This RSS feed URL is deprecated

Großbritannien hebt höchste Terrorwarnstufe auf - Süddeutsche.de

Nach dem Terroranschlag auf ein Konzert mit 22 Toten in Manchester hat die britische Polizei zwei weitere Verdächtige gefasst. Die Terrorwarnstufe wurde daraufhin wieder herabgesenkt, statt der höchsten Stufe ("kritisch") gilt nun wieder die ...und weitere »

Bruder des Manchester-Attentäters soll von Anschlagsplänen gewusst haben - Süddeutsche.de

Der britische Telegraph berichtet über den festgenommenen Bruder des Manchester-Attentäters, dass er offenbar Mitwisser der Tat war. Er soll zudem in Libyen einen Angriff auf den deutschen UN-Libyengesandten Martin Kobler vorbereitet haben. Der jüngere ...und weitere »

Dieses Bild zeigt den Manchester-Attentäter kurz vor der Tat - STERN

Ein junger Mann mit Baseballkappe, Jeans, Turnschuhen und schwarzer Daunenweste. Er blickt ernst auf diesen Fotos, die derzeit in internationalen Medien kursieren. Wie haben ihn die Menschen um ihn herum wahrgenommen? Als ganz normalen jungen Mann, als ...und weitere »

US-Geheimdienste erhalten wieder Infos - tagesschau.de

Empört reagierten britische Behörden darauf, dass US-Geheimdienste Informationen zum Anschlag in Manchester an die Medien weitergegeben hatten. Sie beendeten die Zusammenarbeit. Nun legten sie den Streit jedoch nach nur einem Tag bei. Derweil nahm die ...und weitere »

"Islamistisches Netzwerk zerschlagen" - tagesschau.de

Vier Tage nach dem Anschlag in Manchester sind die Ermittlungen laut Polizei weit vorangeschritten. Das islamistische Netzwerk um den Selbstmordattentäter Abedi sei größtenteils zerschlagen. Die Polizei nahm drei weitere Verdächtige fest. Die Anti ...und weitere »

Bruder des Attentäters plante Anschlag auf Deutschen - DIE WELT

Der Attentäter von Manchester soll seine Tat lange geplant haben. Schon vor Monaten habe Abedi ein Konto eingerichtet. Auf Überwachungsbildern ist er mit dem Bomben-Rucksack zu sehen. Sein Bruder soll hingegen einen Anschlag auf den deutschen UN ...und weitere »

Geheimdienst wurde angeblich vor Abedi gewarnt - ZEIT ONLINE

Der britische Inlandsgeheimdienst soll mindestens drei Hinweise auf die Gesinnung des Attentäters von Manchester bekommen haben. Die Vorgänge werden nun untersucht. 29. Mai 2017, 15:33 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, AFP, ks 62 Kommentare. Anschlag in ...und weitere »

Großbritannien senkt Terrorwarnstufe - ZEIT ONLINE

Ab sofort gilt nicht mehr die höchste Warnstufe in Großbritannien. Wichtige Schlüsselfiguren aus dem Umfeld des Attentäters von Manchester sollen gefasst worden sein. 27. Mai 2017, 6:42 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, AP, AFP, ces,cst 26 Kommentare ...und weitere »

Polizei veröffentlicht Fotos von Manchester-Attentäter - DIE WELT

Die britische Polizei hat Fotos von einer Überwachungskamera veröffentlicht, die den Attentäter von Manchester zeigen. Abedi hatte sich auf einem Konzert in die Luft gesprengt und 22 Menschen mit in den Tod gerissen. Quelle: N24/Laura Fritsch. Autoplay ...und weitere »

Polizei geht nicht mehr von Terrornetzwerk aus - ZEIT ONLINE

Die britische Polizei hält den Manchester-Attentäter inzwischen für einen Einzeltäter. Sie ließ drei Männer frei, elf Verdächtige sind weiterhin in Gewahrsam. 31. Mai 2017, 4:32 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, ces 61 Kommentare. Manchester: Trauernde an ...und weitere »