Shop With US Online NewsJS

This RSS feed URL is deprecated

Das passiert, wenn der EU-Türkei-Deal platzt - Süddeutsche.de

Schon jetzt hat das Abkommen vor allem eine psychologische Wirkung. Kündigt die Türkei die Vereinbarung auf, müssen schnell neue Antworten her. Analyse von Thorsten Denkler, Berlin. Noch immer erreichen Flüchtlinge Europa, indem sie vom türkischen ...und weitere »

Ist der EU-Flüchtlingspakt mit der Türkei gescheitert? - ZEIT ONLINE

Die deutsche Politik streitet über das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei. Der griechische Migrationsminister hat derweil die Forderung nach einem Plan B dementiert. 3. August 2016, 22:30 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, AFP, dpa, asd 116 Kommentare.und weitere »

+++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++EU-Türkei-Pakt: Griechenland erhält ... - FOCUS Online

Nach der Schließung der Balkanroute wagen immer mehr verzweifelte Flüchtlinge die gefährliche Reise über das Mittelmeer. Hunderte Menschen ertrinken dadurch pro Woche an Europas Außengrenze. Im Norden Griechenlands bilden sich wiederum neue ...und weitere »

Griechenland fürchtet neue Flüchtlingswelle - Handelsblatt

Auf den Ägäisinseln kommen wieder deutlich mehr Flüchtlinge an als zuletzt. Griechenland befürchtet, dass Erdogan bereits anfängt, die Schleusen wieder zu öffnen. Damit könnte er im Visastreit Druck auf die EU ausüben. Gerd Höhler. 01.08.2016 - 19:41 ...und weitere »

So könnte der Plan B aussehen, wenn die Türkei wieder Flüchtlinge nach Europa ... - Huffington Post Deutschland

Wie sicher ist der Plan A der EU, sich auf einen Flüchtlingspakt mit der Türkei zu verlassen? Seit dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei eskaliert der Konflikt zwischen Ankara und Brüssel. Nicht wenige Experten warnen: Der Pakt könnte schon ...und weitere »

Braucht die EU einen "Plan B"? - Kurier

Der Flüchtlingspakt bleibt weiter ein Spielball in den Beziehungen zwischen der EU und der Türkei. Nach den Drohungen aus Ankara, den Pakt aufzukündigen, meldete sich der griechische Migrationsminister zu Wort. Die EU brauche einen "Plan B", ...und weitere »