reagan treten könnte. Wie Reagan würde er die Steuern senken und dadurch das Haushaltsdefizit des Staates ausweiten. Da die Konjunktur damit angekurbelt würde, könnte die Notenbank Fed darauf mit weiteren Zinserhöhungen reagieren. Die Zinsen auf längerfristige Staatsanleihen würden womöglich noch stärker steigen als die Geldmarktzinsen und der Dollar würde gegen andere Währungen aufwerten. Richtig war die Erwartung einer Straffung der Geldpolitik. Die Fed hat ihren Leitzins, die Fed Funds Rate, seit November 2016 um einen Prozentpunkt erhöht und begonnen, ihre Bilanz zu verringern. Mit dem Rest meiner Erwartungen lag ich daneben. Die Rendite auf zehnjährige amerikanische Staatsanleihen blieb im Großen und Ganzen unverändert, und der handelsgewichtete Wechselkurs des Dollar sank um gut vier Prozent. Wie konnte das passieren?

    Vladimir Nabokov: Die Spuren der Gioconda

    Mit den Briefen an seine Frau Véra ist die Gesamtausgabe der Werke Vladimir Nabokovs vollendet. Endlich lässt sich das Rätsel um den Roman "Lolita" aufklären.

    Rekord! Der 17. Spieltag wird zum Torespektakel

    Das Beste kam zum Schluss. Mit besinnlicher Vorweihnachtszeit hatten die letzten Bundesligaspiele des Jahres 2017 meist nichts zu tun. Beim Hinrunden-Ende herrschte vielmehr helle Aufregung in den Stadien. Vor allem fünf Tore und ein gehaltener Strafstoß zwischen den Minuten 89 und 95 sorgten bei den Fans endlich mal wieder für ein Wechselbad der Gefühle. Nach der herben Kritik am Niveau betrieb die Liga gerade noch rechtzeitig vor der Winterpause Werbung in eigener Sache - auch mit 36 Treffern (Schnitt: 4) , die Saisonrekord bedeuteten. Dreimal erfolgreich war Augsburgs Stürmer Alfred Finnbogason gegen den SC Freiburg. Ein Doppelpack glückte im selben Spiel dem Freiburger Nils Petersen. Mönchengladbachs Raffael traf am Freitag zweimal gegen Hamburg. Ebenfalls doppelt erfolgreich war der Leverkusener Leon Bailey in Hannover sowie der Berliner Davie Selke im Gastspiel bei RB Leipzig. Robert Lewandowski von Bayern München führt die Torjägerliste mit 15 Treffern vor dem Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang (13) an.

    Au-pairs: Mal unter...

    Meine Gasteltern haben mir den Rat gegeben: "Krieg bloß nicht zu spät Kinder!" Mein Gastvater ist 46, die Gastmutter 41 Jahre alt, und manchmal, das sagen sie selbst, fehlt ihnen die Energie für drei kleine Kinder. Die Mutter ist gerade in Elternzeit, bleibt zwei Jahre zu Hause und möchte danach unbedingt wieder zurück in den Job. Das betont sie sehr, und ich merke, wie wichtig ihr das ist. Ihr Mann ist Investor, er arbeitet selbstständig. Unter der Woche hat er kaum Zeit für die Kinder. Morgens bringt er sie zur Vorschule, und abends versucht er vorzulesen. Ich denke, die Kinder in meiner Gastfamilie wachsen sehr privilegiert auf, gleichzeitig ist ihr Alltag absolut durchgetaktet. Zweimal in der Woche haben sie Russischunterricht, zweimal Sport, der Älteste beginnt gerade, ein Instrument zu lernen. Es gibt einen genauen Zeitplan, damit alles funktioniert. Wenn ein Kind plötzlich krank wird, bedeutet das Stress. Dann muss auch der Vater mal Termine absagen. In solchen Situationen bin ich als Unterstützung wichtig. Ich springe dann ein und arbeite mehr als sonst.

    Zweites Standbein - Till Lindemann verkauft jetzt Penis-Kunst

    Rammstein-Rocker Till Lindemann hat eine neue Spielwiese. Er verkauft Kunst im Internet – Penis-Kunst! Foto: Doctor Dick, Jens Kalaene / picture-alliance

    Die Fussball-Bild-Kolumne - Schiri-Nachwuchs mischt die Liga auf

    Es war ein mutiges Experiment von Lutz Fröhlich am letzten Hinrunden-Spieltag – völlig unbemerkt von der Öffentlichkeit. Der Schiri-Chef legte die Verantwortung der Partien fast komplett in die Hände der Nachwuchs–Schiedsrichter. Sechs von neun Spielen leiteten Referees, die erst seit maximal einer Saison in der Bundesliga pfeifen. Dazu war mit Benjamin Brand (28) auch noch der jüngste Refeere am Start.

