This RSS feed URL is deprecated

Kopftuchverbot für Richterinnen in Ausbildung - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Für die Rechtsreferendarin geht es um Religionsfreiheit. Die Justizministerin pocht auf die Neutralität der Gerichte. Der VGH stellt jetzt klar: Repräsentanten der Justiz ist das Tragen eines Kopftuchs auf der Richterbank nicht erlaubt. Facebook ...und weitere »

Kopftuch auf der Richterbank bleibt verboten - hessenschau.de

Angehende Richterinnen islamischen Glaubens dürfen in Hessen im Gerichtssaal weiter kein Kopftuch tragen. Das entschied der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel. Eine Rechtsreferendarin hatte wegen Diskriminierung geklagt. Angehende Richterinnen ...und weitere »

Rechtsreferendarinnen mit Kopftuch dürfen keinen Gerichtsdienst leisten - anwalt.de

Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hat mit Beschluss vom 23.05.2017 zum Aktenzeichen 1 B 1056/17 entschieden, dass Rechtsreferendarinnen islamischen Glaubens – die während ihrer Ausbildung ein Kopftuch tragen – keine Tätigkeiten auszuüben dürfen, bei ...und weitere »

Hessische Referendarin darf nicht mit Kopftuch auf die Richterbank - SPIEGEL ONLINE

Dürfen Rechtsreferendarinnen auf der Richterbank Kopftuch tragen? In Bayern: ja. In Hessen: nein. Das entschied nun der Verwaltungsgerichtshof in Kassel. Mittwoch, 24.05.2017 14:25 Uhr. Drucken · Nutzungsrechte · Feedback. Rechtsreferendarinnen dürfen ...und weitere »

Mit Kopftuch nicht auf die Richterbank - DIE WELT

Länder dürfen Rechtsreferendarinnen mit islamischem Kopftuch von bestimmten Tätigkeiten ausschließen. Dies ist zulässig, um die staatliche Neutralität zu wahren, wie der Hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel in einem am Mittwoch ...und weitere »