Shop With US Online NewsJS

This RSS feed URL is deprecated

Deutsche sehen AfD geschwächt - tagesschau.de

Rosig sieht es für die AfD derzeit eher nicht aus. Nicht nur verliert sie an Zustimmung, auch die Erklärung Frauke Petrys, auf eine Spitzenkandidatur zu verzichten, dürfte der Partei schaden. Das zumindest meint die Mehrheit der Deutschen, zeigt der ...und weitere »

Petry verzichtet auf Spitzenkandidatur - Handelsblatt

Kurz vor dem Parteitag in Köln stellt Frauke Petry klar: Sie wird nicht Spitzenkandidatin der AfD bei der Bundestagswahl. Mit ihrem Verzicht kommt sie einer Demütigung durch die Delegierten womöglich zuvor. 19.04.2017 Update: 19.04.2017 - 15:11 Uhr 17 ...und weitere »

Die AfD frisst ihre Vorsitzenden - ZEIT ONLINE

Frauke Petry will nicht Spitzenkandidatin der AfD werden – und kann auch kaum Parteivorsitzende bleiben. Sie ist Opfer einer Enthemmung, die sie selbst betrieben hat. Ein Kommentar von Lenz Jacobsen. 19. April 2017, 19:44 Uhr 399 Kommentare.und weitere »

Frauke Petrys Nein könnte die AfD entscheidend schwächen - Tagesspiegel

19.04.2017 18:05 Uhr. Verzicht auf Spitzenkandidatur : Frauke Petrys Nein könnte die AfD entscheidend schwächen. Vor dem Parteitag verzichtet Frauke Petry auf die Spitzenkandidatur. Das könnte für die AfD im Wahlkampf fatale Folgen haben.und weitere »

„Es gibt eine linke und rechte Grenze“ für die AfD - Tagesspiegel

20.04.2017 17:40 Uhr. Berliner AfD-Chef Pazderski : „Es gibt eine linke und rechte Grenze“ für die AfD. Der Berliner Landes- und Fraktionschef der AfD, Georg Pazderski, im Interview zu den Entwicklungen in seiner Partei nach dem Verzicht von ...und weitere »

Das Kalkül der Frauke Petry - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Sie will nicht antreten: In einer Videobotschaft hat AfD-Chefin Frauke Petry ihren Verzicht als Spitzenkandidatin im Bundestagswahlkampf verkündet. Das ist keine Resignation – sondern ein taktisches Manöver. Facebook · Twitter · Xing. Email; Permalink.und weitere »

"High Noon" in der AfD? - detektor.fm

Die AfD ist wieder in den Schlagzeilen. Frauke Petry hat in dieser Woche auf die Spitzenkandidatur bei der Bundestagswahl verzichtet. Das hat sie in einer Videobotschaft auf Facebook erklärt. Ihre Gründe: innerparteiliche Streitigkeiten, ein Ende der ...und weitere »

Frauke Petry will nicht Spitze sein - taz.de

BERLIN dpa | AfD-Chefin Frauke Petry will nicht Spitzenkandidatin ihrer Partei für die Bundestagswahl werden. Die Parteivorsitzende erklärte in einer am Mittwoch verbreiteten Videobotschaft, dass sie „weder für eine alleinige Spitzenkandidatur noch für ...und weitere »

Es ging vor allem um Macht - taz.de

BERLIN taz | Am Dienstag wollte sich Frauke Petry noch auf keinen Fall zu einer möglichen Spitzenkandidatur äußern. Auf einer Pressekonferenz in Berlin referierte sie langatmig, wie die AfD den öffentlich-rechtlichen Rundfunk abwickeln will – und ...und weitere »

Was wirklich hinter Frauke Petrys Rückzug steckt - STERN

Autor. Zur Autorenseite. Eins muss man Frauke Petry lassen: Obwohl die Frau erst seit vier Jahren Politik macht, beherrscht sie schon die hohe Kunst des taktischen Handwerks. Im seit Wochen erbittert ausgetragenen innerparteilichen Machtkampf ...und weitere »