    US-Sonderermittler Mueller weist Vorwürfe Trumps zurück

    Sonderermittler Mueller sei voreingenommen und habe sich illegal E-Mails verschafft, behauptet Trump. Mueller weist das zurück. Einer seiner Mitarbeiter musste gehen. Er hatte US-Präsident Trump einen "völligen Idioten" genannt. Von Torsten Teichmann. [mehr] Sonderermittler: Manafort unter Hausarrest, 30.10.2017 "Es zeigt, dass Mueller beißt", 30.10.2017 Manafort wird angeklagt und stellt sich, 30.10.2017 Meldung bei www.tagesschau.de lesen.

    Lagerkoller

    Das neue Live-Hörspiel des Staatstheaters Nürnberg beschreibt eine Welt nach der Zombieapokalypse Frank Damerius tritt ans Mikro, röchelt fies. Als nächster ist Frederik Bott an der Reihe, steuert das metallische ritsch, ratsch einer Konservenbüchse bei. Schließlich steht Lilly Gropper vor dem Mikro, kichert hysterisch. Zusammen ergibt das einen furchteinflößenden Soundteppich in Dauerschleife. Dazu flackert unruhig eine Neonröhre. Wo wir sind? In einem Bunker. Vor wem die drei Schutz suchen? Zombies. Sie haben die Macht auf der Erde übernommen.

    FUSSBALL-BILD-Kommentar - Spektakel ist kein Beleg für Qualität der Liga

    Das hat Spaß gemacht! Dramatische Schlussphasen (Augsburg, Frankfurt, Bremen) und ein gehaltener Elfer (Stuttgart) in der Nachspielzeit. Foto: Jan Huebner

    News des Tages: Polizei fasst geflohenen Mörder am Bodensee

    Mindestens elf Polizisten bei Taliban-Angriff in Afghanistan getötet +++ Nordkoreanischer Agent in Australien festgenommen +++ Seoul: Mysteriöser Tod von vier Babys in Uni-Krankenhaus +++ Die News des Tages im stern-Ticker.

    Cartoon-Buch: Fiese Weihnachten

    Wäre der Weihnachtsmann ein guter Proktologe? Welche Aufgaben könnten Rentiere mit Höhenangst übernehmen? Diese und andere Fragen versuchen die besten Cartoonisten Deutschlands in diesem Buch zu beantworten.

    Zittern um Abwehrchef - Kauczinski: "Stelle eine Kerze auf!"

    Der FC St. Pauli – zum Ende der Hin­run­de eine ein­zi­ge Bau­stel­le. Jetzt zit­tert Neu-Trai­ner Mar­kus Kauczin­ski (47) vorm heu­ti­gen letz­ten Spiel des Jah­res gegen den VfL Bo­chum auch noch um Ab­wehr­chef Lasse So­biech (26). Kauczin­ski: "Ich stel­le noch eine Kerze auf. Noch weiß ich nicht, wie wir einen Aus­fall von Lasse er­tra­gen sol­len. Er hat eine Ver­här­tung am Be­cken­kamm, hat Sonn­tag das erste Mal trai­niert. Wenn die Ge­fahr einer Ver­let­zung be­steht, dann spielt er nicht. So lang­sam sind wir echt an der Kante."

    Aufmarsch der Individuen

    Breiter aufgestellt denn je präsentiert sich die Münchner Szene beim 28. J.I.M.-Jazzfest im Gasteig Die Programmmacher Andi Lutter, Sunk Pöschl und Miko Rein hätten das von Adele Holzhausers Douglas-Adams-Lesung adaptierte Motto des diesjährigen, 28. Jazzfests der Jazzmusikerinitiative (J.I.M.) München nur leicht variieren müssen, um den Kern der Sache zu treffen. Statt "Die Letzten ihrer Art" wäre "Die Einzigen ihrer Art" die passende Beschreibung und Aufforderung gewesen. Geht es doch im Jazz zuvorderst darum, das Ererbte und Erlernte mit einem unverwechselbaren individuellen Ausdruck zu prägen. Versuche solcher Stilbildung durchzogen die drei letzten Tage dieser Leistungsschau ...

    Hahns bittere Rückkehr! - Jetzt denkt er nur an die Menschen beim HSV

    Es hätte ein so schö­ner Tag für André Hahn (27) wer­den kön­nen... ...​wenn nicht die un­nö­ti­ge 1:3-Nie­der­la­ge in Glad­bach ge­we­sen wäre. Vor dem An­stoss wurde Hahn auf dem Rasen von Bo­rus­si­as Sport­di­rek­tor Max Eberl (44) of­fi­zi­ell für drei Jahre im Glad­bach-Tri­kot mit Blu­men und ge­rahm­ten Er­in­ne­rungs­fo­tos ver­ab­schie­det.

