Shop With US Online NewsJS

This RSS feed URL is deprecated

Gift-Erpresser gesteht – doch einige Fragen bleiben offen - DIE WELT

Zwei Tage dauerte es. Zwei Tage Angst, hektische Ermittlungen, Öffentlichkeitsfahndung in ganz Deutschland, in Österreich und der Schweiz. Zwei Tage, in denen sich manche Bewohner der Bodenseeregion wohl kaum mehr in den Supermarkt trauten – aus ...und weitere »

Mutmaßlicher Erpresser gilt als „exzentrischer Einzelgänger“ - DIE WELT

Der im Fall der vergifteten Babynahrung am Bodensee festgenommene mutmaßliche Erpresser ist den Ermittlern zufolge ein Mann mit psychischen Auffälligkeiten. Es handele sich um einen 53-Jährigen mit Brüchen in der Biografie, sagte Polizeivizepräsident ...und weitere »

Polizei hält Festgenommenen für Supermarkt-Erpresser - tagesschau.de

Die Polizei in Baden-Württemberg hält den im Zusammenhang mit den Supermarkt-Erpressungen Festgenommenen für dringend tatverdächtig. Die Staatsanwaltschaft will noch heute einen Haftbefehl gegen den 55-Jährigen beantragen. Im Fall des ...und weitere »

Wie Sie manipulierte Lebensmittel erkennen und sich schützen - t-online.de

Ermittler suchen unter anderem in Baden-Württemberg weiter fieberhaft nach dem Gifterpresser von Friedrichshafen. Weitere vergiftete Lebensmittel wurden zum Glück zunächst nicht gefunden. Einige Fragen und Antworten: Um welches Gift handelt es sich ...und weitere »

Mutmaßlicher Lebensmittel-Erpresser gesteht Vorwürfe - Süddeutsche.de

Der festgenommene Verdächtige im Erpressungsfall mit vergifteten Lebensmitteln hat die Vorwürfe gegen ihn gestanden. Am Samstagnachmittag ist Haftbefehl gegen den 53-Jährigen ergangen. Er soll strafrechtlich vorbelastet sein und "psychische ...und weitere »

Lebensmittel-Erpresser: Polizei nimmt Verdächtigen vorläufig fest - DIE WELT

Im Fall des Gift-Erpressers von Friedrichshafen haben die Ermittler in Baden-Württemberg einen Mann aus dem Kreis Tübingen festgenommen. Wie die Polizei Konstanz und die Staatsanwaltschaft Ravensburg am Samstagvormittag mitteilten, gilt der 55 ...und weitere »

Vergiftete Babynahrung Mutmaßlicher Erpresser hat gestanden - Kölner Stadt-Anzeiger

Konstanz -. Der mutmaßliche Supermarkt-Erpresser hat die Vorwürfe gegen ihn gestanden. Außerdem habe er dem Haftrichter gesagt, dass er keine weiteren vergifteten Lebensmittel verteilt habe. Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Samstagabend ...und weitere »

Babybrei vergiftet: Die 7 wichtigsten Fragen zum Supermarkt-Erpresser - FOCUS Online

Spuren, Videobilder und ein Geständnis lassen keinen Zweifel: Die Polizei hat den Mann gefasst, der mehrere Gläschen Babybrei mit Ethylenglykol vergiftet und Millionen Euro von Supermärkten erpresst hat. FOCUS Online beantwortet die wichtigsten ...und weitere »

Mutmaßlicher Supermarkt-Erpresser gesteht - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Der festgenommene Mann aus dem Kreis Tübingen hat gestanden, Lebensmittel für Kleinkinder vergiftet zu haben. Die Behörden gaben zudem weitere Details über den mutmaßlichen Täter preis. Facebook · Twitter · Xing. Email; Permalink. Empfehlen50 ...und weitere »

Gift im Babybrei: Behörden geben weitgehend Entwarnung - SÜDKURIER Online

Erleichterung für Eltern: Sie müssen beim Einkauf wohl nicht mehr mit vergiftetem Babybrei rechnen. Das ergaben Ermittlungen und die Vernehmung des mutmaßlichen Supermarkt-Erpressers. Ein Restrisiko bleibt. Polizeivizepräsident Uwe Stürmer (l) vom ...und weitere »