This RSS feed URL is deprecated

Die letzten Tage im Leben des Anis Amri - Süddeutsche.de

Seit dem Anschlag in Berlin haben die Behörden mit gewaltigem Aufwand das Leben des Terroristen rekonstruiert. Was hat ihn dazu gebracht, den letzten Schritt zu tun? Von Georg Mascolo. Am frühen Morgen des 22. November 2016, exakt um 5.53 Uhr, klickt ...und weitere »

IS drängte Amri zu Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt - Süddeutsche.de

Am 20. Dezember 2016 rast der Attentäter mit einem gestohlenen Lastwagen in die Menschenmenge auf dem Berliner Weihnachtsmarkt. (Foto: dpa). Feedback. Offenbar haben Mitglieder des IS den Attentäter Anis Amri dazu gedrängt, den Anschlag auf dem ...und weitere »

IS soll Anis Amri zu Attentat in Berlin gedrängt haben - RP ONLINE

Berlin. Anis Amri ist mehreren Medienberichten zufolge von Mitgliedern der Terrormiliz Islamischer Staat zu dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt gedrängt worden. Ursprünglich soll er als "IS-Instrukteur" tätig gewesen sein. Amri hatte nach ...und weitere »

Anis Amri "Taskforce Lupe" soll Vertuschungen im LKA aufklären - Berliner Zeitung

Die Ermittlungspannen im Fall des Breitscheidplatz-Attentäters Anis Amri werden jetzt durch eine polizeiinterne Taskforce untersucht. Polizeipräsident Klaus Kandt informierte darüber am Mittwochmorgen seine Mitarbeiter in einem Rundschreiben, das der ...und weitere »

IS drängte Anis Amri wohl zu Anschlag - n-tv.de NACHRICHTEN

Seit dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt im Dezember werden immer mehr Details zu Anis Amri bekannt. Laut einem Bericht wollte er eigentlich in das Gebiet der Terrormiliz Islamischer Staat ausreisen. Doch die hatte andere Pläne. Teilen ...und weitere »

Anis Amri: Der ferngesteuerte Mörder und sein Handy - Augsburger Allgemeine

Die Behörden hielten Anis Amri für einen Asylbewerber, der ins Drogenmilieu abgeglitten ist. Die Auswertung seines Handys zeigt, wie er auf den Berliner Anschlag vorbereitet wurde. Von Bernhard Junginger · i · versenden drucken Feedback. vergößern Anis ...und weitere »

Betreutes Morden - Süddeutsche.de

Ermittler haben die letzten Wochen von Anis Amri nachgezeichnet: Der Attentäter wollte offenbar gar nicht in Deutschland zuschlagen. Doch dann ließ er sich von Dschihadisten fernsteuern. Von Georg Mascolo. Am frühen Morgen des 22. November 2016, exakt ...und weitere »

Polizeipräsident Kandt will Ermittlungspannen intern untersuchen - Tagesspiegel

31.05.2017 18:25 Uhr. Der Fall Anis Amri : Polizeipräsident Kandt will Ermittlungspannen intern untersuchen. Polizeipräsident Klaus Kandt will die Ungereimtheiten bei den polizeilichen Ermittlungen im Fall des Breitscheitplatz-Attentäters Amri intern ...und weitere »

Anis Amri wollte ausreisen - IS drängte ihn zu Anschlag auf Berliner ... - RTL Online

Anis Amri (†24) ist laut Medienberichten von der Terrormiliz Islamischer Staat zu dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt gedrängt worden. Er hatte nach Informationen von WDR, NDR und 'Süddeutscher Zeitung' im Oktober ursprünglich geplant, in die ...und weitere »

IS soll Anis Amri zu Attentat gedrängt haben - t-online.de

Anis Amri ist laut Medienberichten von der Terrormiliz Islamischer Staat zu dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt gedrängt worden. Mehr zum Thema. Manipulationen im Fall Amri: Durchsuchungen bei Berliner Polizisten · Bei Drogenrazzia in Berlin ...und weitere »