    Die Macht der Blicke

    Diese Kinder sind unberechenbar: "Laurin", Robert Sigls poetischer Horrorfilm aus dem Jahr 1989, erscheint nun neu auf DVD. Kinder, die unergründlichen Wesen, ihre Natürlichkeit ist manchmal erschreckend. "Wie heißt du denn?", fragt der neue Schullehrer in der Klasse, und auf die Antwort - "Wiebke" - reagiert er verdutzt, denn sie kommt von einem pausbäckigen Knaben in der Schulbank: "Aber das ist doch ein Mädchenname." Die Erklärung kommt sofort, ein bisschen indigniert: "Nikolaus Wiebke, Wiebke ist der Nachname."

    Nach köln-Blamage - Casteels: Wut-Rede gegen die Kollegen

    Das Schlech­tes­te kommt zum Schluss. In Köln ver­lor der VfL Wolfs­burg 0:1. Pein­lich! So schlecht war der VfL diese Sai­son noch nie. Als ein­zi­ger Bun­des­li­gist fuhr der Klub in der Hin­run­de keine Punk­te gegen den FC ein. Die Grot­ten-Leis­tung im Rhein­land stinkt Koen Cas­teels (25) ge­wal­tig. Der Tor­wart knöpft sich die Mann­schaft vor.

    Liebestöter

    Der Regisseur Johan Simons inszeniert Joseph Roths Roman "Radetzkymarsch" im Herzen der alten Donaumonarchie, auf dem Wiener Burgtheater. Das Ergebnis: eine spröde Elegie auf den Untergang einer ganzen Welt.

    Der nackte Wahnsinn - Lovren erklärt sein Jesus-Tattoo

    Der Heber von Davor Lovren (19) zum 1:0-Sieg in Braunschweig war unglaublich! Der Jubel über sein erstes Fortuna-Tor mit freiem Oberkörper völlig ausgelassen. Der nackte Wahnsinn – Lovren erklärt sein Jesus-Tattoo! Auf seinem rechten Oberarm fällt ein großes Bild ins Auge. Lovren: „Das ist Christus – ich bin sehr gläubig. Doch das Wichtigste für mich ist die Familie. Deshalb habe ich mir auf den rechten Unterarm auch die Geburtsdaten meiner Eltern und meines Bruders tätowieren lassen.“

    2017, das Album

    Mit "No_One Ever Really Dies" ziehen Pharrell Williams, N.E.R.D. und prominente Gäste von Rihanna bis Ed Sheeran die Bilanz eines schwindelerregenden Jahres.

    Club so gut wie 2000/2001 - Ishak: „Wir werden noch stärker!"

    Führung verspielt, Tabellenführung verpasst – und trotzdem bietet das Unentschieden (1:1) gegen Schlusslicht Kaiserslautern Grund zur Freude. Foto: Imago

    Neue Staffel startet im März - Kult-Serie „Roseanne“ kommt zurück ins TV

    Nach 20 Jahren wird es ein Revival der Kult-Serie geben. Allerdings hatten die Macher eine große Herausforderung für die Geschichte. Foto: picture alliance / United Archiv

    Sechs Tore in drei Spielen - Petersen ist unverkäuflich!

    Zuletzt gab es Gerüchte über eine Rückkehr von Nils Petersen nach München. SC-Sportvorstand Jochen Saier nimmt klar Stellung dazu Foto: Alexander Hassenstein / Getty Images

    Neuer Vertrag bis 2021 - Darum verschwieg der BVB die Auba-Verlängerung

    Beim „Wontorra-Talk“ auf Sky verriet Dortmunds Sport-Direktor Manager Michael Zorc in lockerer Runde am Sonntagmorgen versehentlich. Foto: firo Sportphoto

    Eintracht - Bobic sauer über Video-Anzeige

    Der Video-Würfel ließ Eintracht auf Platz 3 aufleuchten. Die Fans sangen von Europa. Doch Schalke glich zum 2:2 aus. Deshalb ist Boss Bobic sauer. Foto: picture alliance / bild presseha

    Beobachtung mysteriöser Flugobjekte - Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs

    Das Pentagon ist jahrelang in aller Stille Berichten über mysteriöse Flugobjekte oder UFOs nachgegangen. Dabei wurden Beobachtungen "unnormaler Flugzeuge", die Militärpiloten gemacht hatten, dokumentiert und ausgewertet, wie mehrere US-Medien am Wochenende berichteten.

