Der Wüterich bringt China Chancen - Wiener Zeitung

Davos/Wien. Der eine ist der große Abwesende, der andere der große Anwesende. Wenn sich kommende Woche dutzende Staatschefs und Konzernbosse im schweizerischen Davos beim Weltwirtschaftsforum ihr jährliches Stelldichein geben, wird mit Xi ...

Trumps China-Politik droht Atomkrieg auszulösen - World Socialist Web Site

Die Senatsanhörungen von Trumps designierten Kabinettsmitgliedern bestätigen, dass seine Regierung plant, die Forderungen nach umfangreichen wirtschaftlichen und strategischen Zugeständnissen der chinesischen Regierung zu verschärfen.

"Die USA wollen wieder mehr Flagge zeigen" - Kurier

Von offizieller chinesischer Seite war zunächst nichts zu hören, dafür fuhr die regierungsnahe Zeitung Global Times – mit Billigung der Staatsmacht – schwere rhetorische Geschütze auf: "China verfügt über genug Stärke und Entschlossenheit, um ...

Die nächste Front - Tagesspiegel

13.01.2017 22:14 Uhr. Trump gegen China : Die nächste Front. Die USA und China steuern unter dem nächsten US-Präsidenten Donald Trump auf ein schwieriges Verhältnis zu. Es geht um das Südchinesische Meer – und wirtschaftliche Interessen.

Weltweite Warnungen an Donald Trump - DiePresse.com

Washington. Wenige Tage vor der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten, Donald Trump, wächst weltweit die Nervosität. Chinesische Staatsmedien reagierten am Freitag heftig auf die Ankündigung des künftigen US-Außenministers, Rex Tillerson, ...

In China wird Krieg mit USA wegen Inseln im Südchinesischen Meer nicht ... - Sputnik Deutschland

Die zur Holding „Renmin Ribao“, dem offiziellen Druckorgan der chinesischen Kommunisten gehörende nationalistisch gesinnte Boulevardzeitung „Global Times“ schließt einen Krieg mit den USA nicht aus. Das teilte das Blatt am Freitag auf seiner Website ...

Chinesische Staatsmedien warnen Trump vor politischer Eskalation - Huffington Post Deutschland

Es war ein womöglich folgenschwerer Satz des künftigen US-Außenministers Rex Tillerson. Bei einer Anhörung im US-Senat sagte Tillerson am Mittwoch über den Konflikt im Südchinesischen Meer: “Wir werden China eine klare Botschaft übermitteln ...

Chinesische Staatsmedien warnen vor «Krieg» - Neue Zürcher Zeitung

Im Streit um das Südchinesische Meer hat der designierte amerikanische Aussenminister Tillerson Öl ins Feuer gegossen. Chinesische Staatsmedien reagieren scharf und warnen vor einer militärischen Eskalation.

Chinesische Medien warnen Trump-Regierung vor Atomkrieg - DIE WELT

Der zukünftige US-Außenminister Rex Tillerson hat eine härtere Gangart gegenüber China angekündigt. Das hat erboste Reaktionen der chinesischen Staatsmedien hervorgerufen. Quelle: Die Welt. Die vom designierten US-Außenminister angekündigte ...

Trumps neue Distanz zu Moskau - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Zwei Charaktere auf zwei Bühnen: Donald Trump und Rex Tillerson skizzieren Grundzüge ihrer zukünftigen Außenpolitik. Vieles bleibt vage, beim Verhältnis zu Russland lassen sich aber Korrekturen erkennen. 12.01.2017, von Majid Sattar · Teilen · Twittern ...

Antirussische Kriegstreiberei bei Senatsanhörung über Trumps Außenminister - World Socialist Web Site

Am Mittwoch fand vor dem amerikanischen Senat die Anhörung zur Bestätigung von Rex Tillerson statt, der vom designierten Präsidenten Donald Trump als Außenminister nominiert wurde. Die Anhörung war geprägt von einer Hetzkampagne gegen ...

Neuer US-Außenminister Tillerson geht auf Distanz zu Donald Trump - nachrichten.at

Es waren wohl die härtesten neun Stunden im bisherigen Leben des Rex Tillerson: Der designierte US-Außenminister musste sich in der Nacht auf Donnerstag den zum Teil harten Fragen der US-Senatoren stellen. Der 64 Jahre alte Ölmanager (ExxonMobil) ...

Wohltuend wenig Ideologie - Tages-Anzeiger Online

Der künftige US-Aussenminister Rex Tillerson fiel in den Anhörungen im Senat durch Besonnenheit und klare Positionen auf. Sacha Batthyany Korrespondent @SachaBatthyany 12.01.2017. Feedback. Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder ...

Tillerson vertritt andere Positionen als Trump - Badische Zeitung

Der designierte US-Außenminister Rex Tillerson vertritt einen aggressiven Kurs gegenüber Russland und geht auch bei anderen Themen auf Distanz zu seinem künftigen Chef Donald Trump. Der designierte Geheimdienstchef Mike Pompeo bei seiner ...

Putin wird vom Freund zum Gegner - taz.de

Donald Trump und sein Führungspersonal distanzieren sich von Moskau. Der designierte Außenminister Rex Tillerson nennt die Annexion der Krim illegal. Rex Tillerson wird während seiner Anhörung gefilmt. Bei seiner Anhörung im Senat will Rex Tillerson ...

Zukünftiger US-Außenminister tadelt Russland bietet aber gleichzeitig ... - RT Deutsch

Rex Tillerson wird der zukünftige Außenminister der USA in der Regierung von Präsident Donald Trump. Tillerson ist zurzeit noch Präsident und Geschäftsführer des Erdölkonzerns ExxonMobil und besitzt gute Beziehungen zu Russland. Während einer über ...

Tillerson widerspricht Trump in vielen Punkten - derStandard.at

Washington/Moskau – Der designierte US-Außenminister Rex Tillerson hat bei seiner Anhörung im Senat in vielen Punkten dem künftigen Präsidenten Donald Trump widersprochen: So machte Tillerson klar, dass er kein Gegner des Freihandelsabkommens ...

Neo- US- Außenminister weicht von Trump- Linie ab - Krone.at

Ob dieses Gespann auf Dauer gut geht? Der designierte US- Außenminister Rex Tillerson hat bei seiner Anhörung im Senat in zahlreichen Punkten dem künftigen Präsidenten Donald Trump widersprochen. Nachdem er sich kritisch über Russland geäußert ...

Mit dieser gefährlichen Idee könnte der kommende US-Außenminister die USA an ... - Huffington Post Deutschland

Der künftige US-Außenminister Rex Tillerson hat sich schon vor seinem Amtsantritt mit einer Weltmacht angelegt. Ein diplomatisch höchst heikler Schritt für den amerikanischen Chefdiplomaten in spe.

China zieht sich nicht zurück - Handelsblatt

Peking betont zum Ärger der künftigen US–Regierung den rechtmäßigen Anspruch auf die künstlich errichteten Inseln im Südchinesischen Meer. Außenminister Tillerson kritisiert China als „nicht verlässlichen Partner“. Facebook. Twitter. Google+. Xing.