Shop With US Online NewsJS

This RSS feed URL is deprecated

Balkanroute faktisch dicht - tagesschau.de

Die Flüchtlingsroute von der Türkei Richtung Nordwesteuropa ist faktisch dicht: Seit Mitternacht lässt Slowenien keine Flüchtlinge mehr durch. Als Reaktion kündigten Kroatien, Mazedonien und Serbien ihrerseits an, ebenso zu verfahren. Von Christoph ...und weitere »

Slowenien macht Grenzen dicht - n-tv.de NACHRICHTEN

Die EU konnte sich nicht darauf einigen, doch Slowenien schafft Fakten: Ab Mitternacht kommen mit wenigen Ausnahmen keine Flüchtlinge mehr ins Land. Die Balkanroute ist damit dicht. Freuen dürfte das vor allem Österreich. Teilen · Twittern · Teilen.und weitere »

Serbien und Slowenien schließen ihre Grenzen - ZEIT ONLINE

Die Balkanroute ist faktisch geschlossen: Slowenien lässt nur noch Menschen mit gültigem Pass und Visum einreisen, Serbien, Mazedonien und Kroatien folgen der Regel. 8. März 2016, 22:33 Uhr Aktualisiert am 8. März 2016, 22:36 Uhr Quelle: ZEIT ...und weitere »

Angela Merkel: "Wir können nicht ein Land alleine mit dem Problem lassen" - Tagesspiegel

Update 09.03.2016 19:16 Uhr. Schließung der Balkanroute für Flüchtlinge : Angela Merkel: "Wir können nicht ein Land alleine mit dem Problem lassen". Slowenien, Serbien, Kroatien und Mazedonien haben die Balkanroute dicht gemacht. Ungarn reagiert ...und weitere »

Slowenien und Serbien machen Grenzen faktisch dicht - SPIEGEL ONLINE

In Griechenland stauen sich Flüchtlinge zu Tausenden, doch auch weiter nördlich auf der Balkanroute ist kaum noch ein Durchkommen: Slowenien und Serbien schließen ihre Grenzen ab Mitternacht. Flüchtlinge in Slowenien (Archiv). REUTERS. Flüchtlinge ...und weitere »

Balkanroute für Flüchtlinge dicht: Die Folgen der Grenzschließungen von ... - FOCUS Online

Slowenien machte die Grenze dicht, der Domino-Effekt setzte ein: Nun ist die Balkanroute geschlossen. Was bedeutet das für die Flüchtlinge - und für Europa? Migrationsforscher Jochen Oltmer warnt vor fatalen Folgen für einige Länder – und glaubt, dass ...und weitere »

Slowenien und Serbien lassen keine Flüchtlinge mehr durch - DIE WELT

Deutschland wirbt für Geduld, doch auf dem Balkan werden Fakten geschaffen: Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat trotz des Drucks durch die Landtagswahlen an diesem Sonntag mehr Zeit für einen europäischen Flüchtlingspakt mit der Türkei erbeten.und weitere »

Die Schließung der Balkanroute in Zahlen - RP ONLINE

Düsseldorf Sie war Synonym für den Flüchtlingsstrom nach Westeuropa, jetzt wird die Balkanroute von den Grenzstaaten faktisch abgeriegelt. Eine Annäherung in Zahlen.

. Teilen · Weiterleiten · Tweeten · Weiterleiten; Drucken.und weitere »

Auch Kroatien und Mazedonien schließen Balkanroute - Stuttgarter Nachrichten

Von red/dpa 09. März 2016 - 13:32 Uhr. Facebook Twitter Google+ · E-Mail. Slowenische Soldaten und Polizisten bewachen ein Flüchtlingslager an der Grenze zwischen Slowenien und Kroatien (Archivfoto). Foto: dpa. Für Flüchtlinge aus Griechenland gibt ...und weitere »

Länder an der Balkanroute lassen keine Flüchtlinge mehr durch - RP ONLINE

Ljubljana Slowenien ließ ab 24 Uhr am Mittwoch keine Flüchtlinge mehr durch. Als Reaktion darauf wollen Serbien, Kroatien und Mazedonien ebenso verfahren. Damit die Flüchtlingsroute von der Türkei Richtung Nordwesteuropa faktisch dicht.und weitere »