    Wenn Autobauer zu Banken werden: VW, BMW und Daimler spielen Kredit-Roulette

    Eine der größten Gefahren für die deutsche Autoindustrie hat nichts mit Reifen und Motoren zu tun: Faule Kredite sind für sie gefährlich wie Rückrufe und Abgas-Betrug. Erinnerungen an die Finanzkrise werden wach.

    Superdry™ – Daunenjacken

    Die Tage werden immer kürzer und kälter, die Menschen auf den Straßen vergraben sich in ihre Mützen, Schals und Kapuzen und versuchen sich vor der gnadenlosen Kälte des Winters zu schützen. Wer bis jetzt noch nicht die richtige Winterjacke ergattern konnte, bereut es beim Verlassen der Wohnungstür jeden Tag aufs Neue. Doch es besteht noch Hoffnung, denn passend zur kalten Jahreszeit feiert die Daunenjacke mal wieder ihr alljährliches Revival. Besonders gut gefallen uns in dieser Saison die Daunenjacken des britischen Lifestyle-Labels mit japanischem Touch – die Rede ist von Superdry. Viele denken bei der Marke Superdry lediglich an gemütliche Hoodies mit auffälligen Prints und asiatischen Schriftzügen. Doch Superdry kann auch Winterjacken. Insbesondere durch zeitlose Designs, gute Passformen und hochwertige Verarbeitung überzeugt die aktuelle Daunenjacken-Kollektion. Doch das Highlight der Jacken sind ohne jeden Zweifel die wärmenden Daunen, die eine echte Antwort auf eisige Windböen und Schneegestöber sind. 1 2 3 Der Superdry Premium Trans-Alps Daunenparka ist die passende Winterwaffe, wenn es in die zweistelligen Minusgrade geht. Der Parka verfügt über eine hochwertige Füllung aus Entendaunen, die isoliert und auch bei extremer Kälte Wärme spendet. Eine Kapuze mit Kunstfellbesatz, der gepolsterte Kragen und ein verstellbarer Kordelzug am Saum bieten zusätzlichen Schutz. 1 […] The post Superdry™ – Daunenjacken appeared first on FASHIONBOXX.

    Nan Goldin postet jetzt (wahrscheinlich) bei Instagram

    Nan Goldin, die mit ihrer subjektiven Szene-Fotografie wesentliche Merkmale von Instagram vorwegnahm, ist nun mutmaßlich selbst bei Instagram Vor einigen Tagen eröffnete das Konto @nangoldinstudio, auf dem bislang acht Fotos gepostet wurden und das zur Stunde über 800 Follower hat. In der Profilbeschreibung wird behauptet, es handele sich um den "official account of Nan Goldin’s Studio".

    Studie zur Körperkraft: Warum junge Männer heute schwächer sind als ihre Väter

    Eine Studie zeigt: Junge Männer von heute packen nicht mehr so stark zu wie ihre Väter und Großväter vor 30 Jahren. Für die schwindende Körperkraft gibt es Gründe.

    Intel Z68: M.2-SSD via PCI-Express-Adapter betreiben? Der Leserbrief der Woche

    Tag für Tag erhält PC Games Hardware Anfragen, Vorschläge und Kritik von Lesern. In der Rubrik "Leserbrief der Woche" stellen wir Ihnen wöchentlich einen ausgewählten Leserbrief und bei Bedarf die Antwort eines Fachredakteurs vor.

    DSL in deutschen Städten: Wo ist es am günstigsten?

    Exakt 27,21 Euro kostet eine Doppel-Flatrate mit Internet- und Telefonanschluss und einer Surf-Geschwindigkeit von 100 MBit/s im Durchschnitt der 50 größten deutschen Städte. Das hat eine aktuelle Auswertung des Verbraucherportals Check24 ergeben. Die besten DSL-Tarife finden

    Phu Quoc droht das gleiche Schicksal wie Mallorca

    Die Backpacker-Insel Phu Quoc wird konsequent zum Massentourismusziel ausgebaut. Schon ragen aus tropischem Grün monströse Betonpfeiler in den Himmel. Wer das Eiland ursprünglich erleben will, muss sich beeilen.

    Diese Speisen dürfen nicht in der Mikrowelle erhitzt werden

    Vorsicht: Nicht alle Speisen sollte man in der Mikrowelle wieder aufwärmen!

    MyKilos MK1

    Luxusinsel: Dieser skulpturale Küchenblock des Berliner Labels MyKilos hat mit seiner strengen Geometrie das Zeug zum Architektenliebling. Thema: Küche. Kategorie: Produkte.