This RSS feed URL is deprecated

Der stille Sieger der SPD muss gehen - DIE WELT

Erwin Sellering war fast neun Jahre lang Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern. Bei ihm wurde Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert - nun tritt er von allen Ämtern zurück. Manuela Schwesig übernimmt die Nachfolge. Quelle: N24/ Katharina Puche. Seit ...und weitere »

SPD: Austauschen, ohne etwas zu ändern - Telepolis

Heute soll ein Sonderparteitag der SPD die bisherige Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig zur neuen Landesvorsitzenden in Mecklenburg-Vorpommern wählen. Anschließend soll sie dort das Amt der Ministerpräsidenten übernehmen. Neue ...und weitere »

Ist Schwesig die Richtige für Mecklenburg-Vorpommern? - Süddeutsche.de

Erwin Sellering (SPD, r.) ist aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten. Als seine Nachfolge im Amt hat er Manuela Schwesig (SPD, l.) empfohlen. (Foto: dpa). Feedback. Knapp vier Monate vor der Bundestagswahl tauscht die SPD Spitzenpersonal aus ...und weitere »

Tränen lügen nicht - Süddeutsche.de

Der Abschied aus dem Ministerium falle ihr nicht leicht, sagt Manuela Schwesig (SPD) am Donnerstag und wischt sich Tränen aus den Augen. (Foto: Monika Skolimowska/dpa). Feedback. Bundesfamilienministerin Schwesig (SPD) hat sich am Donnerstag aus dem ...und weitere »

Der richtige Job zur falschen Zeit - Süddeutsche.de

Mecklenburg-Vorpommerns angehende Ministerpräsidentin Schwesig hatte schon lange durchblicken lassen, dass sie gerne den Chefposten will. Aber erst in ein paar Jahren. Analyse von Constanze von Bullion. Constanze von Bullion. Constanze von Bullion ist ...und weitere »

Schwesigs Weg führt zurück an die Küste - Süddeutsche.de

Als Manuela Schwesig nach Berlin kam, verpasste man ihr unschöne Spitznamen. Doch sie hat sich als Ministerin profiliert - und soll jetzt Deutschlands jüngste Ministerpräsidentin werden. Von Antonie Rietzschel, Berlin. Antonie Rietzschel. Antonie ...und weitere »

Ministerpräsident Erwin Sellering tritt zurück - ZEIT ONLINE

Nach Sellerings Rücktritt könnte Manuela Schwesig Ministerpräsidentin und Katharina Barley Familienministerin werden. Als SPD-Generalsekretär wird Achim Post gehandelt. 30. Mai 2017, 10:24 Uhr Aktualisiert am 30. Mai 2017, 12:35 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE ...und weitere »

Ministerpräsident Sellering tritt zurück - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Erwin Sellering legt alle Ämter nieder: Wegen einer schweren Krankheit könne er das Amt des Ministerpräsidenten nicht mehr ausüben, heißt es in einer Erklärung. Als Nachfolgerin schlägt Sellering Bundesfamilienministerin Schwesig vor – und auch für sie ...und weitere »

Er kümmert sich, sogar jetzt - ZEIT ONLINE

Die Härte eines Abschieds bemisst sich auch an der Zahl der Tränen, die fließen. Und es sind so viele Tränen geflossen an diesem Schweriner Dienstag – in den Ministerien, im Landtag, in den Amtsstuben –, dass man sagen kann: Selten hat der Rücktritt ...und weitere »

Barley wird Familienministerin, Heil neuer Generalsekretär - SPIEGEL ONLINE

Personalrochade bei der SPD: Fraktionsvize Hubertus Heil wird Nachfolger von Generalsekretärin Katarina Barley. Die 48-Jährige soll neue Familienministerin werden. Hubertus Heil. DPA. Hubertus Heil. Dienstag, 30.05.2017 15:52 Uhr. Drucken ...und weitere »