This RSS feed URL is deprecated

Asbest ist unvergänglich - auch in der Lunge - n-tv.de NACHRICHTEN

Asbest war vor allem in den 1970er-Jahren ein beliebter Zusatz bei Baumaterialien und kam in Tausenden Produkten zum Einsatz. Der Faserstoff ist jedoch extrem krebserregend und widerstandsfähig, auch wenn er erst einmal in der Lunge ist. Teilen ...und weitere »

Lunge: Erkrankung tritt bis zu 60 Jahre nach Asbest-Kontakt ein - derStandard.at

Asbest, ein in natürlichem Gestein vorkommendes faseriges Mineral, wird in der Industrie wegen seiner Biobeständigkeit hoch geschätzt. Über den Verlauf von 30 Jahren durchgeführte Lungenstaubanalysen und nun erstmals im Längsschnitt ausgewertete Daten ...und weitere »

Blau- und Weißasbest halten sich über Jahre im Lungengewebe - Deutsches Ärzteblatt

Bochum – Asbestfasern sind in der menschlichen Lunge über fast 40 Jahre in konstanter Menge nachweisbar. Das hat die Auswertung von Daten des Deutschen Mesotheliomregisters am Institut für Pathologie der Ruhr-Universität Bochum (RUB) gezeigt. Das ...und weitere »

Asbest – einmal in der Lunge, immer in der Lunge - Ärzte Zeitung

Asbestfasern sind in der menschlichen Lunge über fast 40 Jahre in derselben Menge nachweisbar. Das hat die Auswertung eines nach eigenen Angaben weltweit einzigartigen Datensatzes des Deutschen Mesotheliomregisters am Institut für Pathologie der Ruhr ...und weitere »

Lungenbelastung: Asbestfasern setzen sich lebenslang im Körper fest - Heilpraxisnet.de

Gesundheitsrisiko: Asbest ist unvergänglich und gefährlich. Zwar ist die Verwendung von Asbest in Deutschland seit Anfang der 1990er Jahre verboten, doch noch immer geht von dem Werkstoff eine große Gesundheitsgefahr aus. Asbestfasern, die in die Lunge ...und weitere »

Asbest bleibt in der Lunge ein Leben lang nachweisbar - aponet.de

Asbestfasern sind in der Lunge noch fast 40 Jahre nach dem Kontakt in derselben Menge nachweisbar. Das zeigt die Auswertung eines weltweit einzigartigen Datensatzes des Deutschen Mesotheliomregisters am Institut für Pathologie der Ruhr-Universität ...und weitere »

Langzeitstudie: Asbest ist unvergänglich – auch in der Lunge - Laborpraxis

Asbest, ein in natürlichem Gestein vorkommendes faseriges Mineral, wird in der Industrie wegen seiner Biobeständigkeit hoch geschätzt. So besitzt Asbest u.a. eine große Festigkeit, ist hitze- und säurebeständig und hat sehr gute Dämmeigenschaften. Doch ...und weitere »

Asbest bleibt für immer in der Lunge - scinexx | Das Wissensmagazin

Ist Asbest einmal in die Lunge gelangt, ist es zu spät: Die krebserregenden Fasern bleiben im Gewebe, ohne dass sie abgebaut oder ausgeschieden werden. Die Asbestbelastung des Gewebes bleibt unverändert hoch, wie eine Studie jetzt erstmals belegt. Das ...und weitere »

Tödliches Asbest - sz-online

Als er aus dem künstlichen Koma erwachte, war Boris Wrobel ein anderer Mensch. Einen Lungenflügel, Rippenfell und Teile des Zwerchfells und Herzbeutels hatten die Chirurgen entfernt. Nach der OP und mehreren Tagen im Koma begann ein neues Leben für den ...und weitere »